Die späte Leidenschaft

Roman

Armin Gebhardt

Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
Fr. 22.00
Fr. 22.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

Fr. 47.90

Accordion öffnen
  • Die späte Leidenschaft

    Ibidem

    Versandfertig innert 3 Wochen

    Fr. 47.90

    Ibidem

eBook (PDF)

Fr. 22.00

Accordion öffnen
  • Die späte Leidenschaft

    PDF (Ibidem)

    Sofort per Download lieferbar

    Fr. 22.00

    PDF (Ibidem)

Beschreibung

Kurz vor Kriegsausbruch lernen sich 1939 in Dresden der junge Staatsanwalt Jörg und die Verlegerstochter Vera kennen. Die Beziehung der beiden verkompliziert sich allerdings rasch und stösst schliesslich gar ins Kriminelle vor, während der gefährliche Zeitablauf unaufhaltsam seine Schatten wirft.Die bisher noch erträgliche Justiz wandelt sich mehr und mehr zu einem Instrument des verbrecherischen Unrechtsstaates. Die Kriegsauswirkungen verschonen zwar zunächst die Kunststadt, die dann aber Ende 1945 von britischen Bomberverbänden in eine Mondlandschaft verwandelt wird. Die Rote Armee der Sowjetunion besorgt das Restliche. In jenen Kriegsjahren zuvor erleben Jörg und Vera die unvergleiche künstlerische Atmosphäre von Elbflorenz vor allem in Musik und Architektur. Doch die beiden werden getrennt. Während Vera noch rechtzeitig die Flucht in den Westen gelingt, wird Jörg in schwere soldatische Einsätze an der Ostfront verwickelt ...

Produktdetails

Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Erscheinungsdatum 03.08.2004
Verlag Ibidem
Seitenzahl 298 (Printausgabe)
Dateigröße 1207 KB
Sprache Deutsch
EAN 9783838253169

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • artikelbild-0