Der Schatz im Silbersee

Re-Image Classics Band 16

Karl May

(7)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 11.90
Fr. 11.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Taschenbuch

ab Fr. 11.90

Accordion öffnen
  • Der Schatz im Silbersee

    Nova Md

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 11.90

    Nova Md
  • Der Schatz im Silbersee

    Books on Demand

    Versandfertig innert 6 - 9 Werktagen

    Fr. 17.90

    Books on Demand
  • Der Schatz im Silbersee (Taschenbuch)

    Karl-May

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 21.90

    Karl-May

gebundene Ausgabe

ab Fr. 11.90

Accordion öffnen
  • Der Schatz im Silbersee

    Anaconda Verlag

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 11.90

    Anaconda Verlag
  • Der Schatz im Silbersee. Ein Abenteuer mit Winnetou und Old Shatterhand

    Arena

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 13.90

    Arena
  • Der Schatz im Silbersee

    Karl-May

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 37.90

    Karl-May

eBook

ab Fr. 1.00

Accordion öffnen

Hörbuch

ab Fr. 18.90

Accordion öffnen
  • Der Schatz im Silbersee

    2 MP3-CD (2012)

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 18.90

    2 MP3-CD (2012)
  • Der Schatz im Silbersee

    1 MP3-CD (2011)

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 31.90

    1 MP3-CD (2011)
  • Der Schatz im Silbersee

    12 CD (2011)

    Versandfertig innert 3 Wochen

    Fr. 41.90

    12 CD (2011)
  • May, K: Schatz im Silbersee/12 CDs

    12 CD (2011)

    Erscheint demnächst

    Fr. 53.90

    12 CD (2011)

Hörbuch-Download

ab Fr. 4.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Old Firehand hat vor Beginn der eigentlichen Handlung am Silbersee eine Silberader entdeckt und kehrt nun an den Silbersee zurück, um den Fund von einem Ingenieur begutachten zu lassen und die Silberader anschliessend auszubeuten. Auf der Reise zum Silbersee gesellen sich zu Old Firehand und Tante Droll allerlei skurrile Figuren wie der wettbesessene Lord Castlepool, der stets in Reimen sprechende Westmann Gunstick-Uncle und sein buckliger Gefährte Humply-Bill. Sie lassen sich von Old Firehand überreden, ihn zu begleiten, um ihm bei der Ausbeutung der Silberader zu helfen.

Karl May (1842-1912) war das fünfte von 14 Kindern einer armen Weberfamilie aus Ernstthal/Sachsen. Vom Studium am Lehrerseminar wurde er zunächst ausgeschlossen, nachdem er Kerzenreste unterschlagen hatte. Später konnte er die Ausbildung fortsetzen, arbeitete nur 14 Tage in seinem Beruf, bevor er wieder des Diebstahls bezichtigt und von der Liste der Kandidaten gestrichen wurde. Wegen Diebstahls, Betrugs und Hochstapelei wurde er in den Jahren darauf immer wieder verhaftet und monatelang festgesetzt. Die Jahre zwischen 1870 und 1874 verbrachte er im Zuchthaus Waldheim. Erst viele Jahre nach dem Erscheinen des akribisch recherchierten Orientzyklus reiste Karl May tatsächlich in den Orient. Karl May war lange Zeit einer der meistgelesenen deutschen Schriftsteller. Er starb1912 in Radebeul.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 504
Erscheinungsdatum 23.06.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-96111-429-0
Verlag Nova Md
Maße (L/B/H) 21.1/14.6/3.8 cm
Gewicht 561 g

Weitere Bände von Re-Image Classics

Kundenbewertungen

Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
6
1
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 01.04.2021
Bewertet: anderes Format

Einer der frühesten Romane Mays, in dem Winnetou und Old Shatterhand auftreten, an ihrer Seite verschiedenste skurrile Gestalten. Obwohl er als Jugendbuch ausgelegt ist, ist "Der Schatz im Silbersee" ein Abenteuer für jede Altersgruppe.

Herausragende Geschichte von einem der besten Schriftsteller
von The Librarian am 29.04.2020
Bewertet: Medium: Hörbuch (MP3-CD)

Die Reise durch den wilden Westen führte mich auf bekannte und unbekannte Pfade. Abenteuer, brenzlige Situationen und viel Geschick sind Teile davon. Mehr erfahrt ihr spoilerfrei unten im Text. Meine Meinung zur Geschichte: Karl May hat mich mit seinem meisterhaften Schreibstil erneut auf ein bildgewaltiges Abenteuer mitgeno... Die Reise durch den wilden Westen führte mich auf bekannte und unbekannte Pfade. Abenteuer, brenzlige Situationen und viel Geschick sind Teile davon. Mehr erfahrt ihr spoilerfrei unten im Text. Meine Meinung zur Geschichte: Karl May hat mich mit seinem meisterhaften Schreibstil erneut auf ein bildgewaltiges Abenteuer mitgenommen. So viele Jahre gibt es seine Bücher schon, doch niemals kommt er aus der Mode. Sein Schreibstil ist flüssig und angenehm. Gekonnt erzählt er vom wilden Westen, den Bleichgesichtern, den Indianern und deren Abenteuer. Obwohl so viele Namen darin vorkommen, habe ich niemals einen Protagonisten verwechselt. Der Grund liegt darin, dass Karl May von jedem ein hervorragendes Bild „gezeichnet“ hat, dass ich nicht so schnell vergessen konnte. Außerdem lerne ich immer wieder etwas, da er Erklärungen zu Gegenständen u.a. einfließen lässt, ohne den Lese-/Hörfluss zu stören. In der Geschichte geschehen viele Abenteuer hintereinander, die dennoch perfekt miteinander verwoben sind und immer einen Teil vom vorherigen Abenteuer in sich tragen. Der rote Faden ist stehts vorhanden und gipfelt in höchst spannende Kapitel am Silbersee. Zuvor erleben wir eine Schiffsreise, Überfälle, Rettungsversuche, Indianderbegegnungen (Freund und Feind) und vieles mehr. Die Tramps um den roten Cornel sorgen stehts für Aufruhr. Dabei wird es oftmals höchst gefährlich und ein Kämpfe auf Leben und Tod brechen aus. Doch mit Schlauheit und ein wenig List, schaffen die Protagonisten sich einen Weg zu bahnen. Selbst wenn man zuerst nicht ahnt, wozu manch kleines Erlebnis wichtig ist, erkennt man es später doch. Bei all dem traf ich auf Old Firehand, Old Shatterhand, Winnetou, dem großen und dem kleinen Bären, Tante Droll, Hobble-Frank und auf viele mehr. So wurden auf diese Weise viele kleine Abenteuer und bewegende Lebensgeschichten zu einem großen bildgewaltigen Abenteuer, dass ich so schnell nicht mehr vergessen werde. Schicksale, schreckliche Erlebnisse und erfreuliche Erinnerungen gehören dazu. Für Identität und Persönlichkeit wurde von Karl May gesorgt. Ich fieberte mit, beobachtete das Geschehen und ritt gemeinsam mit Westmännern und Indianer durch das Land. Mehr als einmal war mir angst und bange um so manche Figur. Doch kam auch immer wieder Erleichterung und Freude hinzu. Karl May gehört zu Recht zu den besten Schriftstellern der Welt! Meine Meinung zum Sprecher: Dies hier ist mein erstes Hörbuch mit Sprecher Heiko Grauel. Sein Vorlesen ist famos! Denn er liest klar, locker und versetzt sich in die Figuren hinein. Sogar die Dialekte und Akzente las er perfekt. Gleichzeitig passt er seine Stimme an und bringt Emotionen in einer guten Dossierung ein. So war mir, als würde mir ein Westmann oder ein Indianer die Geschichte erzählen. Besser wie er kann man es wirklich nicht machen. Vielmehr bescherte er mir ein grandioses Hörerlebnis! Mein Fazit: In diesem Hörbuch reiht sich ein Abenteuer an das Nächste, bildet einen roten Faden und mündet in ein bildgewaltiges Finale am Silbersee. Karl May hat in meisterlicher Manier Lebensgeschichten, Erlebnisse, Sorgen, Nöte und brenzliche Situationen vereint. Es wurde oft lebensgefährlich und doch ging das meiste mit Schlauheit und ein wenig List positiv aus. Berühmte Westmänner und Indianer sorgten dafür, dass es niemals langweilig wurde. Durch Sprecher Heiko Grauel war es für mich als erlebte ich das Ganze an der Seite der Protagonisten. Er liest klar und flüssig, ebenso spricht er gekonnt Akzente und Dialekte. Ich kann hier ganz klar eine Hörempfehlung aussprechen und habe mein ersten Jahreshighlight 2020 bei den Hörbüchern gefunden. Ich vergebe 5 von 5 möglichen Sternen! Das Hörbuch wurde mir als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst!

Eines der besten Werke von Karl May
von einer Kundin/einem Kunden am 22.02.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Mit diesem Band als Weihnachtsgeschenk der Großeltern begann meine Faszination für May. Großartiges Buch, absolut empfehlenswert. Gut geeignet für den Einstieg.

  • Artikelbild-0