Fünf Freunde retten die Felseninsel / Fünf Freunde Bd.45

Band 45

Fünf Freunde Band 45

Enid Blyton

(1)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 13.90
Fr. 13.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

Fr. 13.90

Accordion öffnen
  • Fünf Freunde retten die Felseninsel / Fünf Freunde Bd.45

    Cbj

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 13.90

    Cbj

eBook (ePUB)

Fr. 9.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Band 45:

Jedes Mal, wenn Julius, Richard, Georg, Anne und Tim zum Strand der Ferieninsel kommen, sehen sie ein unbekanntes Schiff am Horizont verschwinden. Als sie dann dort noch merkwürdige Spuren finden, sind sie endgültig alarmiert. Bei nächster Gelegenheit schleichen sie sich auf das Schiff – und sind mittendrin in einem Umweltskandal.

Enid Blyton, 1897 in London geboren, begann im Alter von 14 Jahren, Gedichte zu schreiben. Bis zu ihrem Tod im Jahre 1968 verfasste sie über 700 Bücher und mehr als 3.000 Kurzgeschichten, die in über 40 Sprachen übersetzt wurden. Bis heute gehört Enid Blyton zu den meistgelesenen Kinderbuchautoren der Welt und mit den »Fünf Freunden« hat sie die bekanntesten Helden aller Zeiten geschaffen.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 154
Altersempfehlung 10 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 16.09.2005
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-570-12932-6
Reihe Einzelbände 45
Verlag Cbj
Maße (L/B/H) 22.3/14.3/1.6 cm
Gewicht 295 g
Abbildungen mit Illustrationen von Silvia Christoph. 22,5 cm
Illustrator Silvia Christoph

Weitere Bände von Fünf Freunde

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
1
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Gut finde ich, dass die Autorin das immer wieder aktuelle Thema der Umweltverschmutzung aufgegriffen hat. Schade ist nur, dass dieses Buch sehr vorhersehbar geschrieben wurde.


  • Artikelbild-0