Warenkorb
 

Ein Engel für Miss Flint

Roman

Davy David, ein 13-jähriger Waisenjunge, lebt in Brownvale, einer Stadt der harten Herzen, die von einem strengen Pastor beherrscht wird. Davy ist künstlerisch begabt und liebt es, heimlich Renaissance-Engel in den Staub auf Strassen und Höfen zu zeichnen. Er ist allein, abgesehen von einem kleinen Hund, der ihm überall hin folgt, jobbt und verbringt viel Zeit in der Bücherei, um sich Anregungen für seine Engelbilder zu holen. Eines Tages begegnet er einer älteren Dame, die einen besonderen Auftrag für ihn hat: Er soll sie mit ihrem alten Auto zu ihrem Elternhaus fahren, wo sie am ersten Weihnachtsfeiertag zu sterben gedenkt. Und so brechen Davy, der Hund und Miss Flint zu einer unvergesslichen Reise auf.
Portrait
MOIRA YOUNG, geboren und aufgewachsen in British Columbia im Westen Kanadas, trat als Schauspielerin und Opernsängerin in Kanada und Europa auf. Heute lebt und arbeitet sie als freie Autorin in Bath, England. Ihre DUSTLANDS-Trilogie erschien in zahlreichen Ländern und wurde mit vielen Preisen ausgezeichnet.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 224
Altersempfehlung 14 - 17
Erscheinungsdatum 26.10.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-596-29836-5
Verlag Fischer Taschenbuch Verlag
Maße (L/B/H) 19.2/12.6/1.9 cm
Gewicht 198 g
Originaltitel The Road to Ever After
Auflage 1. Auflage
Übersetzer Alice Jakubeit
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
Fr. 14.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
0
1
1
0
0

Gefühlvolle Geschichte
von einer Kundin/einem Kunden am 19.02.2018

Meine Meinung: Vielen von euch dürfte Moira Young bekannt vorkommen. Sie ist die Autorin der bekannten Dustlands Reihe. Da ich diese schon sehr mochte und auch Bücher des vorliegenden Genres gerne lese, wollte ich wirklich gerne erfahren, was sie sich hier so ausgedacht hat. Die Atmosphäre finde ich sehr besonders beschrie... Meine Meinung: Vielen von euch dürfte Moira Young bekannt vorkommen. Sie ist die Autorin der bekannten Dustlands Reihe. Da ich diese schon sehr mochte und auch Bücher des vorliegenden Genres gerne lese, wollte ich wirklich gerne erfahren, was sie sich hier so ausgedacht hat. Die Atmosphäre finde ich sehr besonders beschrieben. Die Autorin zeichnet die Umgebung und Charaktere einfühlsam und gibt dem Leser das Gefühl ganz nah dabei zu sein. Die Handlung des Romans hat mich sehr berührt. Es ist ein mutiger Roman, der sowohl eine Menge Humor hat, als auch zum Teil sehr bedrückend ist. Freude und Trauer liegen hier nah beieinander. Es wird einem bewusst, was im Leben wichtig ist. Dieser Roman trifft tief ins Herz und lässt einen so schnell nicht wieder los. Die Protagonisten sind, obgleich es ein sehr kurzes Buch ist, ausführlich gezeichnet. Ich habe ihnen ihre Rollen absolut abgenommen. Davy war mir gleich sympathisch. Er hat mit seinen 13 Jahren schon viel erlebt, sodass er schon vom Leben gezeichnet wurde. Miss Flint ist sehr besonders. Vieles an ihr erscheint zu Anfang seltsam, was sich erst im Laufe der Geschichte klärt. Am Anfang hatte ich gedacht, dass Weihnachten hier eine sehr große Rolle spielen würde. Dem ist aber nicht so. Es spielt zwar in der Weihnachtszeit, aber der Fokus liegt hier eigentlich auf anderen Dingen. Der Schreibstil ist recht einfach gehalten und lässt sich deswegen auch schnell lesen. So vergeht die Zeit sehr schnell und das Buch ist mit seinen etwas über 200 Seiten flott ausgelesen. Insgesamt hat mir das Buch sehr gefallen. Ich war sehr ergriffen und habe viel von dem Buch mitgenommen. Leider war es für meinen Geschmack etwas zu kurz, was man gerade gegen Ende bemerkt hat, denn da ging alles recht schnell.

Moira Young - Ein Engel für Miss Flint
von Christina Wagener aus Bad Wildungen am 21.12.2017

Davy David, ein 13-jähriger Waisenjunge, lebt in Brownvale, einer Stadt der harten Herzen, die von einem strengen Pastor beherrscht wird. Davy ist künstlerisch begabt und liebt es, heimlich Renaissance-Engel in den Staub auf Straßen und Höfen zu zeichnen. Er ist allein, abgesehen von einem kleinen Hund, der ihm überall hin folgt... Davy David, ein 13-jähriger Waisenjunge, lebt in Brownvale, einer Stadt der harten Herzen, die von einem strengen Pastor beherrscht wird. Davy ist künstlerisch begabt und liebt es, heimlich Renaissance-Engel in den Staub auf Straßen und Höfen zu zeichnen. Er ist allein, abgesehen von einem kleinen Hund, der ihm überall hin folgt, jobbt und verbringt viel Zeit in der Bücherei, um sich Anregungen für seine Engelbilder zu holen. Eines Tages begegnet er einer älteren Dame, die einen besonderen Auftrag für ihn hat: Er soll sie mit ihrem alten Auto zu ihrem Elternhaus fahren, wo sie am ersten Weihnachtsfeiertag zu sterben gedenkt. Und so brechen Davy, der Hund und Miss Flint zu einer unvergesslichen Reise auf. Ein schönes Buch zum Träumen mit einer wunderbaren Reise durch die Welt und die Zeiten :)