Warenkorb
 

Profitieren Sie im Mai von 5-fach Meilen auf Bücher & eBooks!*

Sternenmeer

Sternenmeer

**Für die perfekte Sommerliebe muss man nach den Sternen greifen**
Wenn Laurie in ihrem Leben nicht weiterweiss, sucht sie nachts den Himmel nach Sternschnuppen ab, um sich all ihre Probleme wegzuwünschen. Doch davon bräuchte sie im Moment eine ganze Menge. Ihre Eltern streiten nur noch und wollen sie diesen Sommer ausgerechnet in das Feriencamp ihres Onkels abschieben. Um das zu verhindern, ist Laurie alles recht. Nur leider geht ihr Plan nach hinten los und endet damit, dass sie aus Versehen Derek, den unausstehlichen Bruder ihrer besten Freundin küsst. Aber es kommt noch viel schlimmer: Nicht nur muss sie trotzdem ins Camp fahren, sie läuft dort auch prompt wieder Derek über den Weg…

//Alle Bände der romantisch-humorvollen Young-Adult-Reihe:
-- Band 1: Sternenmeer
-- Band 2: Mondfunken//    

Alle Bände der Reihe können unabhängig voneinander gelesen werden und haben ein abgeschlossenes Ende.  

Portrait
Tanja Voosen wurde 1989 in Köln geboren und lebt heute in der Nähe der Eifel. Während ihres Abiturs begann sie sich zum ersten mal mit dem Schreiben von Geschichten zu befassen und kurze Zeit später auch zu publizieren. Wenn sie nicht gerade damit beschäftigt ist, den Weg nach Hogwarts zu suchen, weil die Realität so schlecht ohne echte Magie auskommt, steckt sie ihre Nase in gute Bücher und treibt sich in der Welt der Blogger herum.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 293 (Printausgabe)
Altersempfehlung 14 - 99
Erscheinungsdatum 03.08.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783646603521
Verlag Carlsen
Dateigröße 3032 KB
eBook
eBook
Fr. 5.00
Fr. 5.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar, In der Cloud verfügbar
Sofort per Download lieferbar, 
In der Cloud verfügbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken

Wir suchen die 50 beliebtesten Bücher der Schweiz



Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
3
2
0
0
0

Wenn ein Sommmercamp Deine Gefühle durcheinanderwirbelt ...
von Solara300/ Blogger v. Bücher aus dem Feenbrunnen aus Contwig am 31.01.2018

Kurzbeschreibung Laurie Emerson ist gefrustet denn ihre Eltern streiten sich nur noch und sie befürchtet das schlimmste und deshalb entsteht ein Plan in ihrem Kopf. Und zwar wie sie hier bleiben kann und nicht in das Sommercamp muss und vielleicht doch noch eine Möglichkeit hat, wie sich ihre Eltern wieder... Kurzbeschreibung Laurie Emerson ist gefrustet denn ihre Eltern streiten sich nur noch und sie befürchtet das schlimmste und deshalb entsteht ein Plan in ihrem Kopf. Und zwar wie sie hier bleiben kann und nicht in das Sommercamp muss und vielleicht doch noch eine Möglichkeit hat, wie sich ihre Eltern wieder besser verstehen. Aber da hat Laurie noch keine Ahnung was auf sie zukommt... Cover Das Cover gefällt mir sehr gut mit den zwei, die hinauf schauen in die Sterne. Für mich ein Eyecatcher mit der Farbwahl und passend zum Inhalt.  Schreibstil Die Autorin Tanja Voosen hat hier eine wundervolle Geschichte geschrieben die einen mitnimmt zu der bildhadften Story von Laurie, die sich hier nicht nur weiter entwickelt sondern auch die ihr Aufzeigt, das manches mal ein Ende, den Anfang bedeuten könnte und sei es nur von einem Plan, der nicht so gelingt wie erhofft.  Meinung Wenn ein Sommmercamp Deine Gefühle durcheinanderwirbelt ... Dann sind wir bei Laurie Emerson die versucht dem Urlaub im Sommercamp zu entgehen. Aber es scheint nichts zu nützen. Aber erst einmal von vorne. Laut Lauries Eltern soll Laurie ihren Onkel Tristan im Sommercamp besuchen, wo sie die Betreuung der Kinder übernehmen könnte, denn sowas würde sich immer gut machen auf den Collegebewerbungen. Darauf hat Laurie verständlich keine Lust, denn bei ihren Eltern gehen es rund und das nicht nur wenn sie nicht da ist. Die zwei sind nur noch am Streiten und das große "S" wie Scheidung steht im Raum. Laurie hat Angst wenn sie wieder kommt das die zwei dann endgültig auseinander sind. Aber als wäre das nicht alles schon stressig genug ist es auch noch Savannah, die Lauries Stütze ist und in dem Fall ihre beste Freundin, die nicht mitkommt und dann nervt auch noch vor den Ferien ein Auftrag der High-School und zwar wollen sie wissen wo du dich in Zehn Jahren siehst. Dazu hat Laurie gar keine Vorstellung und ist erstmal froh wenn sie denn nächsten Test schafft. Und dann ist da auch noch Derek, Savannahs Bruder, der nicht nur immer einen lockeren Spruch auf den Lippen hat, sondern sie seit einiger Zeit durcheinander bringt und das Gefühlschaos ist perfekt. Natürlich könnte man jetzt denken wenn Laurie im Sommercamp ist wird es ruhiger... Ja das könnte man, wenn die Autorin sich für unsere Hauptprotagonistin nicht etwas Besonderes ausgedacht hätte und zwar Chaos pur ...  Denn Derek arbeitet im Sommercamp und ein gewisser Alec hat sie auch ins Visier genommen... Fazit Absolut empfehelnswert und sehr gelungen!  Unvorhergesehene Wendungen und eine Liebe die mehr als unerwartet eintrifft!  Die Reihe - Band 1: Sternenmeer - Band 2: Mondfunken 5 von 5 Sternen

Sternenmeer
von Karina Hofmann aus Fürth am 07.11.2017

Meine Meinung Zu aller erst muss ich dieses wunderschöne Cover loben, ich finde es echt schade, das es dieses Buch nur als Ebook gibt. Dieser schöne Sternenhimmel mit dem Pärchen im Vordergrund ist einfach nur toll gemacht. Laurie macht aktuell ihr letztes Jahr in der Schule und steht kurz vor... Meine Meinung Zu aller erst muss ich dieses wunderschöne Cover loben, ich finde es echt schade, das es dieses Buch nur als Ebook gibt. Dieser schöne Sternenhimmel mit dem Pärchen im Vordergrund ist einfach nur toll gemacht. Laurie macht aktuell ihr letztes Jahr in der Schule und steht kurz vor ihrem Abschluss. Doch sie hat ganz andere Probleme, als die kommenden Abschlussprüfungen. Denn bei ihr zu Hause geht es drunter und drüber: Ihre Eltern streiten nur noch und sie will mit allen mitteln versuchen eine Scheidung zu verhindern. Leider wird sie in den Sommerferien in das Sommercamp ihres Onkels verfrachtet und kann von da an nicht mehr auf ihre Eltern "aufpassen". Doch für sie beginnt ab da ein eigenes großes Abenteuer. Die Geschichte war wirklich toll geschrieben und ich konnte mir die Orte an denen alles spielt sehr gut vorstellen. Die Beschreibungen waren sehr gut gemacht und ich hatte beim lesen dieses "zu-Hause-Gefühl", was nur wenige Autoren schaffen. Auch wenn ich Laurie nicht immer ganz verstehen konnte, war sie eine Protagonistin, der man gerne gefolgt ist. Sie hat ihre eigene Meinung und ist der Typ "Ich rette die Welt". Nur ihrer eigenen Gefühle ist sie öfters unsicher und weiß nicht recht wohin damit. Da hilft ihr der Sternenhimmel immer gut zum Nachdenken, denn auch hier hat sie schöne Erinnerungen daran, wie die Familie damals noch ein Team war. Dieses Gefühl bewahrt sie sich. Derek ist eine Person die ich am Anfang so garnicht einschätzen konnte, aber während der Geschichte immer mehr Pluspunkte sammelt. Zu Anfangs war er teilweiße wirklich ein Idiot und ich konnte nur die Augen verdrehen, wenn die Sprache auf ihn kam. Doch mit der Zeit hat sich das total geändert. Auch die umliegenden Charaktere waren mit meist sympathisch. Besonders Lauries Onkel hat einige witzige Sprüche auf Lager und nimmt nicht alles so ernst, wie Erwachsene das normalerweise tun. Laurie und Derek erleben ein tolles Sommerabenteuer mit viel Spaß, Freude, Freundschaft und auch Liebe. An sich ist dieses Buch die perfekte Sommerlektüre. Autorin Tanja Voosen wurde 1989 in Köln geboren und lebt heute in der Nähe der Eifel. Während ihres Abiturs begann sie sich zum ersten mal mit dem Schreiben von Geschichten zu befassen und kurze Zeit später auch zu publizieren. Wenn sie nicht gerade damit beschäftigt ist, den Weg nach Hogwarts zu suchen, weil die Realität so schlecht ohne echte Magie auskommt, steckt sie ihre Nase in gute Bücher und treibt sich in der Welt der Blogger herum. Einzelbewertungen Schreibstil 5/5 Charaktere 5/5 Spannung 4/5 Ende 4/5 Cover 5/5 Fazit Die perfekte Lektüre um sich noch einmal jung zu fühlen und bei dem die Atmosphäre des Buches einfach beim Leser überspringt

Ein Buch, dass begeistert
von kaylie aus Münster am 01.11.2017

Ein weiteres Buch aus den Federn von Tanja Voosen. Wer schon Bücher von dieser Autorin gelesen hat, weiß, dass man mit Geschichten von ihr nichts falsch machen kann. Jede einzelne ist voller Gefühl und unterhaltsam. So auch Sternenmeer. Ein Werk, das den Leser in die Welt eines Feriencamps... Ein weiteres Buch aus den Federn von Tanja Voosen. Wer schon Bücher von dieser Autorin gelesen hat, weiß, dass man mit Geschichten von ihr nichts falsch machen kann. Jede einzelne ist voller Gefühl und unterhaltsam. So auch Sternenmeer. Ein Werk, das den Leser in die Welt eines Feriencamps führt. Die Idee, fand ich frisch und es hat mir unglaublich viel Spaß gemacht auf diese Reise zu gehen. Zur Zeit ist das Wetter ja eher bescheiden und ich hatte beim Lesen, das Gefühl einen zweiten Sommer geschenkt zu bekommen. Doch hinter der heiteren Sommergeschichte, stecken auch ernste Themen und es lohnt sich, das ein oder andere Mal zwischen den Zeilen zu lesen. Laurie, die weibliche Protaginistin dieser Geschichte, steckt in einer Phase ihrers Lebens, in der alles auseinander zu fallen scheint. Ihre Eltern stehen kurz vor der Scheidung und zeigen nicht wirklich interesse an ihrer Tochter, die sich nicht mehr herbeisehnt, als geliebt zu werden. Als sie dann auch noch in das ein Camp zu ihrem Onkel geschickt wird, fühlt sie abgeschoben. Laurie, ist eine tolle Persönlichkeit. Stark und schlagfertig auf der einen Seite, traurig und einsam auf der anderen Seite. Ihre Hormone fahren Achterbahn, als sie im Camp auf Derek trifft, den Bruder ihrer besten Freundin. Das eine "Wir" zwischen den beiden nicht so einfach wird, ist da quasi vorprogrammiert. Doch auch Derek trägt eine Last mit sich herum, die ihn mehr beschäftigt, als er zugeben will. Der Schreibstil, so wie die Story, hat mich mitgenommen und ich habe mich gut unterhalten gefühlt. Es ist eine Geschichte, die den Leser für eine kurze Zeit entführt und träumen lässt. Sternenmeer, reiht sich ein in eine Liste wundervoller Geschichten von Tanja Voosen. Die Seiten flogen beim Lesen nur so dahin. Ich bin froh zusammen mit Laurie ins Sommercamp gefahren zu sein. Sternenmeer bekommt von mir 4 von 5 Sternen <3