Meine Filiale

Magic Maze, nominiert zum Spiel des Jahres 2017

(14)
Spielwaren
Spielwaren
Fr. 35.90
Fr. 35.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen Versandkostenfrei
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Nachdem sie all ihre Besitztümer verloren haben, bleiben einem Magier, einem Krieger, einem Elfen und einem Zwerg nichts anderes übrig, als das örtliche Magic Maze Shoppingcenter zu überfallen und all die Ausrüstung zu klauen, die sie für ihr nächstes Abenteuer brauchen. Sie einigen sich darauf, zunächst das gesamte Labyrinth zu kartografieren, dann ihre jeweiligen Lieblingsgeschäfte zu orten und schließlich den Ausgang zu finden. Um die Überwachung durch die Security zu umgehen, die ihre Ankunft argwöhnisch beäugt, wollen sie ihre Überfälle alle gleichzeitig ausführen und dann schnellstmöglich zum Ausgang rennen. Das ist zumindest der Plan, aber können sie es wirklich schaffen?

Produktdetails

Warnhinweis "Achtung! Benutzung unter Aufsicht von Erwachsenen. Nicht geeignet für Kinder unter 3 Jahren."
Erscheinungsdatum 01.07.2017
Sprache Deutsch
EAN 4250231714283
Genre Brettspiel
Hersteller Pegasus Spiele
Spieleranzahl 1 - 8
Maße (L/B/H) 25.8/6.5/25.6 cm
Gewicht 870 g
Verkaufsrang 1606

Kundenbewertungen

Durchschnitt
14 Bewertungen
Übersicht
13
0
0
1
0

Tolles Spiel
von einer Kundin/einem Kunden am 12.01.2021

Man spielt zusammen und kriegt sich dennoch ständig in die Haare. Hochspannung bis zum Ende, da man gegen die Zeit spielt und meistens nicht kommunizieren darf. Klappt wunderbar auch zu zweit.

Stilles Kooperationsspiel
von einer Kundin/einem Kunden aus Dortmund am 27.12.2020

Magic maze ist ein sehr spannendes, schönes Kooperationsspiel bei dem nicht viel geredet wird, die einzige Möglichkeit jemanden zum Handeln zu bewegen ist mit dem roten “Tu-was-Stein”. Dabei kann es auch mal zu Missverständnissen kommen, was derjenige denn jetzt genau tun sollte, und dies führt dann kann zu passiv-aggressivem hi... Magic maze ist ein sehr spannendes, schönes Kooperationsspiel bei dem nicht viel geredet wird, die einzige Möglichkeit jemanden zum Handeln zu bewegen ist mit dem roten “Tu-was-Stein”. Dabei kann es auch mal zu Missverständnissen kommen, was derjenige denn jetzt genau tun sollte, und dies führt dann kann zu passiv-aggressivem hin und her reichen der roten Spielfigur. Sehr lustig!

Einer für alle - alle für einen
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 26.12.2020

Es braucht ein wenig Zeit, bis man sich daran gewöhnt, dass man nicht eine eigene Spielfigur hat, sondern vielmehr unterschiedliche Spielzüge oder "Fähigkeiten" personifiziert und mit allen Figuren fahren darf. Möglichst schnell und ohne die Sanduhr aus den Augen zu verlieren...Macht echt Spaß!


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2