Warenkorb
 

Flammen und Finsternis / Das Reich der sieben Höfe Bd.2

Roman

Das Reich der sieben Höfe 2

So spannend, so romantisch, so sinnlich wie nie


Feyre hat überlebt. Sie hat Amarantha, die grausame Fae-Königin, besiegt und ist mit Tamlin an den Frühlingshof zurückgekehrt. Doch das scheinbar glückliche Ende täuscht. Tamlin verändert sich immer mehr und nimmt ihr allen Freiraum. Feyre hat Albträume, denn sie kann die schrecklichen Dinge nicht vergessen, die sie tun musste, um Tamlin zu retten. Und sie ist einen riskanten Handel mit Rhys eingegangen und muss nun jeden Monat eine Woche an seinem gefürchteten Hof der Nacht verbringen. Dort wird sie immer tiefer in ein Netz aus Intrigen, Machtspielen und ungezügelter Leidenschaft gezogen.

Rezension
»Niemand schreibt so wie Maas, nämlich absolut grandios! Sie gehört zu den besten Schriftstellern der Welt.«
Susann Fleischer, literaturmarkt.info 18.09.2017
Portrait

Sarah J. Maas wuchs in Manhattan auf und lebt seit einiger Zeit mit Mann und Hund in Pennsylvania. Bereits mit dem ersten Entwurf zu ›Throne of Glass‹ sorgte sie für Furore: Mit 16 veröffentlichte sie ›Queen of Glass‹ (so der damalige Titel) auf einem Online-Forum für Autoren und initiierte damit eines der frühesten Online-Phänomene weltweit.

… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 720 (Printausgabe)
Altersempfehlung 14 - 99
Erscheinungsdatum 04.08.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783423432436
Verlag Dtv
Dateigröße 1950 KB
Übersetzer Alexandra Ernst
Verkaufsrang 875
eBook
eBook
Fr. 18.90
Fr. 18.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar, In der Cloud verfügbar
Sofort per Download lieferbar, 
In der Cloud verfügbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Das Reich der sieben Höfe

  • Band 1

    47954375
    Dornen und Rosen / Das Reich der sieben Höfe Bd.1
    von Sarah J. Maas
    (195)
    eBook
    Fr.18.90
  • Band 2

    68899850
    Flammen und Finsternis / Das Reich der sieben Höfe Bd.2
    von Sarah J. Maas
    (122)
    eBook
    Fr.18.90
    Sie befinden sich hier
  • Band 3

    87951482
    Das Reich der sieben Höfe 3 - Sterne und Schwerter
    von Sarah J. Maas
    (90)
    eBook
    Fr.18.90

Buchhändler-Empfehlungen

„Tolle Fortsetzung!“

Geraldine Chantal Daphne Dettwiler, Buchhandlung Basel

Zum Schreibstil

Auf Englisch gelesen: gibt nichts zu beanstanden. Das Englisch ist nicht für Anfänger.

Ich habe zwei neue Wörter gelernt. Winnowing und Busybody (Zweiteres finde ich superwitzig!) beide hat die Autorin etwas überstrapaziert benutzt. Und bei Winnowing ist mir die Bedeutung jetzt noch nicht ganz klar.



Über die Charaktere

Feyre war mir diesmal nicht so sympathisch. Zuerst war sie mir zu schwach, dann zu stark *lach*Ich fand es allerdings schön, wie sich langsam von ihrem traumatischen Erlebnis unter dem Berg erholt und wie gut ihr die Zeit bei Rhys im Night Court tut.



Rhys zeigt uns diesmal sehr viel von sich. Wir erfahren von seiner Kindheit, seiner Familie und lernen eine völlig neue Seite an ihm kennen. Eine, die jedes Mädchenherz schneller schlagen lässt und seine Handlungen im ersten Band erklären.



Tamlin tut mir einfach nur leid. Was die Autorin hier gemacht hat, finde ich nicht okay.



Besonders gut gefallen haben mir Rhys innerer Zirkel Cassian, Mor, Azriel und Amren, die vier waren einfach erfrischend. Und schön fand ich auch, das Wiedersehen mit Feyres Schwestern Nesta und Elaine.



Persönliche Meinung

Für mich gibt es zwei Minuspunkte in diesem Buch. Der erste ist die Tatsache, dass die Autorin Tamlin total schlecht macht. Sein Verhalten und Charakter ist nicht wiederzuerkennen und das tat mir so leid, weil es mir so einfach viel, ihn zu „hassen“. Ich fand das echt doof von Frau Maas. Mir hätte es besser gefallen, wenn sich beide, als Folge der schlimmen Erlebnisse, einfach auseinander gelebt hätten. Sie hätte Tamlin nicht extra schlecht werden lassen müssen!

Der zweite negative Punkt, war die fehlende Romantik. Bis zur Hälfte gabs da nur so klitzekleine Hinweise und Andeutungen, aber nichts Wirkliches. Im letzten Teil des Buches ging es dafür dann umso detailierter zur Sache *lach*

Ansonsten, gefiel es mir ziemlich gut, die neuen Charaktere waren Cool, witzig, sarkastisch, genau passend für die Geschichte und ich konnte viele male lachen!



In diesem Buch geht es um Feyre und wie sie sich entwickelt, entscheidet und ihren eigenen Weg sucht. Es hat viele Aktionszenen, die Geschichte wird tiefgründiger.
Zum Schreibstil

Auf Englisch gelesen: gibt nichts zu beanstanden. Das Englisch ist nicht für Anfänger.

Ich habe zwei neue Wörter gelernt. Winnowing und Busybody (Zweiteres finde ich superwitzig!) beide hat die Autorin etwas überstrapaziert benutzt. Und bei Winnowing ist mir die Bedeutung jetzt noch nicht ganz klar.



Über die Charaktere

Feyre war mir diesmal nicht so sympathisch. Zuerst war sie mir zu schwach, dann zu stark *lach*Ich fand es allerdings schön, wie sich langsam von ihrem traumatischen Erlebnis unter dem Berg erholt und wie gut ihr die Zeit bei Rhys im Night Court tut.



Rhys zeigt uns diesmal sehr viel von sich. Wir erfahren von seiner Kindheit, seiner Familie und lernen eine völlig neue Seite an ihm kennen. Eine, die jedes Mädchenherz schneller schlagen lässt und seine Handlungen im ersten Band erklären.



Tamlin tut mir einfach nur leid. Was die Autorin hier gemacht hat, finde ich nicht okay.



Besonders gut gefallen haben mir Rhys innerer Zirkel Cassian, Mor, Azriel und Amren, die vier waren einfach erfrischend. Und schön fand ich auch, das Wiedersehen mit Feyres Schwestern Nesta und Elaine.



Persönliche Meinung

Für mich gibt es zwei Minuspunkte in diesem Buch. Der erste ist die Tatsache, dass die Autorin Tamlin total schlecht macht. Sein Verhalten und Charakter ist nicht wiederzuerkennen und das tat mir so leid, weil es mir so einfach viel, ihn zu „hassen“. Ich fand das echt doof von Frau Maas. Mir hätte es besser gefallen, wenn sich beide, als Folge der schlimmen Erlebnisse, einfach auseinander gelebt hätten. Sie hätte Tamlin nicht extra schlecht werden lassen müssen!

Der zweite negative Punkt, war die fehlende Romantik. Bis zur Hälfte gabs da nur so klitzekleine Hinweise und Andeutungen, aber nichts Wirkliches. Im letzten Teil des Buches ging es dafür dann umso detailierter zur Sache *lach*

Ansonsten, gefiel es mir ziemlich gut, die neuen Charaktere waren Cool, witzig, sarkastisch, genau passend für die Geschichte und ich konnte viele male lachen!



In diesem Buch geht es um Feyre und wie sie sich entwickelt, entscheidet und ihren eigenen Weg sucht. Es hat viele Aktionszenen, die Geschichte wird tiefgründiger.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
122 Bewertungen
Übersicht
111
7
3
0
1

von einer Kundin/einem Kunden am 09.01.2019
Bewertet: anderes Format

Das Abenteuer geht weiter. Ein Krieg steht vor der Tür und Feyre muss sich entscheiden, wer ihre wahren Verbündeten sind. Spannend bis zur letzten Seite mit vielen Überraschungen.

Ein herausragender zweiter Band, der meine Erwartungen komplett übertroffen hat
von einer Kundin/einem Kunden am 07.01.2019

Feyre hat es geschafft. Sie hat Amarantha besiegt und ihre Liebsten und ganz Prythian von ihrer Schreckensherrschaft befreit. Mit Tamlin kehrt sie zurück an den Frühlingshof und anfangs scheinen die beiden glücklich zu sein. Doch die schlimmen Geschehnisse unter dem Berg belasten nicht nur Feyre, sondern auch Tamlin und er... Feyre hat es geschafft. Sie hat Amarantha besiegt und ihre Liebsten und ganz Prythian von ihrer Schreckensherrschaft befreit. Mit Tamlin kehrt sie zurück an den Frühlingshof und anfangs scheinen die beiden glücklich zu sein. Doch die schlimmen Geschehnisse unter dem Berg belasten nicht nur Feyre, sondern auch Tamlin und er verändert sich immer mehr. Und dann ist da noch ihr Handel mit Rhysand, welcher sie einmal im Monat zu sich an den gefürchteten Hof der Nacht holt. Wo sie überraschenderweise mehr Freiheiten hat als bei Tamlin, welcher ihr aus Angst immer mehr ihren Freiraum nimmt... Der zweite Band der Prythian-Reihe hat mich noch mehr gefesselt und überrascht als der Erste. Überraschende Wendungen folgen Schlag auf Schlag und jedes Kapitel hält ohne Unterbrechung neue Herausforderungen und Abenteuer bereit. Anfangs konnte ich mir nur schwer vorstellen wie die Charaktere, unter anderem Tamlin, Feyre und Rhysand sich derart verändern können ohne dass es aufgesetzt oder erzwungen wirkt. Doch die Wandlung ist bei allen Charakteren absolut überzeugend gelungen, so dass man ohne Probleme mitfühlen kann wie sehr die voran gegangenen Ereignisse sie belastet und zermürbt haben. Die Magie ist in diesem Band ebenso noch präsenter vertreten und wirkt durch die detaillierten Beschreibungen so echt, dass man sie fast fühlen kann. Auch die Handlung um Feyre, ihre kaputte Seele und ihren neuen unsterblichen Körper ist noch spannender und unvorhersehbarer als zuvor. Eine gelungene Abwechslung zu den sich überschlagenden Ereignissen sind die amüsanten Wortwechsel und Neckerein zwischen Feyre und Rhys, welche die Handlung kaum besser auflockern könnten. Ein großartiger zweiter Band, der mich überraschenderweise noch mehr gefesselt und begeistert hat als der Erste.

Feyre's spannendes Abenteuer geht in die zweite Runde
von einer Kundin/einem Kunden am 23.02.2018
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Die Geschichte von Feyre geht mehr als spannend weiter. Nachdem sie Amaratha überlebt hat, muss sie sich nun mit Tamlin auf dem Frühlingshof rumschlagen. Sarah J. Maas hat sich übertroffen. Der zweite Band ist noch fesselnder als der erste. Die Handlung überzeugt mit sehr vielen überraschenden Wendungen und einer... Die Geschichte von Feyre geht mehr als spannend weiter. Nachdem sie Amaratha überlebt hat, muss sie sich nun mit Tamlin auf dem Frühlingshof rumschlagen. Sarah J. Maas hat sich übertroffen. Der zweite Band ist noch fesselnder als der erste. Die Handlung überzeugt mit sehr vielen überraschenden Wendungen und einer Menge Gefühl. Nach diesem tollen Lesehighlight fiebere ich nun dem dritten Teil entgegen!