Warenkorb
 

20% Rabatt auf Romane ab Fr. 30.- Einkauf* - Code: ROMANE

Unterleuten

Roman

(94)
Der grosse Gesellschaftsroman von Juli ZehWer nur einen flüchtigen Blick auf das Dorf in Brandenburg wirft, ist bezaubert von den altertümlichen Namen der Nachbargemeinden, von den schrulligen Originalen, die den Ort nach der Wende prägen, von der unberührten Natur mit den seltenen Vogelarten. Doch hinter den Fassaden der kleinen Häuser brechen alte Streitigkeiten wieder auf. Und obwohl niemand etwas Böses will, geschieht Schreckliches.Mit "Unterleuten" hat Juli Zeh einen grossen Gesellschaftsroman über die wichtigen Fragen unserer Zeit geschrieben, der sich hochspannend wie ein Thriller liest. Gibt es im 21. Jahrhundert noch eine Moral jenseits des Eigeninteresses? Woran glauben wir? Und wie kommt es, dass immer alle nur das Beste wollen, und am Ende trotzdem Schreckliches passiert?
Portrait
Juli Zeh, 1974 in Bonn geboren, studierte Jura in Passau und Leipzig. Schon ihr Debütroman "Adler und Engel" (2001) wurde zu einem Welterfolg, inzwischen sind ihre Romane in 35 Sprachen übersetzt. Ihr Gesellschaftsroman "Unterleuten" (2016) stand über ein Jahr auf der SPIEGEL-Bestsellerliste. Juli Zeh wurde für ihr Werk vielfach ausgezeichnet, u. a. mit dem Rauriser Literaturpreis (2002), dem Hölderlin-Förderpreis (2003), dem Ernst-Toller-Preis (2003), dem Carl-Amery-Literaturpreis (2009), dem Thomas-Mann-Preis (2013), dem Hildegard-von-Bingen-Preis (2015) und dem Bruno-Kreisky-Preis (2017) sowie dem Bundesverdienstkreuz (2018).
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Klappenbroschur
Seitenzahl 656
Erscheinungsdatum 11.09.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-71573-2
Verlag btb
Maße (L/B/H) 20/13,4/4,8 cm
Gewicht 645 g
Abbildungen schwarzweisse Abbildungen
Verkaufsrang 2.188
Buch (Klappenbroschur)
Fr. 18.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
In den Warenkorb
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
94 Bewertungen
Übersicht
66
24
3
0
1

Herzlich Willkommen in der Hölle!
von einer Kundin/einem Kunden am 18.08.2018
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Mit "Unterleuten" landet Juli Zehn ihren nächsten Bestseller-Titel. Die Geschichte handelt von einer kleinen, verschlafenen Gemeinde in Brandenburg, dessen alte und neue Bewohner in Streit über den Bau eines Windparks geraten. Lesen Sie selbst!

Ein brillianter Gesellschaftsroman
von einer Kundin/einem Kunden am 30.07.2018

Auf 635 Seiten habe ich die Bewohner von Unterleuten begleitet und habe mich mehr als gut unterhalten gefühlt. Ich habe mich mit der Definition eines Gesellschaftsroman nicht genau beschäftigt, aber ich finde, diesen Roman kann man genau in diese Kategorie einordnen. Juli Zeh beschäftigt sich mit den aktuellen Problemen... Auf 635 Seiten habe ich die Bewohner von Unterleuten begleitet und habe mich mehr als gut unterhalten gefühlt. Ich habe mich mit der Definition eines Gesellschaftsroman nicht genau beschäftigt, aber ich finde, diesen Roman kann man genau in diese Kategorie einordnen. Juli Zeh beschäftigt sich mit den aktuellen Problemen unserer Gesellschaft, hält ihr in vielen Momenten den Spiegel vor. Trotzdem klingt es nie nach Abrechnung oder Belehrung. Dieser Roman ist klug und humorvoll und tragisch zugleich. Er ist es mehr als wert gelesen zu werden.

Über Menschen und deren Abgründe
von einer Kundin/einem Kunden am 16.07.2018
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Jeder Mensch lebt in seiner eigenen Welt, in der er immer Recht hat. Lesen Sie diesen Roman und er wird Sie anders zurücklassen als zuvor. Mein absolutes Lieblingsbuch!