Meine Filiale

Mister Franks fabelhaftes Talent für Harmonie

Roman

Rachel Joyce

(57)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 29.90
Fr. 29.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 16.90

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

ab Fr. 13.90

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

Fr. 10.00

Accordion öffnen

Hörbuch

ab Fr. 15.90

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

ab Fr. 19.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Der gefeierte neue Roman der Autorin des Weltbestsellers ›Die unwahrscheinliche Pilgerreise des Harold Fry‹.

»Wenn Sie Worte lieben, wenn Sie Musik lieben, wenn Sie irgendetwas lieben, dann müssen Sie diesen Roman lesen!« Book Page

»Rachel Joyce trifft jeden Ton: ein Tribut an Freundschaft, Liebe und die Kraft von grossartigen Songs.« Washington Post

»Dieser Roman ist so wunderbar und tiefgründig wie die Musik, die jede Seite davon durchdringt.« The Boston Globe

Mister Frank hat eine besondere Gabe: Er spürt, welche Musik die Menschen brauchen, um glücklich zu werden. In Franks Plattenladen in einer vergessenen Ecke der Stadt treffen sich Nachbarn, Kunden und die anderen Ladenbesitzer der Strasse und hören Klassik und Jazz, Pop und Punk. Keiner weiss, wie lange sie hier noch überleben können. Da taucht eines Tages die Frau in Grün vor Franks Schaufenster auf. Sosehr er sich auch bemüht, Frank kann einfach nicht hören, welche Musik in ihr klingt ...

wie sie über Musik schreibt, wie sie die Leser mit Franks Hilfe auf Entdeckungsreise schickt im grossen Reich der Harmonien, ist wirklich bemerkenswert Katja Weise Norddeutscher Rundfunk 20171229

Menschen mit Worten so zu berühren wie mit Musik, das gelang Rachel Joyce schon in ihrem ersten Beruf als Bühnenschauspielerin und später als Autorin zahlreicher Hörspiele für die BBC. Mit ihren feinfühligen Romanen bewegt sie inzwischen Millionen Leserinnen und Leser weltweit. Ihr Bestseller »Die unwahrscheinliche Pilgerreise des Harold Fry« wurde mehrfach ausgezeichnet und u.a. für den Booker-Preis nominiert. Rachel Joyce lebt mit ihrem Mann und ihren vier Kindern auf dem Land in Gloucestershire. Und wenn sie zu Hause Musik hört, legt sie sich dabei am liebsten ganz allein mit ihren Kopfhörern auf den Boden.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 384
Erscheinungsdatum 29.12.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8105-1082-2
Verlag Fischer Krüger
Maße (L/B/H) 22.1/14.2/3.5 cm
Gewicht 596 g
Originaltitel The Music Shop
Auflage 2. Auflage
Übersetzer Maria Andreas

Kundenbewertungen

Durchschnitt
57 Bewertungen
Übersicht
27
19
10
1
0

Für alle die Musik lieben
von einer Kundin/einem Kunden aus Erwitte am 22.01.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Habe das Buch bereits im vergangenen Jahr gelesen und ich fand es sehr interessant. Bei den meisten der genannten Musiktitel habe ich zur Unterstützung diese übers Handy abgespielt. So war ich dem Ganzen noch näher und konnte mich wirklich noch mehr mit den verschiedenen Personen und ihren Gefühlen identifizieren. Wer Musik lie... Habe das Buch bereits im vergangenen Jahr gelesen und ich fand es sehr interessant. Bei den meisten der genannten Musiktitel habe ich zur Unterstützung diese übers Handy abgespielt. So war ich dem Ganzen noch näher und konnte mich wirklich noch mehr mit den verschiedenen Personen und ihren Gefühlen identifizieren. Wer Musik liebt und zwar egal ob Klassik, Rock, Pop oder Blues, muss dieses Buch gelesen haben.

Für zwischendurch
von einer Kundin/einem Kunden am 26.08.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Als ich das erste Mal aufs Cover der gebundenen Ausgabe von "Mister Franks fabelhaftes Talent für Harmonie" schaute, war ich sehr verärgert, da die Notenschlüssel und Noten teils so drapiert waren, dass sie keinerlei Sinn machten - es wirkte also nicht so, als habe die Person, die es designte, auch nur den Hauch einer Ahnung von... Als ich das erste Mal aufs Cover der gebundenen Ausgabe von "Mister Franks fabelhaftes Talent für Harmonie" schaute, war ich sehr verärgert, da die Notenschlüssel und Noten teils so drapiert waren, dass sie keinerlei Sinn machten - es wirkte also nicht so, als habe die Person, die es designte, auch nur den Hauch einer Ahnung von Musik. Nach der Lektüre bin ich nicht sicher, ob das vielleicht sogar Absicht war und nicht einfach ein Designfehler: Immerhin wird explizit gesagt, dass Mister Frank Noten nicht lesen kann - das hält ihn aber nicht davon ab, viel von Musik zu verstehen. Ansonsten erzählt der Roman die Geschichte zwischen ihm und Ilse. Meine Mutter heißt ebenfalls Ilse, sodass es ein sehr eigenes Erlebnis ist, Am nächsten an einer Assoziation dieses Namens mit einer romantischen Heldin war bisher wohl "Casablanca", wenn Ingrid Bergmans Figur dort auch Ilsa heißt. Frank und Ilse sind beide nicht gerade unkompliziert, und die Handlung des Romans zieht sich über ein paar Jahre, was dem Fluss nicht gerade hilft. Auch nimmt das Buch sich ernster als notwendig, und auch Franks Fähigkeit, Menschen die richtige Musik zuzuschustern, wirkt gleichzeitig hanebüchen und wenig griffig. Dessen ungeachtet ist die grundsätzliche Geschichte schon einnehmend, gerade auch die Einblicke in Franks Beziehung zu seiner Mutter hinterlassen Eindruck. Ich vermute, dass es nicht vielen Leuten zum Lieblingsbuch wird, aber es spricht genau die Emotionen an, die man von einem Liebesroman erwartet.

von einer Kundin/einem Kunden am 05.07.2020
Bewertet: anderes Format

Ein richtiges Wohlfühlbuch mit besonderen Charakteren und viel Liebe zur Musik!


  • Artikelbild-0