Warenkorb
 

Profitieren Sie im Mai von 5-fach Meilen auf Bücher & eBooks!*

Cocky Bastard (A Series of Standalone Novels)

Portrait
Penelope Ward is a New York Times, USA Today and #1 Wall Street Journal bestselling author.

She grew up in Boston with five older brothers and spent most of her twenties as a television news anchor. Penelope resides in Rhode Island with her husband, son and beautiful daughter with autism.

With over a million books sold, she is the author of thirteen novels, including RoomHate which hit #2 on the New York Times bestseller list and #1 on the Wall Street Journal bestseller list. Other New York Times bestsellers include Stepbrother Dearest, Neighbor Dearest, Cocky Bastard, Stuck-Up Suit, Playboy Pilot, and Mister Moneybags (the latter four co-written with Vi Keeland).
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 298 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 08.06.2017
Sprache Englisch
EAN 9781370080267
Dateigröße 1327 KB
Verkaufsrang 3.643
eBook
eBook
Fr. 4.99
Fr. 4.99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar, In der Cloud verfügbar
Sofort per Download lieferbar, 
In der Cloud verfügbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken

Wir suchen die 50 beliebtesten Bücher der Schweiz



Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0

Toller Auftakt!
von einer Kundin/einem Kunden am 18.10.2016
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Die beiden Autorinnen schaffen es einfach immer wieder einen mit der Anfangsszene so zu fesseln, dass man unbedingt wissen will wie es weitergeht. Die erste Hälfte des Buches wird aus Aubreys Sicht erzählt u. alles beginnt damit, dass sie in einem kleinen Laden eine Wackelkopffigur von Barack Obama in... Die beiden Autorinnen schaffen es einfach immer wieder einen mit der Anfangsszene so zu fesseln, dass man unbedingt wissen will wie es weitergeht. Die erste Hälfte des Buches wird aus Aubreys Sicht erzählt u. alles beginnt damit, dass sie in einem kleinen Laden eine Wackelkopffigur von Barack Obama in den Händen hält. Plötzlich raunt ihr eine tiefe Stimme "Nimm es. Du weißt du willst es" ins Ohr. Natürlich erschreckt sie sich so sehr, dass die Figur herunterfällt u. zerbricht. Die Verkäuferin brüllt, dass sie den Schaden bezahlen muss u. er findet die Situation total witzig. Chase (so heißt er) merkt, dass sie nicht mitlacht u. einfach nur wütend auf ihn ist. Er bezahlt die Figur u. gibt ihr die Tüte mit den Worten "da ist noch Wechselgeld drinnen. Kauf dir davon etwas Sinn für Humor". Gezwungenermaßen landen die beiden zusammen auf einem Roadtrip u. Chance lässt immer wieder anzügliche Sprüche los. Er verändert allerdings ständig die Worte, wenn Aubrey ungläubig nachfragt z.B. "I can't wait till you sit on my face." "What's that?" "I said, I can't wait to show you this place." Der zweite Teil des Buches ist aus seiner Sicht geschrieben u. es ist wirklich süß wie er um Aubrey kämpft. Übrigens trifft man Chance in einer kurzen Szene in "Stuck-Up Suit" wieder. Reihenfolge der lose zusammenhängenden Serie: 1. Cocky Bastard 2. Stuck-Up Suit 3. Playboy Pilot + Bossman (Vi Keeland alleine)