In der Südsee (Band 1&2)

Ein klassisches Erlebnis- und Reisebuch (Erinnerungsbericht über Stevensons drei Kreuzfahrten: Tahiti, Hawaii, Samoa und mehr)

Robert Louis Stevenson

Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
Fr. 1.00
Fr. 1.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Beschreibung

Diese Ausgabe von "In der Südsee" wurde mit einem funktionalen Layout erstellt und sorgfältig formatiert.

Robert Louis Stevenson (1850-1894) war ein schottischer Schriftsteller des viktorianischen Zeitalters. Bekannt geworden sind vor allem der Jugendbuchklassiker Die Schatzinsel sowie die Schauernovelle Der seltsame Fall des Dr. Jekyll und Mr. Hyde, die sich dem Phänomen der Persönlichkeitsspaltung widmet und als psychologischer Horrorroman gelesen werden kann. Der Erlös aus den Veröffentlichungen war für eine seit längerem geplante Südseereise gedacht, die die Familie Stevenson am 28. Juni 1888 auf dem Schoner "Casco" in San Francisco antrat. Die Reise führte über die Marquesas-Inseln nach Tahiti und Honolulu auf O¿ahu, einer der acht Hauptinseln des Hawai¿i-Archipels, wo sie Freundschaft mit König Kalakaua und dessen Nichte Prinzessin Victoria Ka¿iulani schlossen. Stevenson verbrachte dort fünf Monate und gewann durch den König Einblicke in die komplizierten sozialen und politischen Verhältnisse in dieser Region. Als er 1893 nochmals für einige Wochen auf die Inseln zurückkehrte, war die letzte Königin Lili¿uokalani gestürzt worden, und das Land stand unter amerikanischem Einfluss. Im Juni 1889 reisten die Stevensons mit dem Handelsschoner "Equator" zu den Gilbert-Inseln. Im Dezember des Jahres besuchte Stevenson erstmals Samoa, wo er ein Anwesen am Fuss des Mount Vaea, unweit Apia auf der Insel Upolu erwarb. Im Februar 1890 reisten die Stevensons nach Sydney, machten von April bis August eine dritte Kreuzfahrt in der Südsee, kehrten nach Sydney zurück und siedelten im Oktober endgültig nach Samoa über, wo er die letzten Jahre seines Lebens verbrachte. In the South Seas (In der Südsee) ist ein Erinnerungsbericht über Stevensons drei Kreuzfahrten, erschien im Jahr 1896.

Robert Louis Stevenson, geboren 1850 in Edinburgh, studierteJura und wurde nach dem Studium freier Schriftsteller.Nachdem er wegen seines Lungenleidens lange vergeblichein Klima gesucht hatte, das seine Krankheit heilte, lebte erseit 1888 auf Samoa, wo er 1894 starb. Zu seinen berühmtestenWerken zählen Die Schatzinsel (1882) und Der seltsameFall des Dr. Jekyll und Mr. Hyde (1886).

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 370 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 29.08.2017
Sprache Deutsch
EAN 9788027212217
Verlag Musaicum Books
Dateigröße 1412 KB

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Artikelbild-0