Meine Filiale

Goldstein (Autorisierte Lesefassung)

Die Gereon-Rath-Romane

Volker Kutscher

(63)
Hörbuch-Download (MP3)

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 15.90

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

Fr. 11.00

Accordion öffnen

Hörbuch (MP3-CD)

Fr. 15.90

Accordion öffnen
  • Goldstein

    1 MP3-CD (2018)

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 15.90

    1 MP3-CD (2018)

Hörbuch-Download

ab Fr. 11.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Berlin 1932: Eine Stadt voller Gewalt, ein Mafioso aus Chicago, ein bestialischer Mord
Gereon Raths dritter Fall erweist sich als harter Brocken: Abraham Goldstein, ein jüdischer Gangster aus Brooklyn, mischt Berlin auf - und Rath wird abgestellt, ihn zu beschatten.
Zusätzlich zwingt ihn Unterweltboss Johann Marlow zu einer privaten Ermittlung. Als dann auch noch ein Schupo in Verdacht gerät, einen jungen Obdachlosen getötet zu haben und Raths Freundin Charly auf eigene Faust zu ermitteln beginnt, gerät Rath endgültig zwischen die Fronten ...

Volker Kutscher, geboren 1962, arbeitete nach dem Studium brotloser Künste (Germanistik, Philosophie und Geschichte) zunächst als Tageszeitungsredakteur, bevor er seinen ersten Kriminalroman schrieb. Heute lebt er als freier Autor in Köln. Mit dem Roman "Der nasse Fisch", dem Auftakt seiner Krimiserie um Kommissar Rath im Berlin der 30er-Jahre, gelang ihm auf Anhieb ein Bestseller. Raths zweiter Fall, "Der stumme Tod", wurde erneut ein Bestseller.

David Nathan, die deutsche Stimme von Christian Bale, Johnny Depp und Leonardo Di Caprio, gehört zu den besten Sprechern Deutschlands. Als Hörbuchsprecher ist er Spezialist für Horror und Spannung.

Produktdetails

Abo-Fähigkeit Ja
Family Sharing Ja i
Medium MP3
Sprecher David Nathan
Spieldauer 470 Minuten
Erscheinungsdatum 18.09.2017
Verlag Argon
Format & Qualität MP3, 470 Minuten
Fassung gekürzt
Hörtyp Lesung
Sprache Deutsch
EAN 9783732490806

Buchhändler-Empfehlungen

Historischer Krimi

Sandra Fuchs, Buchhandlung Bern

Der dritte Band um Kriminalkommissar Gereon Rath ist der bisher beste Band von Volker Kutscher. Die Spannungen in Berlin zwischen Nazis und Kommunisten werden immer grösser. Die Ringvereine drohen mit einem internen Krieg. Und in all dem Chaos besucht ein amerikanischer Gangster Berlin. Doch was will er hier? Gereon Rath soll ihn beschatten und lässt sich prompt abhängen. Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt.. Ein toller spannender Krimi mit viel historischen und politischen Fakten, perfekt recherchiert.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
63 Bewertungen
Übersicht
41
12
8
2
0

Jahre zwischen den Kriegen
von einer Kundin/einem Kunden aus Zweibrücken am 02.02.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Die Jahre zwischen den Kriegen faszinieren mich schon immer. Deutschland hatte eine echte Chance zu einer Nation zu werden und aus den Fehlern des WK I gelernt zu haben. Leider kam es - wie wie alle wissen - viel anders, schrecklich anders. In den Büchern von Volker Kutscher ist diese Zeit hautnah erlebbar und obendrein in packe... Die Jahre zwischen den Kriegen faszinieren mich schon immer. Deutschland hatte eine echte Chance zu einer Nation zu werden und aus den Fehlern des WK I gelernt zu haben. Leider kam es - wie wie alle wissen - viel anders, schrecklich anders. In den Büchern von Volker Kutscher ist diese Zeit hautnah erlebbar und obendrein in packende Kriminalgeschichten gepackt.

von einer Kundin/einem Kunden am 12.01.2021
Bewertet: anderes Format

Wer die Reihe um Kommissar Gereon Rath und seiner Charly mag, wird auch wieder hier begeistert sein. Vor dem Hintergrund der damaligen Zeit gelingt es Kutscher spannend und lebendig zu schreiben.

Dritter Gereon Rath Fall
von Michael Malkemus am 02.09.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Gereon Rath soll einen amerikanischen Gangster bespitzeln, welcher aus welchen Gründen auch immer in BErlin weilt. Klingt nicht gerade nach einem abwechlungsreichen Job für Rath. Der Roman beginnt aber in einem Kaufhaus, als die beiden minderjährigen Kaufhausdiebe Alex und Benny von der Polizei überrascht werden. Wer h... Gereon Rath soll einen amerikanischen Gangster bespitzeln, welcher aus welchen Gründen auch immer in BErlin weilt. Klingt nicht gerade nach einem abwechlungsreichen Job für Rath. Der Roman beginnt aber in einem Kaufhaus, als die beiden minderjährigen Kaufhausdiebe Alex und Benny von der Polizei überrascht werden. Wer hat die beiden verpfiffen und was steckt wirklich dahinter, das einer der beiden sterben musste. Nachdem die beiden ersten Romane "Der nasse Fisch" und "Der stumme Tod" noch in der Weimarer Republik spielten, merkt man in diesem Teil schon längst den drohenden Nationalsozialismus und spürt den aufkommenden Antisemetismus, der Handlung um den eigenwilligen Ermittler Rath und seiner Verlobten oder doch nicht Verlobten Charlotte Ritter tut das allerdings keinen Abbruch. Echt beklemmend beschreibt Volker Kutscher das Berlin der sterbenden "Weimarer Republik". Ermittlungen werden erschwert und durchkreuzt, wenn das Ergebnis nicht passt. Ich habe jede einzelne Seite genossen und freue mich auf weitere Teile.


  • Artikelbild-0
  • Goldstein (Autorisierte Lesefassung)

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
  • Goldstein (Autorisierte Lesefassung)

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Goldstein (Autorisierte Lesefassung)
    1. Goldstein (Autorisierte Lesefassung)