Warenkorb
 

Die Zahlen der Engel

Handbuch der Engel-Numerologie

Das ausführliche Handbuch zu Doreen Virtues Numerologie der Engel - jene Zahlenbotschaften der Engel, die Virtue zum ersten Mal in ihrem Bestseller Die Heilkraft der Engel beschrieben hat.

Manchmal geben uns die Engel Botschaften in Form von Zahlen, die uns in kurzer Zeit im Alltag immer wieder begegnen: Zahlen, die in Telefon- oder Hausnummern auftauchen, als Autokennzeichen oder auf einem Kassenzettel. Tritt die gleiche Zahl so häufig im persönlichen Umfeld auf, dass man sich darüber zu wundern beginnt, kann dahinter eine Botschaft der Engel stecken. Was solche Zahlen ausdrücken und welchen Hinweis der Engel sie vermitteln, hat Doreen Virtue jetzt in ihrem neuen Buch für jede Zahl zwischen 1 und 999 erklärt.
Portrait
Virtue,
Doreen Virtue ist Psychologin und Familientherapeutin. Sie stammt aus einer hellseherisch begabten Familie und nutzte schon als Kind ihren »sechsten Sinn« zur Kommunikation mit ihren »unsichtbaren Freunden«. In der von ihr entwickelten Engeltherapie verbindet sie ihre Kompetenz als Psychologin mit ihren spirituellen Fähigkeiten. Doreen Virtue lebt auf Hawaii und gibt weltweit regelmässig Workshops, in denen sie ihre Engeltherapie unterrichtet. Ihre Bücher, Kartendecks und CDs haben sie zur bekanntesten Engel-Autorin in Deutschland gemacht mit einer Gesamtauflage von über 1,6 Millionen.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 269
Erscheinungsdatum 11.10.2005
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-548-74286-1
Verlag Ullstein Verlag
Maße (L/B/H) 18.8/12.3/2.5 cm
Gewicht 258 g
Originaltitel Angel Numbers
Auflage 12. Auflage
Übersetzer Angelika Hansen
Verkaufsrang 18596
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 16.90
Fr. 16.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
9 Bewertungen
Übersicht
3
2
1
3
0

Sollte jeder Engel Liebhaber haben
von Ay tc am 11.10.2017

Sehr schön ausführlich beschriebenes Buch. Sehr gut auch in Kombination mit den Karten legen kann man das benutzen bin total begeistert von diesem Werk

Zahlen der Engel
von einer Kundin/einem Kunden aus Hocheichberg am 26.01.2017

Sehr interessant zu lesen, habe bereits viele Zahlen nachgelesen und festgestellt, wie Recht die Engel doch haben und wie viel sie einem doch mitteilen, wenn man nur hinsieht. Für jeden Esoteriker ein Muss.

Langatmig!
von einer Kundin/einem Kunden aus venissieux am 25.10.2015
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Hauptkommissar Jo deLange reist mit einigen Kollegen aus Frankfurt beruflich nach Peru. Bei einer touristischen Busreise möchte er an einem freien Tag das verlassene Dorf Ayla besuchen. Der frankfurter Politiker Neumann, von dem DeLange glaubt das er Dreck am Stecken hat, soll ende der 60er Jahre beim Aufbau einer Schule in dem ... Hauptkommissar Jo deLange reist mit einigen Kollegen aus Frankfurt beruflich nach Peru. Bei einer touristischen Busreise möchte er an einem freien Tag das verlassene Dorf Ayla besuchen. Der frankfurter Politiker Neumann, von dem DeLange glaubt das er Dreck am Stecken hat, soll ende der 60er Jahre beim Aufbau einer Schule in dem Ort beteiligt gewesen sein. Er möchte sich vor Ort ein Bild davon machen. Als er wieder in Frankfurt ist, trifft er bei einem Ball zufällig auf Neumann. Diese Begegnung soll nicht ohne Folgen bleiben - Er wird bei einer Beförderung übergangen und von Neumanns Handlangern zusammengeschlagen. Darüber hinaus wird ihm Unterschlagung vorgeworfen und seine Töchter finden anzügliche Bilder auf seinem Laptop, was dazu führt das sie sich von ihm abwenden. Auch steht es mit seiner Beziehung zur Staatsanwältin Karen Stark nach den Ereignissen nicht mehr zum besten. DeLange sieht keinen anderen Ausweg mehr als erneut nach Peru zu Reisen um sich endgültige Klarheit zu verschaffen......... Anfangs hat mit die Leseprobe sehr gut gefallen. Leider konnte die Autorin mich nicht weiterhin an die Geschichte fesseln. Ich fand die Personen und die Handlungsorte nicht ausreichend beschrieben was dazu führte das ich mich in die Geschichte nicht richtig hineinversetzen konnte und auch viele Passagen "überlesen" hatte. Den Handlungsort Peru hätte man meiner Meinung nach viel athmosphärischer beschreiben können. Die Geschichte an sich war zum Teil verwirrend. Vielleicht liegt es auch daran das ich ansonsten gerne Thriller lese die eine komplexe Handlung haben und reich im Detail sind.