Meine Filiale

Endlich ohne Zucker!

Der einfache Weg

Allen Carr, John Dicey

(1)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
Fr. 11.90
Fr. 11.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 17.90

Accordion öffnen
  • Endlich ohne Zucker!

    Goldmann

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 17.90

    Goldmann

eBook (ePUB)

Fr. 11.90

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

Fr. 21.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Schluss mit Zucker!

All jenen, die bereit sind, ihre Sucht von Zucker beenden zu wollen, zeigt dieses Buch den Weg. Mit Allen Carrs sensationeller und weltweit bekannter "Easyway"-Methode kann jeder in wenigen Wochen und ohne übermenschliche Willensanstrengung die körperliche und psychische Zuckersucht überwinden, indem er seinen Konsum kritisch hinterfragt und ihr schliesslich aus Überzeugung den Rücken kehrt.

Der Bestsellerautor Allen Carr hat mit seinen Büchern weltweit Millionen Menschen von Nikotinsucht, Übergewicht und Alkoholabhängigkeit befreit, indem er ihnen zeigte, wie sie mit seiner einzigartigen Methode ganz einfach und wie von selbst ihre Probleme hinter sich lassen. Durch den grossen Erfolg seiner Selbsthilfe-Methode erlangte Carr internationales Ansehen. Weltweit gibt es »Allen-Carr-Standorte« mit speziell ausgebildeten Trainern.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 416 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 18.12.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783641215446
Verlag Random House ebook
Originaltitel Good sugar, bad sugar
Dateigröße 1418 KB
Übersetzer Annika Tschöpe

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
0
0
0
1

gehirnwäsche
von einer Kundin/einem Kunden am 26.12.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Es basiert nicht wirklich auf Fakten und ich habe das halbe Buch gelesen in der Hoffnung, dass es noch besser wird. Fehlanzeige. Es wirkt wie eine Gehirnwäsche und kann keinesfalls seriös angesehen werden.

  • Artikelbild-0