Warenkorb
 

Ommh Arsch vorbei geht auch ein Weg

Wie man den Sinn des Lebens findet, indem man aufhört, danach zu suchen

So manch einer hat sich schon Gedanken um den Sinn des Lebens gemacht. Auch Alexandra Reinwarth hält eines Tages beim Staubsaugen inne und fragt sich: War's das jetzt? Kommt da noch was oder geht es so weiter wie bisher? Also zieht sie mit einer vagen, aber zielgerichteten Hoffnung aus, den tieferen Sinn, der doch noch irgendwo versteckt sein müsste, zu finden. Um ihm auf die Schliche zu kommen, versucht sich unter anderem im Trance-Dance, meditiert mit Reiki Reiner, spricht mit den Erzengeln, lässt ihre Chakren reinigen, heilfastet und besucht entgegen ihren eigenen Überzeugungen einmal wieder eine Kirche.
Mit viel Witz und Humor beschreibt die Bestsellerautorin in dieser längst überfälligen Neuausgabe von Das "Sinn des Lebens"-Projekt ihre inspirierende und schräge Reise. Noch nie hat sich jemand auf so amüsante Weise auf Sinnsuche begeben.
Mehr Informationen und weitere tolle Produkte zu Am Arsch vorbei gibt es unter:
am-arsch-vorbei.de
Portrait
Alexandra Reinwarth ist Bestseller-Autorin und hat schon mehrere Bücher für mvg geschrieben. Sie lebt in der Nähe von Barcelona und ist seit 2013 Mutter eines entzückenden Jungen.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 208 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 11.09.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783961211340
Verlag MVG Moderne Verlagsgesellschaft
Dateigröße 1670 KB
Verkaufsrang 4766
eBook
eBook
Fr. 17.90
Fr. 17.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
0
1
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 26.07.2019
Bewertet: anderes Format

Witzige Lektüre, die gleichzeitig zum Nachdenken anregt, das Leben nicht 'zu' ernst zu nehmen und es zu leben, um zu leben.