Warenkorb
 

Sieben Tage voller Wunder

Roman

Nach ihren Bestsellern "Die Achse meiner Welt", "Die Nacht schreibt uns neu" und "Der Klang deines Lächelns" verzaubert Dani Atkins ihre Leserinnen mit einer neuen mitreissenden und aussergewöhnlichen Liebes-Geschichte, die einem dem Atem raubt und die Herzen höher schlagen lässt.
Beim Check-in hat Hannah ihn zum ersten Mal gesehen: Logan mit den unglaublich grünen Augen. Ist es Schicksal, dass er sich im Flugzeug neben sie setzt, kurz bevor die Maschine wie ein Stein vom Himmel fällt, mitten in Kanadas endlose winterliche Wildnis und das eisige Wasser eines Sees? Wie durch ein Wunder kommen Hannah und Logan mit dem Leben davon, doch die nächsten Tage verlangen ihnen das Äusserste ab, vor allem, als mit jeder Stunde, die vergeht, die Hoffnung auf Rettung schwindet. Wird ihnen gemeinsam gelingen, woran ein Einzelner scheitern muss?
Hochemotional und dramatisch - Der neue Liebes-Roman der Bestseller-Autorin Dani Atkins!
Rezension
"Mitreissend und aussergewöhnlich."
Laura, 11.10.2017
Portrait
Dani Atkins, 1958 in London geboren und aufgewachsen, lebt heute mit ihrem Mann in einem Dorf im ländlichen Hertfordshire. Sie hat zwei erwachsene Kinder. Nach ihren Spiegel-Bestsellern "Die Achse meiner Welt“ und "Die Nacht schreibt uns neu" erscheint mit "Der Klang deines Lächelns" die dritte emotionale und hochdramatische Liebesgeschichte.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 240 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 27.09.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783426443194
Verlag Knaur eBook
Dateigröße 582 KB
Übersetzer Sonja Rebernik-Heidegger
eBook
eBook
Fr. 11.00
Fr. 11.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar, In der Cloud verfügbar
Sofort per Download lieferbar, 
In der Cloud verfügbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
117 Bewertungen
Übersicht
61
43
7
4
2

Sieben Tage voller Klischees
von readingflower aus Halle am 31.03.2019
Bewertet: Einband: Paperback

Zum Inhalt: In "Sieben Tage voller Wunder" geht es um Hannah, die Probleme mit ihrem Freund hat und deshalb ein paar Wochen bei ihrer Schwester verbracht hat. Auf dem Heimweg begegnet ihr am Flughafen ein gutaussehender Mann, der zufällig im gleichen Flugzeug sitzt wie sie. Während des Flugs gerät... Zum Inhalt: In "Sieben Tage voller Wunder" geht es um Hannah, die Probleme mit ihrem Freund hat und deshalb ein paar Wochen bei ihrer Schwester verbracht hat. Auf dem Heimweg begegnet ihr am Flughafen ein gutaussehender Mann, der zufällig im gleichen Flugzeug sitzt wie sie. Während des Flugs gerät der Flieger in Turbulenzen und stürzt ab. Von da an müssen sich der gutaussehende Logan und Hannah allein durch die Wildnis schlagen. Meine Meinung: Ich habe mir das Buch gekauft, weil ich bereits "Die Achse meiner Welt" von Dani Atkins gelesen habe und total begeistert war. "Sieben Tage voller Wunder" dagegen hat mich sehr enttäuscht. Zuerst einmal fand es ziemlich merkwürdig, dass Hannah gleich zu Beginn des Buches als blond geschrieben wurde, die Frau auf dem Cover, die sie ja darstellen soll, aber brünett ist. Die Grundidee eines Flugzeugabsturzes und was danach passiert fand ich erstmal ganz interessant und daraus hätte man sicher auch eine schöne Geschichte machen können. (Obwohl selbst die Idee keine Neuheit ist.) Was jedoch daraus gemacht wurde, ist eine Geschichte, die sich an allen Klischees zwischen Männern und Frauen bedient. Hannah kam auf mich rüber wie eine total unselbständige, hilfsbedürftige und dumme Frau. Logan dagegen, den sie bei jeder Gelegenheit in den Himmel lobte, sagte und tat immer das richtige und ermutigte Hannah oftmals dazu, doch auch mal selbst nachzudenken und lobte sie dann, wenn ein sinnvoller Satz bei raus kam. Und dann die Wendung - die so oder in einer ähnlichen Art bereits von Beginn an vorhersehbar war, besonders wenn man schon ein Buch von der Autorin gelesen hat. Der Epilog barg dann noch eine Überraschung, die ich nicht erwartet habe. Jedoch wurde diese auch einfach nur verkündet und hat einige Fragen offen gelassen. Insgesamt hat mich das Buch leider überhaupt nicht überzeugt. Deswegen vergebe ich dafür auch nur einen Stern.

"Schöne Liebesgeschichte"
von einer Kundin/einem Kunden am 09.06.2018
Bewertet: Einband: Paperback

Mein erster Roman den ich von Dani Atkins gelesen habe und muss sagen, hat mir sehr gut gefallen. Keine "schnulzige" Liebesgeschichte, sondern auch gespickt mit Spannung und Abenteuer. Für mich eine schöne Liebesgeschichte voller Hoffnungen und Träume.

Sieben Tage Kampf ums Überleben in der kanadischen Wildnis
von booklover2011 am 15.08.2018
Bewertet: Einband: Paperback

Inhalt (dem Klappentext entnommen): Beim Check-in hat Hannah ihn zum ersten Mal gesehen: Logan mit den unglaublich grünen Augen. Ist es Schicksal, dass er sich im Flugzeug neben sie setzt, kurz bevor die Maschine wie ein Stein vom Himmel fällt, mitten in Kanadas endlose winterliche Wildnis und das eisige Wasser... Inhalt (dem Klappentext entnommen): Beim Check-in hat Hannah ihn zum ersten Mal gesehen: Logan mit den unglaublich grünen Augen. Ist es Schicksal, dass er sich im Flugzeug neben sie setzt, kurz bevor die Maschine wie ein Stein vom Himmel fällt, mitten in Kanadas endlose winterliche Wildnis und das eisige Wasser eines Sees? Wie durch ein Wunder kommen Hannah und Logan bei dem Flugzeugabsturz mit dem Leben davon, doch die nächsten Tage verlangen ihnen das Äußerste ab, vor allem, als mit jeder Stunde, die vergeht, die Hoffnung auf Rettung schwindet. In der verschneiten kanadischen Wildnis kämpfen sie ums Überleben. Wird ihnen gemeinsam gelingen, woran ein Einzelner scheitern muss? Meinung: Der Schreibstil liest sich leicht und flüssig, die Seiten fliegen nur so dahin. Das Buch ist aus der Ich-Perspektive von Hannah geschrieben, so dass man ihre Gedanken und Gefühle hautnah miterleben kann. Die authentischen und sympathischen Charaktere sind mit ihren Stärken und Schwächen sowie Gefühlen für die Kürze der Geschichte sehr gut dargestellt und beschrieben worden, so dass ich nicht anders konnte, als mit ihnen mitzufühlen und mitzufiebern. Zu Beginn des Buches erfahren wir, dass Hannahs Freund sie betrogen hat, weswegen sie zu ihrer Schwester nach Kanada geflogen ist um sich über ihre Beziehung und ihre Zukunft Klarheit zu verschaffen. Kurz vor dem Rückflug nach England hat sie immer noch keine Entscheidung getroffen und begegnet im Flughafen Logan. Der Großteil des Buches handelt vom Kampf ums Überleben in der winterlichen Wildnis Kanadas. Dieser dramatische Kampf und der Überlebenswille wurde sehr authentisch beschrieben und ich habe mit Hannah und Logan mitgefühlt und mir immer wieder die Frage stellen müssen, werden sie es schaffen? Es war das erste Buch der Autorin, doch sicherlich nicht das Letzte, welches ich gelesen habe. Am Ende hätte ich mir ein paar Seiten mehr gewünscht , aber insgesamt hat mich das Buch sehr gut unterhalten und ich habe mit Hannah und Logan mitgefiebert, so dass es wunderbare 4 von 5 Sternen gibt. Fazit: Berührende und dramatische Geschichte über den Kampf ums Überleben in der kanadischen Wildnis mit einer zarten Liebesgeschichte. Ich werde die Autorin und ihre Bücher definitiv weiterverfolgen.