Jacob Burckhardt Werke Bd. 20: Griechische Culturgeschichte II

Die Metamorphosen. Die Griechen und ihre Götter. Der griechische Heroencultus. Erkundung der Zukunft. Zur Gesammtbilanz des griechischen Lebens

Jacob Burckhardt

Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 230.00
Fr. 230.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
wird besorgt, Lieferzeit unbekannt Versandkostenfrei
wird besorgt, Lieferzeit unbekannt
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung


Jacob Burckhardts "Griechische Culturgeschichte" gehört zu den bedeutenden, bis heute nachwirkenden historischen Gesamtdarstellungen des 19. Jahrhunderts.

Burckhardt setzte mit diesem Werk einer an Ereignissen und Fakten orientierten Geschichtsschreibung eine systematische Darstellung der griechischen Kultur entgegen, die das Spannungsverhältnis von Staat, Religion und Kunst thematisiert. Seine - bei aller Anerkennung ihrer geistigen und künstlerischen Leistungen - skeptische Haltung den Griechen gegenüber bildet einen Kontrast zu den noch bis weit ins 20. Jahrhundert verbreiteten Idealisierungen des Griechentums. Burckhardts Neffe Jacob Oeri hat das Werk - teilweise aufgrund einer ausgearbeiteten Fassung, teilweise aufgrund eines Vorlesungsmanuskripts - von 1898 bis 1902 in vier Bänden ediert und dabei den Textbestand stark verändert. Diese kritische Edition folgt erstmals ausschliesslich Burckhardts Manuskript. Sie dokumentiert und übersetzt seine Quellen und erläutert zahlreiche Sachbegriffe. Jeder Band wird durch ein Namen-, Stellen- und Sachregister erschlossen.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Erscheinungsdatum 22.08.2005
Herausgeber Leonhard Burckhardt, Barbara Reibnitz, Jürgen Ungern-Sternberg
Verlag C.H.Beck
Seitenzahl 741
Maße (L/B/H) 23/17/5.2 cm
Gewicht 1140 g
Auflage 1
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-406-53640-3

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • artikelbild-0