Warenkorb
 

Die Töchter der Heidevilla

Roman

Das Schicksal zweier starker Frauen und ein dunkles Familiengeheimnis: „Die Töchter der Heidevilla“ von Madeleine Harstall als eBook bei dotbooks.
Ihre Vergangenheit birgt für Zilla viele Geheimnisse. Zwar erinnert sie sich noch an die waghalsige Flucht aus der DDR, doch ohne leibliche Eltern aufgewachsen, weiss sie kaum etwas über die eigene Familie. Dies ändert sich schlagartig, als Zilla mit ihrem Mann Richard das Haus ihrer Kindheit besucht: Auf dem Dachboden findet sie eine kleine Glaspuppe und ein altes Buch – die handgeschriebene Lebensgeschichte ihrer Grossmutter. Zilla versinkt in den Erinnerungen ihrer Vorfahrin, doch dann erkennt Richard die Puppe – und nach und nach begreifen sie, dass ein dunkles Geheimnis ihre beiden Familien miteinander verbindet …
Jetzt als eBook kaufen und geniessen: „Die Töchter der Heidevilla“ von Madeleine Harstall. Wer liest, hat mehr vom Leben: dotbooks – der eBook-Verlag.
Portrait
Madeleine Harstall ist das Pseudonym einer erfolgreichen deutschen Autorin. Sie wurde 1958 in Genf geboren und studierte Germanistik und Sprachen. Heute lebt sie in Wangen im Allgäu.

Bei dotbooks erschienen bereits Madeleine Harstalls Romane "Die Brückenbauerin" und "Die Töchter der Heidevilla".
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 417 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 30.05.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783961480838
Verlag Dotbooks Verlag
Dateigröße 1069 KB
Verkaufsrang 11038
eBook
eBook
Fr. 1.90
Fr. 1.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
3
3
0
0
2

von einer Kundin/einem Kunden aus Darmstadt am 13.04.2019
Bewertet: anderes Format

Spannender Roman,der sowohl neuere deutsche Geschichte (DDR) wie auch 2.Weltkrieg in einer Familiengeschichte verpackt. Die Figur der Zila ist etwas unausgereift.

Geht so
von einer Kundin/einem Kunden aus Euskirchen am 14.02.2018

Was der Titel soll erschließt sich einem nicht. Da gibts weder viele Töchter noch eine Heidevilla. Meine Umschreibung wäre nett - mehr nicht. Viele Rechtschreibfehler, teilweise Sätze mit falschem Bezug. Geballte Tragik und Verwirrungen und Irrungen, too much von allem. Nichts halbes und nichts ganzes irgendwie, aber alles mal r... Was der Titel soll erschließt sich einem nicht. Da gibts weder viele Töchter noch eine Heidevilla. Meine Umschreibung wäre nett - mehr nicht. Viele Rechtschreibfehler, teilweise Sätze mit falschem Bezug. Geballte Tragik und Verwirrungen und Irrungen, too much von allem. Nichts halbes und nichts ganzes irgendwie, aber alles mal reingepackt.

Geschichtsunterricht spannend verpackt!
von einer Kundin/einem Kunden aus Greven am 02.01.2018

So viel Geschichte über die Flucht aus Ostpreußen und aus der DDR , über Schicksale und Menschen in einem Roman verpackt, das hat mir sehr gut gefallen. Die Protagonisten waren unterschiedlich starke Romanfiguren, aber die Zeitzeugen und Chronisten, die sie in der Romanform darstellten waren glaubhaft und berührend.