Warenkorb
 

20% Rabatt auf (fast) alles ab einem Einkauf von Fr. 30.-* - Code: XMAS2X

Panikattacken und andere Angststörungen loswerden

Wie die Hirnforschung hilft, Angst und Panik für immer zu besiegen

(10)
»Ein Grossteil aller Traumata, Neurosen, Phobien und Angststörungen kann in weniger als 10 Sitzungen vollständig aufgelöst werden.« Klaus Bernhardt

Der Angstexperte Klaus Bernhardt stellt die hierzulande gängigen Therapieformen gegen Angst auf den Prüfstand und gleicht sie mit den Erkenntnissen der modernen Hirnforschung ab. Sein Ergebnis ist ernüchternd: Die meisten dieser Therapieformen sind seit Jahrzehnten veraltet und neurowissenschaftlich nicht mehr haltbar. Mit seiner Methode stellt er eine völlig neue Art der Angsttherapie vor, die die Verarbeitungsprozesse unseres Gehirns gezielt nutzt, um Angst- und Panikpatienten schnell wieder in ein normales Leben zurückzuführen. Einer bemerkenswert hohen Zahl seiner Patienten hat er mit diesen Übungen und Techniken bereits nach wenigen Wochen die Rückkehr in ein angstfreies Leben ermöglicht.

Portrait
Bernhardt, Klaus
Klaus Bernhardt arbeitete viele Jahre als Wissenschafts- und Medizinjournalist, bevor er Heilpraktiker für Psychotherapie wurde. Er leitet in Berlin eine Praxis für Psychotherapie und hat sich auf die Behandlung von Angsterkrankungen spezialisiert. Er ist Mitglied der Akademie für neurowissenschaftliches Bildungsmanagement (AFNB) und der Initiative Neues Lernen eV. (INL).
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Paperback
Seitenzahl 208
Erscheinungsdatum 11.09.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-424-20177-2
Verlag Ariston Verlag
Maße (L/B/H) 20,9/13,7/2,3 cm
Gewicht 275 g
Verkaufsrang 3.639
Buch (Paperback)
Fr. 27.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
In den Warenkorb

Bücher bis 20. Dezember, 12 Uhr bestellen und rechtzeitig zu Weihnachten erhalten*



Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
10 Bewertungen
Übersicht
7
0
1
1
1

Nicht empfehlenswert!
von einer Kundin/einem Kunden aus Mannheim am 14.12.2018

Leider kann ich dieses Buch nicht weiterempfehlen. Etwa die Hälfte des Buches besteht daraus,was alles an anderen Therapieformen nicht gut ist. Ich wartete gespannt auf seine neuartige Therapie,die erst ganz am Ende und auch nur relativ kurz beschrieben wird. Hiebei sehe ich jetzt auch keine neuartige Therapieform sondern vielmehr... Leider kann ich dieses Buch nicht weiterempfehlen. Etwa die Hälfte des Buches besteht daraus,was alles an anderen Therapieformen nicht gut ist. Ich wartete gespannt auf seine neuartige Therapie,die erst ganz am Ende und auch nur relativ kurz beschrieben wird. Hiebei sehe ich jetzt auch keine neuartige Therapieform sondern vielmehr eine Umschreibung für Methoden,die bereits seit langem in der Verhaltenstherapie angewendet werden. Für mich persönlich ist der Titel und die Kurzbeschreibung daher irreführend und nicht korrekt. Es scheint mir eher eine gute Verkaufsstrategie zu sein als wirklich Erfolgsversprechend.

Sehr empfehlenswert
von einer Kundin/einem Kunden aus Nürnberg am 25.11.2018

Habe das Buch innerhalb von drei Tagen gelesen, da es gut geschrieben und super aufgebaut war. Die vorgestellten Methoden waren mir größten Teils neu und haben mir wirklich geholfen und das nicht nur bei Panikattacken Unbedingt lesen

Wenn die Angst dein Leben bestimmt
von Thala am 23.10.2018

Der Angstexperte Klaus Bernhardt stellt seit Jahren die hierzulande gängigen Therapieformen gegen Angst auf den Prüfstand und gleicht sie mit den Erkenntnissen der modernen Hirnforschung ab. Sein Ergebnis ist ernüchternd: Die meisten dieser Therapieformen sind seit Jahrzehnten veraltet und neurowissenschaftlich nicht mehr haltbar. Mit seiner Methode stellt er eine... Der Angstexperte Klaus Bernhardt stellt seit Jahren die hierzulande gängigen Therapieformen gegen Angst auf den Prüfstand und gleicht sie mit den Erkenntnissen der modernen Hirnforschung ab. Sein Ergebnis ist ernüchternd: Die meisten dieser Therapieformen sind seit Jahrzehnten veraltet und neurowissenschaftlich nicht mehr haltbar. Mit seiner Methode stellt er eine völlig neue Art der Angsttherapie vor, die die Verarbeitungsprozesse unseres Gehirns gezielt nutzt. So ermöglichen die einfachen, leicht verständlichen Übungen und Techniken den meisten Angst- und Panikpatienten schon nach wenigen Wochen die Rückkehr in ein angstfreies Leben. Meine Meinung: Ich habe das Buch aus einem sehr persönlichen Grund gelesen. Eine enge Bezugsperson von mir leidet stark unter Panikattacken und ich als Angehörige leide mit. Klaus Bernhardt beschreibt mit einfachen Worten das Dilemma des Angstpatienten und die physischen Auswirkungen einer Panikattacke ohne in ein Fachchinesisch zu verfallen. Ich konnte seinen Erörterungen sehr gut folgen und auch die Beispiele sind sehr bildlich beschrieben. Mentalübungen kannte ich persönlich bisher nur aus dem NLP, ich finde es aber toll, wie der Autor diese Techniken nutzt, um seinen Patienten ganz ohne Antidepressiva die Angst zu nehmen. Dabei ist die Mitwirkung des Patienten maßgeblich wichtig, um langfristige Erfolge zu erzielen. Man muss neue Glaubenssätze schaffen. Mittels der Übungen werden neue, positive Synapsen geschaffen und alte, negative Gedanken geraten in den Hintergrund. Dieses Phänomen des Gehirns, sich sozusagen umzuprogrammieren, nennt man Neuroplastizität. Mein Fazit: Mir hat das Buch als praktischer Ratgeber sehr gut gefallen. Bernhardt zeigt auf, dass gängige Therapiemethoden längst überholt sind und der Angstpatient wieder Herr seines Selbst werden kann. Ich kann dieses Buch nur allen ans Herz legen, die mehr über Panikattacken und den Umgang mit Panikattacken lernen möchten.