Meine Filiale

Wiener Straße

Roman

Sven Regener

(17)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 32.90
Fr. 32.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen Versandkostenfrei
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab Fr. 17.90

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

Fr. 32.90

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

Fr. 11.00

Accordion öffnen

Hörbuch

ab Fr. 19.90

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

Fr. 11.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Ein grosser Roman voll schräger Vogel in einer schrägen Welt. Derbe, lustig und bizarr wie seine Protagonisten.

Wiener Strasse beginnt im November 1980 an dem Tag, an dem Frank Lehmann mit der rebellischen Berufsnichte Chrissie sowie den beiden Extremkünstlern Karl Schmidt und H. R. Ledigt in eine Wohnung über dem Café Einfall verpflanzt wird, um Erwin Kächeles Familienplanung nicht länger im Weg zu stehen. Österreichische Aktionskünstler, ein Fernsehteam, ein ehemaliger Intimfriseurladen, eine Kettensäge, ein Kontaktbereichsbeamter, eine Kreuzberger Kunstausstellung, der Kampf um die Einkommensoptionen Putzjob und Kuchenverkauf, der Besuch einer Mutter und ein Schwangerschaftssimulator setzen eine Kette von Ereignissen in Gang, die alle ins Verderben reissen.Ausser einen!

Kreuzberg, Anfang der 80er Jahre – das war ein kreativer Urknall, eine surreale Welt aus Künstlern, Hausbesetzern, Freaks, Punks und Alles-frisch-Berlinern. Jeder reibt sich an jedem. Jeder kann ein Held sein. Alles kann das nächste grosse Ding werden. Kunst ist das Gebot der Stunde und Kunst kann alles sein. Ein Schmelztiegel der selbsterklärten Widerspenstigen, die es auch gerne mal gemütlich haben, ein deutsches Kakanien in Feindesland.

Wer könnte böser und zugleich lustiger und liebevoller darüber schreiben als Herr-Lehmann-Erfinder Sven Regener?

Es geht um Künstler und Kneipen in diesem Roman, um den Kreuzberger Kern. Es passiert wenig, das aber effektvoll in kurzen, mosaikartig aufgebrochenen und wieder zusammengesetzten Episoden, belebt durch schnelle Dialoge. Wer hier aufeinandertrifft, arbeitet sich mit Worten aneinander ab, dass es ein Spass ist. Cornelia Geissler, Berliner Zeitung

Sven Regener ist Musiker (Element of Crime) und Schriftsteller. 2001 veröffentlichte er seinen ersten Roman, Herr Lehmann, der sich über eine Million Mal verkaufte. Es folgten die Romane Neue Vahr Süd (2004), Der kleine Bruder (2008) und Magical Mystery oder: Die Rückkehr des Karl Schmidt (2013). Die Verfilmung von Magical Mystery oder: Die Rückkehr des Karl Schmidt kam im Sommer 2017 ins Kino. Im selben Jahr erschien der Roman Wiener Strasse.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 304
Erscheinungsdatum 07.09.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86971-136-2
Verlag Galiani Berlin ein Imprint von Kiepenheuer & Witsch
Maße (L/B/H) 21.1/13.1/2.9 cm
Gewicht 432 g
Auflage 9. Auflage

Kundenbewertungen

Durchschnitt
17 Bewertungen
Übersicht
10
4
3
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 10.09.2020
Bewertet: anderes Format

Herr Lehmann ist zurück! Eigentlich kommt er allerdings erst an im Berlin der 80er Jahre und wir erfahren wie alles begann. Absolut lesenswert und auch der Humor kommt nicht zu kurz!

von einer Kundin/einem Kunden am 19.08.2020
Bewertet: anderes Format

Nicht der beste in der Reihe, aber trotzdem schön schräg und man freut sich, alte Bekannte wiederzutreffen.

von einer Kundin/einem Kunden am 22.05.2019
Bewertet: anderes Format

Sven Regener der P.G.Wodehouse von Berlin-hohe Sprachkunst mit romantischer Detailverliebtheit, zum Wohlgefühl des Autors & der Leser. Was für ein Panoptikum an schrägen Gestalten.


  • Artikelbild-0