Warenkorb
 

Einführung in die Leistungsbewertung und Verkehrstheorie

Dieses Lehrbuch vermittelt die gängigen Methoden der Modellbildung und Analyse technischer Systeme, die in der Leistungsbewertung von Rechner- und Kommunikationssystemen sowie von Fertigungssystemen angewendet werden. Die hier behandelten Methoden bilden die Grundlagen der Verkehrstheorie bzw. des "Traffic Engineering". Zunächst werden die Grundlagen der Wahrscheinlichkeitsrechnung, der stochastischen Prozesse und der Markov-Prozesse behandelt, die zum Verständnis der analytischen Leistungsbewertungsverfahren erforderlich sind. Grundmodelle der klassischen Nachrichtenverkehrstheorie und des Operations Research, aber auch der modernen Kommunikationsnetze - wie Mobilfunksysteme - werden eingehend beschrieben, wobei Modellierungs- und Anwendungsaspekte im Vordergrund stehen. Abschliessend werden in der jüngsten Praxis häufig angewendete Analysemethoden vorgestellt, z.B. Dimensionsreduzierung mittels Rekursionstechnik, zeitdiskrete Analysealgorithmen sowie matrixanalytische Methoden.
Rezension
"[...] Für die Verkehrstheorie schon etwas wie ein Standardwerk." Prof. Dr. Werner Erhard, Friedrich-Schiller-Universität Jena "Eine sehr gute Stoffauswahl und Darstellung." Prof. Dr. Eberspächer, TU München "Gute Stoffauswahl, didaktisch hervorragend aufbereitet, viele Übungsaufgaben, die auch ohne bzw. mit geringer Vorkenntnis verständlich sind." Prof. Dr. Werner Erhard, Friedrich-Schiller-Universität Jena "[...] Die Aufgaben sind durchweg sehr gut, aktuell und anwendungsbezogen." Prof. Dr. Martin Pohl, FH Regensburg "Eine ausführliche Darstellung der mathematischen Grundlagen der Verkehrstheorie/Bedienungstheorie. Sehr gute Bilder!" Prof. Dr.-Ing. R. Nocker, FH Hannover "Das Stoffgebiet wird umfassend behandelt." Prof. Dipl. Ing. Rainer Doster, FH Esslingen - Hochschule für Technik "Alle wesentlichen Aspekte werden auf gut verständliche Weise und mit übersichtlicher Notation behandelt; Modellierungsbeispiele in Kapitel 3 sehr gut, bitte auch in den folgenden Kapiteln!" Prof. Dr. Ulf Niemeyer, FH Dortmund "Ein didaktisch schön aufgebautes Lehrbuch zu Zufallsprozessen, das deren unterschiedliche Ausprägung, Modellierung und Analyse gut darstellt." Prof. Dr.-Ing. Georg Frey, Universität Kaiserslautern "Hier werden exakte mathematische Grundlagen für ein in der Informatik oft vernachlässigtes, aber sehr wichtiges Gebiet gelegt. [...] Sehr gut ist, dass für Markovsche Systeme Modellierungsbeispiele aufgenommen wurden." Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Jürgensen, FH Landshut
Portrait
Phuoc Tran-Gia ist seit 1988 Professor für Informatik an der Universität Würzburg, Lehrstuhl für verteilte Systeme.
Studium der Elektrotechnik an der Universität Stuttgart. 1982 Promotion zum Dr.-Ing., Universität Siegen. 1988 Habilitation in Nachrichtenverkehrstheorie, Universität Stuttgart. Industrietätigkeit 1977-78 als Softwareentwickler rechnergesteuerter digitaler Kommunikationssysteme bei SEL, Stuttgart; 1986-1988 am Forschungslabor der IBM, Rüschlikon (Zürich). Arbeitsgebiete: Leistungsbewertung von Rechner- und Kommunikationsnetzen, Architektur von Netzen der nächsten Generation, Mobilkommunikation und Anwendung lernender Algorithmen.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 285
Erscheinungsdatum 07.09.2005
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-486-57882-9
Verlag Gruyter, de Oldenbourg
Maße (L/B/H) 24/17.2/1.9 cm
Gewicht 576 g
Auflage 2. A
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 75.90
Fr. 75.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen Versandkostenfrei
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.