Schade, dass du Jude bist

Kaleidoskop eines Lebens

Walter Kaufmann

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 19.90
Fr. 19.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 19.90

Accordion öffnen

eBook

ab Fr. 9.00

Accordion öffnen

Beschreibung

Immer in Bewegung, sich ständig verändernd – so ist das Leben Walter Kaufmanns.
Als Fünfzehnjähriger flieht er aus Nazideutschland nach England, wird von dort nach Australien deportiert, wo er sich
mit verschiedenen Arbeiten über Wasser hält – im Krieg Soldat, später Hochzeitsfotograf, Dock- und Hafenarbeiter, zuletzt Seemann. Zurück in Deutschland ist es die DDR, die er wählt. Dort lebt er als Schriftsteller, geht wieder zur See, schreibt Reportagen aus Japan, Irland, Israel und den USA. Er bleibt in der Welt zu Hause.
In seinen bewegenden, autobiografischen Erzählungen betrachtet Walter Kaufmann Menschen, so verschieden, wie die Länder, die er bereiste, von Begegnungen, von Stimmungen, die er einfängt und die berühren. So offenbart sich dem Leser ein immer wieder neues, stets anderes Bild und jedes davon überrascht und verzaubert.
Das literarische Kaleidoskop eines Lebens.
»In dieser meisterlichen Kurzprosa zeigt sich die Spannweite zwischen Region und weiter Welt, zwischen
Vertrautem und Fremdem, zwischen kleinen Verhältnissen und exotischen Abenteuern, zwischen sozialer und
künstlerisch-literarischer Erfahrung.«
Aus der Laudatio zur Verleihung des Literaturpreises Ruhrgebiet

Walter Kaufmann, geb. 1924, den es als Fünfzehnjährigen auf der Flucht aus Nazideutschland nach Australien verschlagen hatte, erlebte nach seiner Soldatenzeit in einem Arbeitsbataillon, aus dem er bei Kriegsende mit dem Grad eines Education Officers entlassen wurde, die Welt als Seemann. Mitte der fünfziger Jahre kehrte er in den Berliner Osten zurück, wo er geboren war. Zeitweise arbeitete wieder als Seemann auf DDR-Frachtern mit Kurs auf Kuba, Uruguay und Brasilien. Als Reporter reiste er in die USA, nach Israel und Irland und wurde für seine Reportagen aus diesen Ländern mit dem Fontane-Preis der Stadt Potsdam und dem Heinrich-Mann-Preis der Berliner Akademie der Künste ausgezeichnet. Nach der Wende veröffentlichte er mehrere Bücher, zuletzt die Autobiografie Im Fluss der Zeit. In den Jahren 1985 bis 1993 war er Generalsekretär des ostdeutschen PEN. 1993 wurde ihm für sein Gesamtschaffen der Ruhrgebiet-Literaturpreis verliehen. Walter Kaufmann lebt in Berlin.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 355
Erscheinungsdatum 21.08.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-943941-89-0
Verlag Dittrich Verlag ein Imprint der Velbrück GmbH Bücher und Medien
Maße (L/B/H) 21/13.5/2.4 cm
Gewicht 469 g

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0