Meine Filiale

Böse Schwestern

Psychothriller

Ellen-Tamm-Thriller Band 2

Mikaela Bley

(63)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 18.90
Fr. 18.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 18.90

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

Fr. 11.00

Accordion öffnen

Beschreibung


Der Schweden-Bestseller endlich auf Deutsch

Jahre nachdem sie ihre Familie zuletzt besucht hat, fährt Kriminalreporterin Ellen Tamm zum ersten Mal wieder von Stockholm in Richtung Norden. Mit ihrer alten Heimat Sörmland verbindet sie nichts Gutes. Ihre Zwillingsschwester wurde hier im Alter von acht Jahren getötet, unter bis heute ungeklärten Umständen. Jetzt wird die Leiche einer unbekannten Frau gefunden. Ellen versucht, ihre Identität aufzuklären. Doch ihre Fragen wühlen die alte Geschichte wieder auf — sie ist der Wahrheit über ihre Schwester näher, als sie ahnt.

Mikaela Bley wurde 1979 geboren und lebt mit ihrem Mann und den drei Kindern in Stockholm. Um ihren ersten Krimi zu schreiben, kündigte sie ihren Job beim schwedischen Fernsehsender TV4. Sie ist der Shootingstar der schwedischen Krimiszene, ihr Debüt Glücksmädchen wurde auf Anhieb ein grosser Bestseller..
Katrin Frey, geboren 1972, hat drei Kinder und lebt mit ihrer Familie in Schleswig und Berlin. Sie hat u. a. Stefan Ahnhem, Karin Alvtegen, Camilla Läckberg und Håkan Östlundh übersetzt und ist Mitglied der Jungen Weltlesebühne. 2002 hat sie das Berliner Übersetzerstipendium und 2009 ein Aufenthaltsstipendium für das Baltic Centre for Writers and Translators in Visby bekommen.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 400
Erscheinungsdatum 09.02.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-548-28861-1
Verlag Ullstein Taschenbuch Verlag
Maße (L/B/H) 20.5/13.4/4 cm
Gewicht 475 g
Originaltitel Liv
Auflage 2. Auflage
Übersetzer Katrin Frey

Kundenbewertungen

Durchschnitt
63 Bewertungen
Übersicht
21
21
17
4
0

Zwei Tage nichts anderes
von einer Kundin/einem Kunden aus Kirchheim am 16.08.2018

Ich habe das neue Buch " Böse Schwestern" von Mikaela Bley gewählt, da ich von ihrem Erstling "Glücksmädchen" so fasziniert war um es ein zweites Mal zu lesen. "Böse Schwestern" hat mich nicht enttäuscht: Ellen Tamm besucht nach längerer Zeit ihre Heimat wieder, die sie immer wieder traumatisiert. Hier hat sie ihre Schwester m... Ich habe das neue Buch " Böse Schwestern" von Mikaela Bley gewählt, da ich von ihrem Erstling "Glücksmädchen" so fasziniert war um es ein zweites Mal zu lesen. "Böse Schwestern" hat mich nicht enttäuscht: Ellen Tamm besucht nach längerer Zeit ihre Heimat wieder, die sie immer wieder traumatisiert. Hier hat sie ihre Schwester mit acht Jahren verloren und fühlt tiefe Schuld. Schon bei der Hinreise erfährt sie von einen Mord an einer jungen, schwangeren Frau und sie beginnt trotz Krankschreibung in ihrem Job als Kriminalreporterin zu ermitteln. Alle legen ihr Steine in den Weg, doch Ellen bleibt dran und erfährt Unglaubliches. Aber nicht nur in dem Kriminalfall auch in ihrer eigenen Erinnerung kommt Ellen Schritt für Schritt weiter... Eine klare Empfehlung!

Ein neuer Fall für Ellen Tamm
von einer Kundin/einem Kunden am 20.05.2018

Ellen Tamm ist zurück. Michaela Bleys zweiter Triller „böse Schwester“ steht ihrem ersten Buch in nichts nach. Er ist ebenfalls von der ersten bis zur letzten Seite spannend geschrieben und auch hier kann man das Ende nicht erahnen. Man erfährt noch mehr über die Protagonisten Ellen Tamm, vor allem auch viel über ihre Kindheit u... Ellen Tamm ist zurück. Michaela Bleys zweiter Triller „böse Schwester“ steht ihrem ersten Buch in nichts nach. Er ist ebenfalls von der ersten bis zur letzten Seite spannend geschrieben und auch hier kann man das Ende nicht erahnen. Man erfährt noch mehr über die Protagonisten Ellen Tamm, vor allem auch viel über ihre Kindheit und was damals mit ihrer Schwester geschah. Darauf habe ich mich schon sehr gefreut, da dies in ihrem ersten Buch noch offen blieb. In dieser Geschichte wird eine Frau tot aufgefunden, die keiner zu kennen scheint. Ellen Tamm versucht ihre Intensität aufzuklären und deckt dabei ein lang gehütetes Geheimnis einer ansässigen Familie auf. Auch ihr zweiter Roman ist absolut empfehlenswert und ich hoffe sehr, dass wir auch in Zukunft noch viel von ihr lesen werden.

von einer Kundin/einem Kunden am 09.05.2018
Bewertet: anderes Format

Ein toller düsterer Schweden Krimi. Aufregend spannend und mit viel Suchtpotenzial.


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4