Warenkorb
 

20% Rabatt ab Fr. 30.- Einkauf auf (fast) alles* - Code: HASE2X

Die schönen Dinge siehst du nur, wenn du langsam gehst

Haemin Sunims Buch ist ein Geschenk an die Menschheit. Schlicht und mit ungeahnter Tiefe zeigt der buddhistische Mönch, wie man dauerhaftes Glück findet in einer Welt, die sich immer rascher verändert. Ob in der Liebe, im Beruf, in unseren Sehnsüchten oder unseren Enttäuschungen – es gibt stets den richtigen Moment, um Pause zu machen, zu staunen, zu vergeben, zu lachen, zu weinen, mitzufühlen und Frieden zu finden. Wie man Achtsamkeit Stunde für Stunde lebt, zeigt Haemin Sunim in ebenso poetischer wie humorvoller Weise. Wunderschön und stimmungsvoll illustriert – ein Buch, das man niemals mehr aus der Hand legen möchte.
Portrait
Haemin Sunim, geboren in Korea, ging in die USA, um in Berkeley, Harvard und Princeton Film zu studieren, nur um zu erkennen, dass er sein Leben dem Buddhismus und spirituellen Leben widmen möchte. Er kehrte nach Korea zurück, wurde Mönch und wurde einer der meistgelesenen spirituellen Autoren. Sein Buch „Die schönen Dinge siehst du nur, wenn du langsam gehst“ verkaufte sich mehr als drei Millionen Mal, und er hat über eine Million Follower auf Twitter und Facebook. Wenn Hamin Sunim nicht auf Reisen ist, um Vorträge in der ganzen Welt zu halten, lebt er in Seoul.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 272
Erscheinungsdatum 04.08.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-95803-134-0
Verlag Scorpio Verlag
Maße (L/B/H) 19,4/14,8/2,8 cm
Gewicht 526 g
Abbildungen farbige Illustrationen
Auflage 3. Auflage
Illustrator Youngcheol Lee
Übersetzer Claudia Seele-Nyima
Verkaufsrang 7.299
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 31.90
Fr. 31.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen, Versandkostenfrei
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
19 Bewertungen
Übersicht
17
2
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 18.01.2019
Bewertet: anderes Format

Haemin Sunim schildert poetisch und humorvoll wie man Achtsamkeit leben kann. Ein wunderschön illustriertes Buch , dass man so schnell nicht mehr aus der Hand legen möchte.

Zeit finden
von einer Kundin/einem Kunden am 26.09.2018

Haemin Sunim hat das kostbarste und nachhaltigste Buch zum Thema Spiritualität und Meditation der letzten Jahre geschriebenen. In kurzen Fersen werden einem Lebensweisheiten näher gebracht, mit deren Hilfe jeder seinen inneren Frieden (wieder) finden kann. Ein wundervoll gestaltetes Buch dessen emotionale Qualität unerreicht ist.

Achtsamkeit und Entschleunigung, Impulse, Weisheiten und schöne Illustrationen
von einer Kundin/einem Kunden aus Rieden am 06.08.2018

Haemin Sunims Buch "Die schönen Dinge siehst du nur, wenn du langsam gehst" gibt Impulse und stimmt nachdenklich. Es ist kein ‚Lesebuch‘ sondern ein ‚ich-schaue-immer-wieder-mal-rein-Buch‘ und das ist wohl vom Autor auch so beabsichtigt. Haemin Sunim ist Südkoreaner, Buddhist und Zen-Meister und sein Thema heisst Achtsamkeit und Entschleunigung. Allein... Haemin Sunims Buch "Die schönen Dinge siehst du nur, wenn du langsam gehst" gibt Impulse und stimmt nachdenklich. Es ist kein ‚Lesebuch‘ sondern ein ‚ich-schaue-immer-wieder-mal-rein-Buch‘ und das ist wohl vom Autor auch so beabsichtigt. Haemin Sunim ist Südkoreaner, Buddhist und Zen-Meister und sein Thema heisst Achtsamkeit und Entschleunigung. Allein das Buchcover zeigt schon um was es geht: der Mensch ist winzig klein im Vergleich mit der Natur die uns umgibt. Nur wahrnehmen und achtsam sein müssen wir noch lernen. Dieses Buch hilft dabei sich zu zentrieren, die Welt aus einer anderen Perspektive zu und die eigenen kleinen Probleme in Relation zu sehen. Schlichte Aussagen und kleine Geschichten laden zum Verweilen ein und die Illustrationen sind einen zweiten und dritten Blick wert. Langsam gehen und betrachten - der Buchtitel ist schon der erste Impuls.