Meine Filiale

Lautarium

Ein computerbasiertes Trainingsprogramm für Grundschulkinder mit Lese-Rechtschreibschwierigkeiten

Maria Klatte, Claudia Steinbrink, Kirstin Bergström, Thomas Lachmann

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 113.00
Fr. 113.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen Versandkostenfrei
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Lautarium ist ein computerbasiertes Trainingsprogramm zur Förderung von Grundschulkindern mit Lese-Rechtschreibschwierigkeiten. Das Programm umfasst insgesamt 58 aufeinander aufbauende Übungen zur Phonemwahrnehmung (Diskrimination und Identifikation von Konsonanten und Vokallängen), phonologischen Bewusstheit (Laute in Wörtern erkennen, Laute zu Wörtern verbinden, Wörter in Laute zerlegen), Graphem-Phonem-Zuordnung sowie zum lautgetreuen Lesen und Schreiben und zur schnellen Worterkennung („Blitzlesen“). Interaktive Instruktionen und eine adaptive Aufgabenauswahl erleichtern die selbstständige Durchführung. Zur Motivation werden richtige Antworten mit virtuellen Talern belohnt, sodass Objekte für ein animiertes Aquarium „eingekauft“ werden können. Trainingsstand und –verlauf des Kindes können anhand übersichtlich aufbereiteter Ergebnisstatistiken eingesehen werden. Die Wirksamkeit des Lautarium-Trainings wurde in mehreren empirischen Studien bestätigt. Drittklässler mit Lese-Rechtschreibstörung sowie Erst- und Zweitklässler mit und ohne Lese-Rechtschreibschwierigkeiten zeigten nach dem Training im Vergleich zu Kontrollgruppen signifikant stärkere Verbesserungen phonologischer und schriftsprachlicher Leistungen. (Inkl. USB-Stick).

"Das wissenschaftlich fundierte Programm bietet Eltern, Lehrkräften und Lerntherapeut_innen eine spielerische Variante zu lautanalytischen Übungen mit Kindern. Eine professionelle Lerntherapie kann "Lautarium" nicht ersetzen, jedoch die Förderung sinnvoll unterstützen. "Lautarium" berücksichtigt die Lernausgangslagen der Kinder, fördert bereits ab der ersten Grundschulklasse das phonetische Bewusstsein und ist damit auch für den Einsatz in Grundschulen bestens geeignet."
Claudia Beiswanger M.A., Lernen und Lernstörungen, 3/2019

Dr. Maria Klatte, Dipl.-Psych., ist Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut zur Erforschung von Mensch-Umwelt-Beziehungen an der Universität Oldenburg.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 66
Erscheinungsdatum 06.11.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8017-2887-8
Reihe Hogrefe Förderprogramme
Verlag Hogrefe Verlag
Maße (L/B/H) 29.7/21.2/0.7 cm
Gewicht 290 g
Auflage 1. Auflage 2017

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0