Warenkorb
 

Fr. 30.- Rabatt auf (fast) alles* - Code: 46WEEK

Bella Germania

Roman

(62)
'Eine packende Geschichte – und wunderschön erzählt.' Jan Weiler

Daniel Specks Roman 'Bella Germania' ist eine grosse deutsch-italienische Familiengeschichte in drei Generationen – voller Zeitkolorit, dramatischer Wendungen und grosser Gefühle.

'Er reichte mir ein altes Foto. Ein junges Paar vor dem Mailänder Dom. Die Frau hatte schwarze Haare und sah aus wie ich. Es war, als blickte ich direkt in einen Spiegel. ›Das ist Giulietta‹, sagte er, ›deine Grossmutter.‹'

München, 2014: Die Modedesignerin Julia ist kurz vor dem ganz grossen Durchbruch. Als plötzlich ein Mann namens Vincent vor ihr steht, der behauptet, er sei ihr Grossvater, gerät ihre Welt aus den Fugen.

Mailand, 1954: Der junge Vincent fährt von München über den Brenner nach Mailand, um dort für seine Firma zu arbeiten. Er verfällt dem Charme Italiens, und er begegnet Giulietta. Es ist Liebe auf den ersten Blick. Doch sie ist einem anderen versprochen.

Eine tragische Liebe nimmt ihren Lauf, die auch Jahrzehnte später noch das Leben von Julia völlig verändern wird.

'Daniel Speck nimmt uns mit auf eine lange Reise durch Italien und Deutschland. Und nach wenigen Seiten will man nicht mehr aussteigen.' Jan Weiler
Portrait
Daniel Speck, 1969 in München geboren, baut mit seinen Geschichten Brücken zwischen den Kulturen. Auf seinen Reisen trifft er Menschen, deren Schicksale ihn zu seinen Romanen inspirieren. Der Autor studierte Filmgeschichte in München und in Rom, wo er mehrere Jahre lebte. Er verfasste die Drehbücher zu ›Maria, ihm schmeckt’s nicht‹ sowie zu ›Zimtstern und Halbmond‹. Für ›Meine verrückte türkische Hochzeit‹ erhielt er den Grimme-Preis und den Bayerischen Fernsehpreis. Sein Roman ›Bella Germania› stand 85 Wochen auf der SPIEGEL-Bestsellerliste und war das erfolgreichste deutsche Debüt 2016. Sein neuer Roman ›Piccola Sicilia‹ ist ebenfalls im FISCHER Verlag erschienen.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 624
Erscheinungsdatum 27.07.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-596-29597-5
Verlag Fischer Taschenbuch Verlag
Maße (L/B/H) 19/12,6/4,3 cm
Gewicht 461 g
Auflage 3. Auflage
Verkaufsrang 14.755
Buch (Taschenbuch)
Fr. 15.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
In den Warenkorb
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
62 Bewertungen
Übersicht
48
10
2
1
1

Eine Reise in die Vergangenheit!
von einer Kundin/einem Kunden am 12.11.2018
Bewertet: Medium: H?rbuch (CD)

Eine deutsch-italienische Familiengeschichte, die in Zeiten des Deutschen Wirtschaftswunder spielt und in der Gegenwart! Modedesignerin Julia ist auf der Suche nach ihren eigenen Wurzeln, zwischen Herkunft, Liebe und einen Neuanfang. Sehr gefühlvoll geschrieben!

von einer Kundin/einem Kunden am 22.09.2018
Bewertet: anderes Format

Tolle Familiengeschichte mit viel Gefühl. Perfekt für das Buch "zwischendurch".

Überraschend gut!
von LuciaZa aus Wuppertal am 09.09.2018
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Auf den ersten ca. 100 Seiten hatte ich Schwierigkeiten in das Buch zu finden... erst ging es um Julia dann um Vincent.... und dann irgendwie um Gulietta.... aber nachdem ich mit den sprüngen vertrauter geworden bin und man die einzelnen Charaktere besser kennen lernt, konnte ich das Buch nicht... Auf den ersten ca. 100 Seiten hatte ich Schwierigkeiten in das Buch zu finden... erst ging es um Julia dann um Vincent.... und dann irgendwie um Gulietta.... aber nachdem ich mit den sprüngen vertrauter geworden bin und man die einzelnen Charaktere besser kennen lernt, konnte ich das Buch nicht mehr weg legen! Für meine nerven waren die nächsten 400 Seiten eine reinste zerreisprobe.... die Geschichte ist sehr detailreich und der Sprung in die damalige Zeit ist einfach nur schön zu lesen. Leider fand ich das tatsächliche Ende dann zu Aprubt.... Für mich sind Fragen zu den Charakteren offen geblieben und nachdem es quasi ein kleines Happy End gab, hätte ich mir mehr von dem Happy End gewünscht. Trotzdem freue ich mich schon auf das nächste Buch von Daniel Speck =)