Meine Filiale

Frankenstein

oder Der moderne Prometheus. Roman

Manesse Bibliothek Band 3

Mary Shelley

(1)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 31.90
Fr. 31.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen Versandkostenfrei
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab Fr. 8.90

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

ab Fr. 11.50

Accordion öffnen
  • Frankenstein oder Der neue Prometheus

    Anaconda Verlag

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 11.50

    Anaconda Verlag
  • Frankenstein oder Der moderne Prometheus

    Hofenberg

    Versandfertig innert 6 - 9 Werktagen

    Fr. 26.90

    Hofenberg
  • Shelley, M: Frankenstein

    Fabula

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 27.90

    Fabula
  • Frankenstein oder Der moderne Prometheus

    Henricus - Klassiker in neuer Rechtschreibung

    Versandfertig innert 6 - 9 Werktagen

    Fr. 27.90

    Henricus - Klassiker in neuer Rechtschreibung
  • Frankenstein

    Manesse

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 31.90

    Manesse
  • Frankenstein oder Der moderne Prometheus

    Tredition

    Versandfertig innert 6 - 9 Werktagen

    Fr. 35.90

    Tredition
  • Shelley, M: Frankenstein oder der moderne Prometheus

    Severus Verlag

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 38.90

    Severus Verlag
  • Frankenstein oder Der moderne Prometheus

    Pandämonium Verlag

    Versandfertig innert 6 - 9 Werktagen

    Fr. 44.90

    Pandämonium Verlag
  • Frankenstein oder Der moderne Prometheus (Großdruck)

    Henricus (Großdruck)

    Versandfertig innert 1 - 2 Wochen

    Fr. 55.90

    Henricus (Großdruck)

eBook

ab Fr. 1.00

Accordion öffnen

Hörbuch

ab Fr. 13.90

Accordion öffnen
  • Frankenstein

    CD (2020)

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 13.90

    CD (2020)
  • Frankenstein oder Der moderne Prometheus

    2 CD (2019)

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 19.90

    2 CD (2019)
  • Frankenstein

    MP3-CD (ungekürzt, 2017)

    Wird nachgedruckt, Termin unbekannt

    Fr. 28.90

    MP3-CD (ungekürzt, 2017)

Hörbuch-Download

ab Fr. 8.90

Accordion öffnen

Beschreibung

»Alexander Pechmanns Neuübersetzung der Erstausgabe von 1818 bringt das aus heutiger Sicht etwas verschnörkelte Englisch des frühen 19. Jahrhunderts in ein klares Deutsch, ohne seinen oft schwärmerischen Ton zu verfälschen. Die Ausgabe ist darüberhinaus besser kommentiert als manche englische.«

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 464
Erscheinungsdatum 02.10.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7175-2370-3
Verlag Manesse
Maße (L/B/H) 15.8/10.1/2.4 cm
Gewicht 259 g
Übersetzer Alexander Pechmann
Verkaufsrang 79413

Weitere Bände von Manesse Bibliothek

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Das erste Monster der Ton-Filmgeschichte
von einer Kundin/einem Kunden am 08.10.2017

Der Roman beginnt mit einer Reihe von Briefen, die der Forscher Robert Walton seiner Schwester Margaret Saville zukommen lässt. Er ist mit einem Schifft unterwegs um eine Passage zum Nordpol zu entdecken und schreibt ihr von seinem Alltag und seinen Beobachtungen. Eines Tages ist das Schiff vom Eis der Arktis eingeschlossen und ... Der Roman beginnt mit einer Reihe von Briefen, die der Forscher Robert Walton seiner Schwester Margaret Saville zukommen lässt. Er ist mit einem Schifft unterwegs um eine Passage zum Nordpol zu entdecken und schreibt ihr von seinem Alltag und seinen Beobachtungen. Eines Tages ist das Schiff vom Eis der Arktis eingeschlossen und darauf findet die Mannschaft einen Mann, der schwer krank und am Ende seiner Kräfte ist. Der Fremde ist Victor Frankenstein und an seinem Krankenbett erzählt er Robert Walton eine unglaubliche Geschichte. Dem geneigten Leser meiner Rezensionen, wird den Roman von Mary Shelley - Frankenstein oder der Moderne Prometheus - vermutlich kennen, auch wenn man die Geschichte selbst vielleicht noch gar nicht gelesen hat. Die Geschichte hat einen Einfluss auf Literatur und Volkskultur gehabt und hat ein komplettes Genre von Horrorgeschichten und Filmen hervorgebracht. Die erste Verfilmung rund um Frankensteins Monster wurde etwa 10 Jahre nach dem Aufkommen des ersten Tonfilmes auf Zelluloid gebannt und seitdem trifft man das Monster auch abseits des Horrorgenres wieder. Etwa wie in Klaumaukfilmen, wie in Frankenstein Junior - Regie führte der von mir geachtete Mel Brooks, oder in der ebenso humorvollen Serie - The Munsters - Herman Munster ähnelt auf frappierende Weise Frankensteins Monster - die mir persönlich lieber war als "The Addams Family". Wenn eine Erzählung auch noch 200 Jahre nach der Erstveröffentlichung einem breiten Publikum inklusive meiner Wenigkeit gefällt - dann wird es Zeit dem Monster auf den Grund zu gehen. Dieser Schauerroman ist sozusagen der erste, der sich über eine von Menschen erschaffene künstliche Intelligenz beschäftigt und kann daher, als der Urvater der ScienceFiction Romane gesehen werden. Man sollte auch beachten zu welcher Zeit dieser Roman geschrieben worden ist - nämlich der Zeit der industriellen Revolution - die zu tiefgreifende Umwälzungen in den sozialen Verhältnisse der Gesellschaft geschaffen hat - und nicht von allen Menschen gut geheißen worden ist. Heute in der Gegenwart geht es der Menschheit - an der Schwelle der Revolution 5.0 - wohl nicht anders als den Menschen im 19. Jahrhundert. Aber das ist eine andere Geschichte. Nebst den flüssig zu lesenden Text, den man in einem angenehmen Tempo lesen kann - auch wenn das Spannungsmoment nicht so hoch wie beim Modernen Erzählungen ist - gefällt mir die Ausgabe des Menasse Verlages sehr, sehr gut. Das liegt am sehr gelungenen Cover und auch an der sehr gut gelungene Übersetzung.


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4
  • Artikelbild-5