Warenkorb

Psychologische Aspekte in der Traditionellen Chinesischen Medizin

In der Chinesischen Medizin werden Erkrankungen des Körpers und der Psyche generell als gleichwertig angesehen. Körperliche bzw. psychische Beschwerden sind oft Ausdruck der gleichen, zugrunde liegenden Dysbalance. Das vorliegende Buch beschäftigt sich mit den Verbindungen des Körpers mit der Psyche aus Sicht der Chinesischen Medizin. Mehrere Kapitel sind einzelnen Emotionen und geistigen Entsprechungen der fünf Wandlungsphasen gewidmet. Ein grosser Abschnitt des Werkes beschäftigt sich mit Krankheitsbildern der Chinesischen Medizin und den dazu entsprechenden Emotionen.
Portrait
Dr. Florian Ploberger:

Schwerpunkte:
Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) und Tibetische Medizin.

Ausbildungen:
Medizinstudium und Turnus in Wien, Akupunkturausbildung bei der Österreichischen Gesellschaft für Akupunktur und Aurikulotherapie 1996; dreijährige TCM-Ausbildung bei Claude Diolosa bis 1998; Bachelor in Akupunktur der K.S. Universität in den USA 1999; vier Semester Studium der Sinologie sowie 37 teilweise mehrmonatige Studien- und Forschungsaufenthalte in China (TCM-Universität in Peking, TCM-Universität in Chengdu), Indien (LTWA - Library of Tibetan Works & Archives, Men-Tsee-Khang (Institut für Tibetische Medizin und Astrologie unter der Schirmherrschaft des XIV. Dalai Lama in Dharamsala, Nordindien)) und Nepal. 2012 Master der Tibetologie an der Universität Wien.

Wahlarzt in Wien.

Internationale Lehrtätigkeit und zahlreiche Publikationen in den Themenbereichen TCM (z.B. das bereits in 8. Auflage erschienene Buch Westliche Kräuter aus Sicht der Traditionellen Chinesischen Medizin (auch in englischer Sprache unter Western Herbs from the
Traditional Chinese Medicine Perspective erhältlich), das bei Elsevier erschienene Buch Westliche und traditionell chinesische Heilkräuter) und Tibetische Medizin. Zahlreiche Artikel in deutschen sowie englischsprachigen Fachzeitschriften.

Leiter des Wissenschaftlichen Beirates des Bacopa-Bildungszentrums in Oberösterreich sowie Präsident der Österreichischen Ausbildungsgesellschaft für Traditionelle Chinesische Medizin (ÖAGTCM). Mitglied von IASTAM (International Association for the Study of Traditional Asian Medicine).

2008 wurde er vom Men-Tsee-Khang eingeladen, dort Vorträge zu halten.
Seit 2007 Lehrtätigkeit als Univ. Lektor am Institut für Südasien-, Tibet- und Buddhismuskunde (ISTB) der Universität Wien über diverse Themen der Tibetischen Medizin. Im Rahmen dieser Tätigkeit konnte er bedeutende tibetische Ärzte wie beispielsweise Dr. Dawa, Dr. Namgyal Qusar, Dr. Tsultrim Kalsang, Dr. Teinlay P. Trogawa sowie die Astrologin Dr. Tsering Choezom zu Gastvorträgen an die Universität einladen.
Im Sommer-Semester 2010 ein Semester lang Lehrtätigkeit am Institute of South and Central Asia der Prager St. Charles University, 2011 ein Gastvortrag am Institut für Ostasienwissenschaften der Universität Wien / Bereich Sinologie, seit 2012 jährlich ein Gastvortrag an der Medizinischen Universität Wien im Rahmen der Ringvorlesung Komplementärmedizin, 2014 vier Vorträge über Westliche Kräuter aus Sicht der TCM auf Einladung der Österreichischen Apothekerkammer sowie ein Vortrag am Institut der Sozialanthropologie der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (ÖAW).

Darüber hinaus Vortragstätigkeit bei diversen internationalen Kongressen, beispielsweise 2012 am 12. ICOM-Kongress in Seoul/Südkorea, 2014 am 3rd International Congress on Traditional Tibetan Medicine in Kathmandu/Nepal sowie Vorsitzender der Sitzung Akupunktur beim Menopausekongress in Wien (Veranstalter: Universitätsklinik für Frauenheilkunde), 2015 am International Workshop on Tibetan medical formulas an der University of Westminster in London / British Academy, am Establishing Meeting for the Tibetan Medicine Committee of the World Federation of Chinese Medicine Societies & First Annual Conference on Tibetan Medicine in Xining, China sowie bei der 4th International Academic Conference on Comparison of Traditional and Modern Medicine in Yunnan, China, als keynote speaker.

2009 wurde er offiziell von Dr. Dawa, dem damaligen Direktor des Men-Tsee-Khang, in Absprache mit dem Health Department der Exilregierung der Tibeter mit der Übersetzung der ersten beiden Teile des bedeutendsten Werkes der Tibetischen Medizin (rgyud bzhi) beauftragt. Dieser nun unter dem deutschen Titel Wurzeltantra und Tantra der Erklärungen erschienene Text dient seit dem 12. Jahrhundert als Grundlagentext in der Ausbildung der tibetischen Mediziner und wird noch heutzutage auswendig gelernt.
2011 wurde er von Dr. Tamdin, dem damaligen Direktor des Men-Tsee-Khang, mit der Übersetzung des letzten Teiles der rgyud bzhi beauftragt (erschienen 2015 unter dem Titel Das letzte Tantra aus Die vier Tantra der Tibetischen Medizin).

Preisträger des lebensweise-Preises 2013 in der Kategorie Wissenschaft & Medizin.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Einführung
    Die Verbindung des Körpers mit der Psyche aus Sicht der Chinesischen Medizin

    Emotionen
    Zorn
    Freude (Erregung, Begierde)
    Eifersucht
    Grübeln (unproduktives Nachdenken)
    Trauer (Gram, Reue)
    Zukunftssorgen
    Angst
    Schock

    Zyklen der fünf Wandlungsphasen mit den entsprechenden Emotionen

    Die fünf mentalen und spirituellen Aspekte
    Hun
    Shen
    Yi
    Po
    Zhi

    Untergruppen der mentalen und spirituellen Aspekte

    Eine kurze Zusammenfassung der verschiedenen Sinnesorgane

    Die Ursache psychologischer Erkrankungen in der chinesischen Medizin

    Die Konstitution und deren Auswirkung auf die Psyche

    Alter und Geschlecht

    Der Menstruationszyklus und seine Auswirkungen auf die Emotionen

    Genussmittel und Drogen

    Die dreizehn Geisterpunkte

    Therapeutische Möglichkeiten bei der Behandlung emotioneller Dysbalancen

    Westliche Kräuter für die Behandlung der menschlichen Psyche

    Die Sichtweise der Tibetischen Medizin

    Qualitäten, die einen guten Arzt auszeichnen

    Krankheitsbilder der Traditionellen Chinesischen Medizin mit den entsprechen-den Emotionen:

    Leber
    Leber-Yin-Mangel (Gan Yin Xu)
    Leber-Yang-Mangel (Gan Yang Xu)
    Leber-Blut-Mangel (Gan Xue Xu)
    Leber-Qi-Stagnation (Gan Qi Yu Jie)
    Feuchte-Hitze in der Leber (Gan Shi Re)
    Aufsteigendes-Leber-Yang (Gan Yang Shang Kang)

    Herz
    Herz-Qi-Mangel (Xin Qi Xu)
    Herz-Yin-Mangel (Xin Yin Xu)
    Herz-Yang-Mangel (Xin Yang Xu)
    Herz-Feuer (Xin Huo)
    Herz-Blut-Mangel (Xin Xue Xu)
    Schleim-Kälte verlegt die Herzöffnungen (Han Tan Mi Xin Qiao)
    Schleim-Hitze verlegt die Herzöffnungen (Tan Huo Rao Xin)

    Milz
    Milz-Qi-Mangel (Pi Xi Xu)
    Milz-Yang-Mangel (Pi Yang Xu)
    Milz-Feuchte-Hitze (Pi Shi Re)
    Magen-Yin-Mangel (Wei Yin Xu)
    Magen-Feuer (Wei Huo)

    Lunge
    Lungen-Qi-Mangel (Fei Qi Xu)
    Lungen-Yin-Mangel (Fei Yin Xu)
    Feuchte-Kälte in der Lunge (Han Shi Zu Fei)
    Feuchte-Hitze in der Lunge (Han Re Zu Fei)

    Niere
    Nieren-Qi-Mangel (Shen Qi Xu)
    Nieren-Yin-Mangel (Shen Yin Xu)
    Nieren-Yang-Mangel (Shen Yang Xu)

    Anhang

    1. Wichtige Perioden der chinesischen Geschichte

    2. Wichtige, klassische Texte der Chinesischen Medizin

    3. Begriffe bezüglich Geist und Psyche in der Chinesischen Medizin

    4. Allgemeine Begriffe in der Chinesischen Medizin

    5. Eine Tabelle der fünf Wandlungsphasen mit psychologischen Aspekten

    Stichwortregister

    Literaturverzeichnis
    Allgemeine Lehrbücher der TCM
    Pulsdiagnostik
    Zungendiagnostik
    Akupunktur
    Kräuterheilkunde in der TCM
    Westliche Kräuterheilkunde
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 254
Altersempfehlung 18 - 99
Erscheinungsdatum 28.03.2006
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-901618-30-7
Verlag Bacopa Verlag
Maße (L/B/H) 19.5/12.8/2 cm
Gewicht 469 g
Abbildungen mit 10 Abbildungen 19,5 cm
Auflage 2. überarbeitete Auflage
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 41.90
Fr. 41.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen Versandkostenfrei
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.