Meine Filiale

Das Lied der Krähen

Roman

Glory or Grave Band 1

Leigh Bardugo

(234)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
Fr. 16.00
Fr. 16.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 25.90

Accordion öffnen
  • Das Lied der Krähen

    Knaur

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 25.90

    Knaur

eBook (ePUB)

Fr. 16.00

Accordion öffnen

Hörbuch (MP3-CD)

Fr. 29.90

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

Fr. 19.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Sechs unberechenbare Aussenseiter - eine unmögliche Mission
Der Nr.-1-Bestseller aus den USA - Leigh Bardugos temporeiche Saga über den tollkühnsten Coup der Fantasy-Geschichte

Ketterdam - pulsierende Hafenstadt, Handelsmetropole, Tummelplatz zwielichtiger Gestalten: Hier hat sich Kaz Brekker zur gerissenen und skrupellosen rechten Hand eines Bandenchefs hochgearbeitet. Als er eines Tages ein Jobangebot erhält, das ihm unermesslichen Reichtum bescheren würde, weiss Kaz zwei Dinge: Erstens wird dieses Geld den Tod seines Bruders rächen. Zweitens kann er den Job unmöglich allein erledigen ...
Mit fünf Gefährten, die höchst unterschiedliche Motive antreiben, macht Kaz sich auf in den Norden, um einen gefährlichen Magier aus dem bestgesicherten Gefängnis der Welt zu befreien. Die sechs Krähen sind professionell, clever, und Kaz fühlt sich jeder Herausforderung gewachsen - ausser in Gegenwart der schönen Inej ...

»Faszinierend ... Bardugos "Six of Crows" lässt die Leser im besten Sinn des Wortes mitfiebern. Dafür ist die Fantasy gemacht!« - The New York Times

"Ein sehr munterer, unterhaltsamer und spannender Roman der ungewöhnlichen Figuren kredenzt, der weniger auf Gewalt als auf Raffinesse setzt und die Zeit der Lektüre wert ist – also klare Leseempfehlung!"
Phantastik-couch.de, 01.11.2017

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 576 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 27.09.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783426443798
Verlag Droemer Knaur Verlag
Originaltitel Six of Crows
Dateigröße 2702 KB
Übersetzer Michelle Gyo
Verkaufsrang 12587

Weitere Bände von Glory or Grave

Kundenbewertungen

Durchschnitt
234 Bewertungen
Übersicht
186
35
9
2
2

Gangster x Fantasy
von einer Kundin/einem Kunden am 19.04.2021
Bewertet: Taschenbuch

Ich bin ein großer Fan der düsteren Atmosphäre und den geheimnisvollen Charakteren. Kaz Brekker ist ein unglaublich starker Hauptcharakter, der durch den jahrelangen Kampf auf der Straße zu einem skrupellosen, genialen und gefährlichen Mitglied seiner Bande geworden ist. Der Leser darf ihn und seine Eliteeinheit bei einem garant... Ich bin ein großer Fan der düsteren Atmosphäre und den geheimnisvollen Charakteren. Kaz Brekker ist ein unglaublich starker Hauptcharakter, der durch den jahrelangen Kampf auf der Straße zu einem skrupellosen, genialen und gefährlichen Mitglied seiner Bande geworden ist. Der Leser darf ihn und seine Eliteeinheit bei einem garantiert nervenaufreibenden Gefängnisausbruch begleiten. Ich bin sehr beeindruckt, wie Leigh Bardugo es bei dieser Fantasy-Reihe schafft, so viele Leser ins Boot zu holen, da dieses Buch sowohl für Männer als auch für Frauen gleichermaßen interessant ist. Großes Lob.

Düstere Stimmung, tiefgründige Charaktere, unterwartete Wendungen und ein grandioses Finale – raffiniert und dunkel!
von blerta am 18.04.2021
Bewertet: Taschenbuch

Kaz Brekker hat sich in Ketterdam bis zur rechten Hand eines Bandenchefs hochgearbeitet – und das in einer Hafenstadt, in der es viele Verbrecher gibt. Eines Tages bekommt er ein Jobangebot, mit dem er einerseits Reichtum erlangen kann und andererseits den Tod seines Bruders rächen kann, aber er weiss, dass er das nicht alleine ... Kaz Brekker hat sich in Ketterdam bis zur rechten Hand eines Bandenchefs hochgearbeitet – und das in einer Hafenstadt, in der es viele Verbrecher gibt. Eines Tages bekommt er ein Jobangebot, mit dem er einerseits Reichtum erlangen kann und andererseits den Tod seines Bruders rächen kann, aber er weiss, dass er das nicht alleine schafft. Die sechs Krähen machen sich auf den Weg in das bestgesicherte Gefängnis der Welt, um einen gefährlichen Magier zu befreien. Meine Meinung Zu sagen, dass ich gespannt war auf dieses Buch, wäre untertrieben. Nach der Grisha-Trilogie, die mich leider überhaupt nicht überzeugen konnte, war ich sehr skeptisch, aber ich hatte noch Hoffnung, da wirklich viele von dieser Dilogie schwärmen. Schon nach den ersten paar Seiten keimte Ungläubigkeit in mir auf: Ist das wirklich dieselbe Autorin, die hier all diese Gefühle zwischen den Zeilen aufbringt? Es ist ein ganz anderer Schreibstil, eine ganz andere Art des Erzählens und ich habe es von Anfang an geliebt, denn ich war endlich im Grisha-Verse angekommen. Natürlich musste ich mich zuerst noch zurechtfinden, aber das gelang mir viel besser und einfach als bei der Trilogie. Das Setting von Ketterdam ist einzigartig – diese düstere Stimmung konnte mich sofort einnehmen. Wie die Autorin die heruntergekommenen Gassen und zwielichtigen Häuser beschreibt, erreichte mich. So einnehmend ich die Stadt auch fand, so faszinierten mich die Charaktere noch ein kleines bisschen mehr. Kaz, Jesper, Inej, Matthias, Nina und Wylan – alle haben eine Tiefgründigkeit, eine Vergangenheit, die man mit der Zeit besser kennenlernt und auch versteht. Diese kleine, im Inneren so unterschiedliche Bande, hat sich in mein Herz geschlichen. Es gibt so viele Spannungen zwischen den Charakteren – Gefühle, die so greifbar sind, dass man während des Lesens kaum stillsitzen kann. Und je besser man die Krähen kennenlernte, umso lieber bekam man sie. Am interessantesten für mich war auf jeden Fall Kaz – seine Geschichte zu erfahren, zu sehen, wie sie auf seine Gegenwart abfärbt ist zutiefst emotional. Wie alles, was seinen Charakter und seine Gefühle betrifft. Vor allem zu Beginn konnte ich mir überhaupt nicht vorstellen, wie sich die Geschichte entwickeln würde, aber genau das machte es so spannend! Als sich dann langsam ein Strang sichtbar macht und die Truppe sich zusammenfindet, zieht sich das Buch bis zur Mitte ein bisschen. Dafür erfährt man in dieser Spanne mehr über die noch etwas unbekannteren Charaktere und hat die Chance, eine Bindung zu ihnen aufzubauen. Ich konnte zu allen Charakteren eine Bindung aufbauen, weil sie einfach alle so facettenreich und authentisch sind. Ich kann nicht aufhören zu betonen, wie fasziniert ich von den Personen in diesem Buch bin. Die Spannung zieht sich mit einem kleinen Absturz durch das gesamte Buch und lässt einen beim Finale gehörig schwitzen. Es gibt einige Wendungen, die ich definitiv nicht habe kommen sehen. Das Ende wurde grandios aufgebaut, alle Stränge liefen auf etwas hinaus und ich konnte gar nicht schnell genug lesen. Es war bis zum Schluss packend und gefüllt mit Emotionen, die einerseits zu wenig und andererseits zu viel waren. Manchmal hätte ich mir etwas mehr Gefühle gewünscht, aber das ist Meckern auf hohem Niveau, da ich wirklich begeistert von diesem Finale bin. Dieses Buch hat mir ausserdem dabei geholfen, die Grisha-Welt ein wenig besser zu verstehen. Ich habe verstanden, wie Korporalki, Ätheralki und Materialki ihre Kräfte einsetzen und kann es mir nun viel besser vorstellen, da es hier viel besser als in der Trilogie erklärt wurde. Nun platze ich förmlich vor Vorfreude, endlich zu erfahren, was im zweiten Band passieren wird. Fazit Die Atmosphäre Ketterdams konnte mich für sich begeistern – vor allem aber haben mich die Charaktere in diesem Buch faszinieren können. Sie alle haben eine Tiefgründigkeit und Authentizität, die mich einnehmen konnte. Die Spannung führt durch das gesamte Buch, überrascht einen mit unerwarteten Wendungen und baut das Finale grandios auf, welches mich geschockt zurückliess. Eine absolute Leseempfehlung!

Ein unmöglicher Auftrag
von einer Kundin/einem Kunden am 18.04.2021
Bewertet: Taschenbuch

Toller Start in diese erwachsene Reihe des GrishaVers. Wir versuchen mit Kaz Brekker und seinen Dregs im Armenviertel von Ketterdam zu überleben. Da kann auch ein sehr lukrativer Auftrag nicht ausgeschlagen werden, auch wenn es sich nach einem Himmelfahrtskommando anhört. Nach einem ruhigeren Einstieg überschlagen sich die Ere... Toller Start in diese erwachsene Reihe des GrishaVers. Wir versuchen mit Kaz Brekker und seinen Dregs im Armenviertel von Ketterdam zu überleben. Da kann auch ein sehr lukrativer Auftrag nicht ausgeschlagen werden, auch wenn es sich nach einem Himmelfahrtskommando anhört. Nach einem ruhigeren Einstieg überschlagen sich die Ereignisse Seite für Seite. Man glaubt schon den Höhepunkt erreicht zu haben und dennoch geht es immer weiter und wird noch getoppt. Düster, packend und nach diesem Ende, sollte man besser gleich Teil 2 zur Hand haben!

  • Artikelbild-0