Entdecken Sie jetzt unser grosses Sommer-Sortiment!

Der Reisende

Island Krimi. Gekürzte Lesung

(8)
Ein Handelsreisender wird in einer Wohnung in der Innenstadt ermordet aufgefunden. Der gezielte Schuss in den Kopf, der ihn getötet hat, erinnert an eine Hinrichtung. Der Verdacht der Polizei fällt sofort auf die ausländischen Soldaten, die während der Kriegsjahre die Strassen Reykjavíks bevölkern. Thorson, kanadischer Soldat mit isländischen Wurzeln, und Flóvent von der Reykjavíker Polizei nehmen die Ermittlungen auf. Steht der Mord mit Spionagetätigkeiten auf Island in Verbindung?
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Medium CD
Sprecher Walter Kreye
Anzahl 4
Erscheinungsdatum 26.01.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783785755501
Genre Krimi/Thriller
Verlag Lübbe Audio
Originaltitel þýska húsið
Auflage 1. Auflage 2018
Spieldauer 315 Minuten
Hörbuch (CD)
Fr. 24.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Der Reisende

Der Reisende

von Arnaldur Indridason
Hörbuch (CD)
Fr. 24.90
+
=
Mein Herz in zwei Welten / Lou & Will Bd.3

Mein Herz in zwei Welten / Lou & Will Bd.3

von Jojo Moyes
(103)
Hörbuch (CD)
Fr. 29.90
+
=

für

Fr. 54.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
5
3
0
0
0

"Du siehst ja, das ist die reinste Hinrichtung!"
von einer Kundin/einem Kunden am 10.05.2018
Bewertet: gebundene Ausgabe

1941, Reykjavik, Island. Der Handelsreisende Eyvindur wird erschossen in der Wohnung seines besten Freundes aus Kindertagen, Felix, aufgefunden, regelrecht hingerichtet. Augenscheinlich mußte er vor seinem Tod knien, und wurde dann durch einen gezielten Schuss aus einem Armee-Revolver in den Hinterkopf getötet. Warum in Felix Wohnung, mit dem er seit... 1941, Reykjavik, Island. Der Handelsreisende Eyvindur wird erschossen in der Wohnung seines besten Freundes aus Kindertagen, Felix, aufgefunden, regelrecht hingerichtet. Augenscheinlich mußte er vor seinem Tod knien, und wurde dann durch einen gezielten Schuss aus einem Armee-Revolver in den Hinterkopf getötet. Warum in Felix Wohnung, mit dem er seit langer Zeit nicht mehr befreundet ist? Reykjaviks einziger Kommissar nimmt die Ermittlungen auf, und da dank der Mordwaffe, die Spur in Richtung amerikanische Besatzungsarmee deutet, wird er von einem kanadischen Militärpolizisten, Thorson, der isländischer Abstammung ist, unterstützt. Schnell wird klar, daß es mehr als nur eine mögliche Lösung des Falles geben könnte. Denn es spielen nicht nur zwei Besatzungsarmeen (Briten und Amerikaner), sondern auch eine Verbindung zu den eher Deutsch-freundlich gesinnten Teilen der Bevölkerung eine große Rolle. Und was hat das alles mit Churchills anstehendem Besuch auf Island zu tun? Und mit Himmlers seltsamer Suche nach den "wahren" Germanen? Für mich ist diese Zeitreise Indridasons bester Roman, wie immer völlig unaufgeregt erzählt, aber komplex und hochspannend. Zudem historisch genau und sauber recherchiert...

Tolle Story, toll erzählt- fünf Sterne!
von einer Kundin/einem Kunden am 28.03.2018
Bewertet: eBook (ePUB)

Island im Zweiten Weltkrieg: ein toter Handelsreisender sorgt im ohnehin angespannten Klima der Insel für aufsehen. Ein mitreißender Plot auf hohem Niveau erzählt- Krimikost deluxe.

Der Reisende
von einer Kundin/einem Kunden aus Düsseldorf am 21.03.2018
Bewertet: eBook (ePUB)

Ein historischer Roman mit einem rätselhaften Kriminalfall und sehr viel Interessantes aus der Zeit des Zweiten Weltkrieges auf Island! Historische Fakten, die sehr gut recherchiert wurden, sind überzeugend in die fiktive Geschichte eingeflochten. Der Autor geht auf Wissenswertes über die Auswirkungen der britischen und amerikanischen Besatzung auf Island... Ein historischer Roman mit einem rätselhaften Kriminalfall und sehr viel Interessantes aus der Zeit des Zweiten Weltkrieges auf Island! Historische Fakten, die sehr gut recherchiert wurden, sind überzeugend in die fiktive Geschichte eingeflochten. Der Autor geht auf Wissenswertes über die Auswirkungen der britischen und amerikanischen Besatzung auf Island anschaulich ein! Auch die Nazis hatten Pläne für Island. Die nationalsozialistische Partei wurde aufgelöst, aber wie verhielt es sich mit den Sympathisanten?... Informatives über die Historie von Island, die noch weiter zurückliegt?. Themen wie beispielsweise Spionage, Gegenspionage, geheime abscheuliche Studien, Rassismus und Nationalsozialismus wurden beeindruckend eingearbeitet.