Meine Filiale

Das 6-Minuten-Tagebuch (aquarellblau)

Ein Buch, das dein Leben verändert

Dominik Spenst

(12)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 42.90
Fr. 42.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen Versandkostenfrei
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

ab Fr. 39.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Was ist der sicherste Weg, sein Leben zu verbessern? Wer sich gut fühlen will, muss auch gut denken – und das wird in diesem Tagebuch trainiert. Das 6-Minuten-Tagebuch hilft, nicht auf das zu schauen, was fehlt oder nicht passt, sondern sich auf Fortschritt und das Gute zu fokussieren. Simpel & wirkungsvoll werden in jeweils drei Minuten am Morgen und am Abend die praxiserprobten Prinzipien der positiven Psychologie genutzt, um das eigene Wohlbefinden langfristig zu steigern. Sechs Minuten, um wünschenswerte Gewohnheiten – wie zum Beispiel Dankbarkeit, Optimismus oder persönliches Wachstum durch tägliche Reflexion – aufzubauen. So werden positive Veränderungen automatisch in den Alltag integriert und du kannst dein Leben Tag für Tag ein bisschen besser machen – konstant & proaktiv.

Mein Fazit: Einfach wundervoll. Das Buch hat einen festen Platz auf meinem Nachttisch und in meiner Tagesroutine bekommen... happymindmagazine.de

Dominik Spenst, geboren 1988, studierte BWL in Frankfurt, Bangkok, Barcelona und Paderborn. Nach einem schweren Unfall verbrachte er vier Monate im Krankenhaus und entwickelte aus dieser transformierenden Erfahrung heraus das 6-Minuten-Tagebuch, das er im Selbstverlag veröffentlichte. Aktuell baut er mit seinem kleinen Team in Berlin die Marke «UrBestSelf» auf, die sich zum Ziel gesetzt hat, Bücher zu kreieren, mit denen sich ihre Nutzer auf ganz individuelle Weise glücklicher, produktiver und achtsamer schreiben.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 288
Erscheinungsdatum 17.11.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-499-63365-2
Verlag Rowohlt Taschenbuch
Maße (L/B/H) 21.6/14.9/2.2 cm
Gewicht 518 g
Abbildungen zweifarbige Abbildungen
Auflage 11. Auflage
Verkaufsrang 2124

Kundenbewertungen

Durchschnitt
12 Bewertungen
Übersicht
10
1
1
0
0

Die Glückproduktion läuft auf Hochtouren!
von Sabrina Tünge am 15.07.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Wer schreibt denn heute noch Tagebuch?! Wer sagt denn, das ich von einem gewöhnlichen Tagebuch spreche, wo es leere Seiten mit Texten zu füllen gilt? Die Rede ist von einem Tagebuch, welches dein Leben zum Positiven verändern wird. Du wirst glücklicher, zufriedener und dankbarer sein, wenn du richtig mit dem Buch arbeites... Wer schreibt denn heute noch Tagebuch?! Wer sagt denn, das ich von einem gewöhnlichen Tagebuch spreche, wo es leere Seiten mit Texten zu füllen gilt? Die Rede ist von einem Tagebuch, welches dein Leben zum Positiven verändern wird. Du wirst glücklicher, zufriedener und dankbarer sein, wenn du richtig mit dem Buch arbeitest. Warum? Genaue fachliche Erläuterungen dazu bekommst du beim Lesen der ersten Seiten des Tagebuches. Außerdem wird kurz beschrieben, wie du das Buch korrekt benutzt. Die Glückproduktion läuft auf Hochtouren! Meine Gedanken waren eher negativ bis pessimistisch geprägt. Vermutlich weil es einfacher ist sich mit schlechten Umständen zu rechtfertigen. Das Tagebuch legt den Fokus auf die schönen Dinge im Leben. Und tatsächlich, nach ca. einem Monat fiel mir erstmals bewusst auf, das ich von Freude erfüllt war. Ich musste scharf nachdenken, als ich mich fragte, wann ich das letzte Mal einen schlechten Gedanken hegte. Dieser lag schon geraume Zeit zurück. Investment in meine Zukunft! Total Begeistert von der Wirkung arbeite ich jeden Tag fleißig weiter mit meinem 6-Minuten Tagebuch.

Unfassbar transformierend, wenn man dranbleibt und sich darauf einlässt
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 29.04.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Wenn ich auf die letzten 10 Jahre zurückschaue, habe ich glaube ich auf 20 verschiedene Weisen versucht, Schreibrituale in meinem Alltag zu festigen. Klassisches Tagebuchschreiben in ein Notizbuch, Bullet Journalling, Tagebuch Apps wie Daylio oder Penzu, oder auch geführte Kalender wie den Klarheit Planer oder den Passion Planne... Wenn ich auf die letzten 10 Jahre zurückschaue, habe ich glaube ich auf 20 verschiedene Weisen versucht, Schreibrituale in meinem Alltag zu festigen. Klassisches Tagebuchschreiben in ein Notizbuch, Bullet Journalling, Tagebuch Apps wie Daylio oder Penzu, oder auch geführte Kalender wie den Klarheit Planer oder den Passion Planner. Das einzige, was stecken geblieben ist und das seit mehr als zwei Jahren ist das 6-Minuten-Tagebuch. Ich sage nicht, dass es für jeden so sein muss, aber für mich war und ist dieses Buch niciht mehr aus meiner Morgenroutine und Abendroutine wegzudenken. Als ich es mir damals auf Empfehlung von einer Freundin gekauft habe, war ich echt skeptisch. “6 Minuten” klang so nach Quick Fix und “Ein Buch, das dein Leben verändert” war mir auch erstmal zu viel, aber das Buch hat sein Versprechen definitiv gehalten. Ich bin mir sicher, wer es regelmäßig anwendet, der verändert sein Leben mit diesem Buch zum Guten. Danke für dieses unfassbar wertvolle Werk!

Gut durchdachtes Büchlein zum Ausfüllen, trotzdem nicht perfekt
von einer Kundin/einem Kunden aus Dresden am 02.03.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Ich finde das 6-Minuten-Tagebuch eine richtig coole Sache. Gut durchdacht, mit vielen interessanten Fakten zur Positiven Psychologie und mentaler Gesundheit teilt sich das Büchlein in einen Theorie- und einen Praxisteil auf. Der Theorieteil war sehr interessant, ich habe mir viele Sachen angestrichen und in mein Leben integriert... Ich finde das 6-Minuten-Tagebuch eine richtig coole Sache. Gut durchdacht, mit vielen interessanten Fakten zur Positiven Psychologie und mentaler Gesundheit teilt sich das Büchlein in einen Theorie- und einen Praxisteil auf. Der Theorieteil war sehr interessant, ich habe mir viele Sachen angestrichen und in mein Leben integriert. Der Praxisteil, das eigentliche Augenmerk des Buches, wird meinen Ansprüchen aber leider nicht gerecht. Die Zeilen sind viel zu klein, wodurch man sich wirklich extrem kurz halten muss und total klein schreiben muss, dadurch wird das Schreiben eher zu einer unangenehmen und anstrengenden Sache am Morgen nach dem Aufstehen und vor dem Zubettgehen. Das Papier gefällt mir auch nicht. Vielleicht bin ich da auch zu penibel, aber ich finde, in ein Tagebuch zu schreiben, sollte angenehm sein und an eigene Bedürfnisse angepasst sein. Sprich: Am besten lässt man das Buch unbeschrieben und beantwortet die Fragen täglich in einem eigenen Notizbuch bzw. gestaltet sich aus den Fragen (auch wöchentliche Fragen usw.) ein eigenes 6-Minuten-Tagebuch. Das ungeschriebene Original kann man ja anschließend an jemanden weiter geben. :-)


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1