Biografie, Tagebuch, Briefe

Tomas Espedal

(1)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
Fr. 22.00
Fr. 22.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

Fr. 35.90

Accordion öffnen
  • Biografie, Tagebuch, Briefe

    Matthes & Seitz

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 35.90

    Matthes & Seitz

eBook (ePUB)

Fr. 22.00

Accordion öffnen

Beschreibung

Ein Buch wie ein Vermächtnis. Tomas Espedal schreibt in seinem bislang intimsten Buch über die Orte, an denen er lebte, die Frauen, die er begehrte, die Gesichter derer, die er als junger Boxer zertrümmerte, die Bücher, die er las, und über die Liebe zu seiner sterbenden Mutter. Espedal lotet die Grenzen von fiktionalem und autobiografischem Schreiben aus : In jedem der in sich eigenständigen Texte »Biografie«, »Tagebuch« und »Briefe« gibt er schmerzvoll preis, wie er wurde, was er ist, bis am Ende der Schriftsteller über die Privatperson siegt.

Tomas Espedal wurde 1961 in Bergen geboren, wo er auch heute lebt und arbeitet. Er veröffentlichte zahlreiche preisgekrönte und in viele Weltsprachen übersetzte Romane und gilt als einer der wichtigsten Schriftsteller Norwegens. Zuletzt erschien "Wider die Kunst" (2015).

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 347 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.04.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783957574251
Verlag Matthes & Seitz Berlin Verlag
Dateigröße 1116 KB
Übersetzer Hinrich Schmidt-Henkel

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 10.12.2018
Bewertet: anderes Format

Tomas Espedals autobiografische Schriften haben mich sofort an Knausgards persönliche Texte erinnert und finden sicherlich großen Anklang bei Liebhabern dieses Autors. Verdient!

  • Artikelbild-0