Meine Filiale

Jahrbuch für Europäische Ethnologie Dritte Folge 12–2017

Die Niederlande

Jahrbuch für Europäische Ethnologie Band 12

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 67.90
Fr. 67.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen Versandkostenfrei
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Seit Jahrhunderten haben die vom internationalen Handel der Hafenstädte geprägten Niederlande Einwanderer angezogen. Migration ist hier nicht zuletzt als Gegenwart kolonialer Vergangenheit Teil der Alltagserfahrung.Die Beiträge setzen sich im Sinne einer Europäischen Ethnologie und Kulturanthropologie mit dem gestiegenen Komplexitätsniveau der niederländischen Gesellschaft auseinander. Ihr besonderes Interesse gilt der Beschreibung und Analyse des Zusammenspiels unterschiedlicher Komponenten von Fremd- und Selbstwahrnehmung, von Identitäten-Generierung und von Formen der Lebensgestaltung. Ihre Analysen knüpfen an aktuelle gesellschaftspolitische Debatten um ‚Zuwanderung‘, ‚Integration‘, ‚niederländische Kultur‘ und ‚kulturelles Erbe‘ an.

Heidrun Alzheimer ist Professorin für Europäische Ethnologie an der Universität Bamberg. Sabine Doering-Manteuffel ist Professorin für Europäische Ethnologie an der Universität Augsburg. Daniel Drascek ist Professor für Vergleichende Kulturwissenschaft an der Universität Regensburg. Angela Treiber ist Professorin für Europäische Ethnologie/Volkskunde an der KU Eichstätt-Ingolstadt.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Herausgeber Sabine Doering-Manteuffel, Angela Treiber, Daniel Drascek, Heidrun Alzheimer
Seitenzahl 182
Erscheinungsdatum 29.09.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-506-78875-7
Verlag Verlag Ferdinand Schöningh
Maße (L/B/H) 24/16.2/1.4 cm
Gewicht 340 g
Abbildungen 23 schwarzweisse Abbildungen, 1 schwarzweisse Tabellen
Auflage 2017

Weitere Bände von Jahrbuch für Europäische Ethnologie

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Artikelbild-0