Warenkorb
 

Bis Ende April: 10-fach Meilen auf das gesamte Sortiment!*

Berühre mich. Nicht.

Berühre mich nicht Reihe 1

Als Sage in Nevada ankommt, besitzt sie nichts - kein Geld, keine Wohnung, keine Freunde. Nichts ausser dem eisernen Willen, neu zu beginnen und das, was zu Hause geschehen ist, zu vergessen. Das ist allerdings schwer, wenn einen die Erinnerungen auf jedem Schritt begleiten und die Angst immer wieder über einen hereinbricht. So auch, als Sage ihren Job in einer Bibliothek antritt und dort auf Luca trifft. Mit seinen stechend grauen Augen und seinen Tätowierungen steht er für alles, wovor Sage sich fürchtet. Doch Luca ist nicht der, der er auf den ersten Blick zu sein scheint. Und als es Sage gelingt, hinter seine Fassade zu blicken, lässt das ihr Herz gefährlich schneller schlagen ...

… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Paperback
Seitenzahl 464
Altersempfehlung 14 - 99
Erscheinungsdatum 26.10.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7363-0527-4
Verlag LYX
Maße (L/B/H) 21,6/13,7/4,3 cm
Gewicht 560 g
Auflage 9. Auflage 2017
Verkaufsrang 188
Buch (Paperback)
Buch (Paperback)
Fr. 18.90
Fr. 18.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen, Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
In den Warenkorb
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Berühre mich nicht Reihe

  • Band 1

    64481439
    Berühre mich. Nicht.
    von Laura Kneidl
    (219)
    Buch
    Fr.18.90
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    64481426
    Verliere mich. Nicht.
    von Laura Kneidl
    (160)
    Buch
    Fr.18.90

Buchhändler-Empfehlungen

„ganz gut“

Geraldine Chantal Daphne Dettwiler, Buchhandlung Basel


Schreibstil
Ich fands jetzt eher mittelmässig, aber auf jeden Fall ganz catchy. Ich konnte es kaum auf die Seite legen. Leichte Lektüre für zwischendurch.

Persönliche Meinung
Ich fand die Thematik etwas heftig und dafür hat die Protagonistin sich zwischendurch gar nicht so verhalten. Im einen Moment kann sie nicht mal einen Mann von weitem in der Nähe haben, im nächsten gibt’s erotische Fantasien (und evtl. mehr?.. sag ich euch nicht). Es war ein bisschen ein Widerspruch.

Das fand ich leider etwas unglaubwürdig! Auch wie schnell sie sich ihrem Herzens Mann geöffnet hat, kam für mich eher unrealistisch daher. (In Anbetracht des Traumas!) Da hätte ich lieber weniger Vergangenheitsdrama gehabt.

«"Wieso wollt ihr mir helfen? Wir kennen uns erst seit ein paar Wochen."
"Seit wann wird Freundschaf durch Zeit definiert?”»

Aber die ganze Geschichte war sehr gut aufgebaut, hatte Höhen und Tiefen, die Charaktere waren ganz passabel (natürlich ist Luca der tollste… aber auch ein bisschen zu Klischeehaft, sorry Mädels,)

Ganz schön cool hingegen fand ich die Referenzen zu Tom Hiddleston, Game of Thrones und Etsy! Das passt total und gibt einem das Gefühl von Realität und Echtheit! Ich mag sowas.

Fand ich das Buch gut? Ja.
Empfehle ich es weiter? Jein.

Nur wer wirklich gerne Drama und Lovestorys hat, soll sich das Buch zulegen. Ich fand jetzt nicht, dass hier etwas Neues erschaffen wurde und auch das Ende war schon klar BEVOR ich das Buch angefangen hatte. Nett zu lesen war es trotzdem. Hab es in weniger als einem Tag durchgesuchte. Das spricht ja irgendwie für das Buch.

Freue mich jetzt auf Band 2!

Fazit: Ganz gut


Schreibstil
Ich fands jetzt eher mittelmässig, aber auf jeden Fall ganz catchy. Ich konnte es kaum auf die Seite legen. Leichte Lektüre für zwischendurch.

Persönliche Meinung
Ich fand die Thematik etwas heftig und dafür hat die Protagonistin sich zwischendurch gar nicht so verhalten. Im einen Moment kann sie nicht mal einen Mann von weitem in der Nähe haben, im nächsten gibt’s erotische Fantasien (und evtl. mehr?.. sag ich euch nicht). Es war ein bisschen ein Widerspruch.

Das fand ich leider etwas unglaubwürdig! Auch wie schnell sie sich ihrem Herzens Mann geöffnet hat, kam für mich eher unrealistisch daher. (In Anbetracht des Traumas!) Da hätte ich lieber weniger Vergangenheitsdrama gehabt.

«"Wieso wollt ihr mir helfen? Wir kennen uns erst seit ein paar Wochen."
"Seit wann wird Freundschaf durch Zeit definiert?”»

Aber die ganze Geschichte war sehr gut aufgebaut, hatte Höhen und Tiefen, die Charaktere waren ganz passabel (natürlich ist Luca der tollste… aber auch ein bisschen zu Klischeehaft, sorry Mädels,)

Ganz schön cool hingegen fand ich die Referenzen zu Tom Hiddleston, Game of Thrones und Etsy! Das passt total und gibt einem das Gefühl von Realität und Echtheit! Ich mag sowas.

Fand ich das Buch gut? Ja.
Empfehle ich es weiter? Jein.

Nur wer wirklich gerne Drama und Lovestorys hat, soll sich das Buch zulegen. Ich fand jetzt nicht, dass hier etwas Neues erschaffen wurde und auch das Ende war schon klar BEVOR ich das Buch angefangen hatte. Nett zu lesen war es trotzdem. Hab es in weniger als einem Tag durchgesuchte. Das spricht ja irgendwie für das Buch.

Freue mich jetzt auf Band 2!

Fazit: Ganz gut

Kundenbewertungen

Durchschnitt
219 Bewertungen
Übersicht
166
39
10
1
3

Sehr berührend
von Gisi am 19.04.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

und wirklich schön zu lesen. Sage und Luca, wobei Sage ein wenig naiv wirkt. Letztendlich ist alles stimmig. Erster Teil. Werde den zweiten sicher lesen.

Ich habe keine Angst, die Angst ist nicht real.
von einer Kundin/einem Kunden am 10.04.2019

Mit dem Auftakt zu ihrer Dilogie hat sich Laura Kneidl neben ihren deutschen Kolleginnen Mona Kasten und Bianca Iosivoni in die Herzen des Lesepublikums geschrieben und einmal mehr bewiesen, dass das New Adult Genre nicht nur mit amerikanischen Autoren aufwarten kann. In ihre Protagonisten Sage und Luca hat sie... Mit dem Auftakt zu ihrer Dilogie hat sich Laura Kneidl neben ihren deutschen Kolleginnen Mona Kasten und Bianca Iosivoni in die Herzen des Lesepublikums geschrieben und einmal mehr bewiesen, dass das New Adult Genre nicht nur mit amerikanischen Autoren aufwarten kann. In ihre Protagonisten Sage und Luca hat sie sehr viel Herzblut gelegt, sodass man sich überraschend schnell in beide Charaktere hineinversetzen kann. In Sage lässt uns Kneidl an psychischen Erfahrungen teilhaben, über die in der Realität oftmals geschwiegen werden. Dadurch erhält der Roman unerwarteten Tiefgang und ist nicht einfach nur eine Liebesschmonzette unter vielen. Kneidl versteht sich wunderbar darauf, ihre Leserschaft durch einen abwechslungsreichen und humorvollen Schreibstil zu fesseln. Lediglich das Ende des ersten Teils wirkt etwas disparat, was wohl dahingehend zu erklären ist, dass ein Cliffhanger zu Teil 2 der Story aufgebaut werden muss. Ein wahrer Augenschmaus stellt wiederum das Coverdesign des Romans dar, das sich in besonderer Weise von den vielen anderen monoton gestalteten Covern des Genres absetzt.

einfach herzzerreisend
von Marlene am 06.04.2019

Der erste Teil der berühre mich nich Bücher ist einfach herzzerreisend. Die Geschichte von Sage und Luka ist einfach wunder schön trotz der Schatten die Sage Vergangenheit auf ihren versuchten Neuanfang werfen. Trotz ihrer Ängste findet sie Licht am Ende der Schatten die sie immer wieder einholen. Doch... Der erste Teil der berühre mich nich Bücher ist einfach herzzerreisend. Die Geschichte von Sage und Luka ist einfach wunder schön trotz der Schatten die Sage Vergangenheit auf ihren versuchten Neuanfang werfen. Trotz ihrer Ängste findet sie Licht am Ende der Schatten die sie immer wieder einholen. Doch ist ihr "Licht" in Form von Luka stark genug um mit ihrer Vergangenheit abzuschließen. Eine Story die einen so stark in ihren Bann ziehen kann das man lachen, weinen oder verzweifeln lässt.