Meine Filiale

Erbin des Lichts / Silberschwingen Bd.1

Silberschwingen Band 1

Emily Bold

(89)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 27.90
Fr. 27.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

Fr. 27.90

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

Fr. 12.00

Accordion öffnen
  • Erbin des Lichts / Silberschwingen Bd.1

    ePUB (Planet!)

    Sofort per Download lieferbar

    Fr. 12.00

    ePUB (Planet!)

Hörbuch (CD)

Fr. 26.90

Accordion öffnen
  • Erbin des Lichts / Silberschwingen Bd.1

    2 CD (2018)

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 26.90

    2 CD (2018)

Hörbuch-Download

ab Fr. 18.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Magie, Liebe, Spannung: brandneue Romantasy der Bestseller-Selfpublisherin Emily Bold!

Thorn kann kaum atmen, ihr Körper schmerzt, ihr Rücken glüht – etwas Unerklärliches geht mit ihr vor. Und schon bald erfährt sie: Sie ist halb Mensch, halb Silberschwinge und schwebt plötzlich in höchster Gefahr. Denn als Halbwesen hätte sie bereits nach ihrer Geburt getötet werden sollen. Als Lucien, der Sohn des mächtigen Clanoberhaupts der Silberschwingen, von ihrer Existenz erfährt, macht er Jagd auf sie. Thorn ist fasziniert von Lucien, denn er ist das schönste Wesen, dem Thorn jemals begegnet ist – und zugleich ihr schlimmster Feind.

Emily Bold, Jahrgang 1980, schreibt Romane für Jugendliche und Erwachsene. Ob historisch, zeitgenössisch oder fantastisch: In den Büchern der fränkischen Autorin ist Liebe das bestimmende Thema. Nach diversen englischen Übersetzungen sind Emily Bolds Romane mittlerweile auch ins Türkische, Ungarische und Tschechische übersetzt worden, etliche ihrer Bücher gibt es ausserdem als Hörbuch. Wenn sie mal nicht am Schreibtisch an neuen Buchideen feilt, reist sie am liebsten mit ihrer Familie in der Welt umher, um neue Sehnsuchtsorte zu entdecken.
Mehr Informationen gibt es unter: emilybold.de

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 400
Altersempfehlung 13 - 16 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 13.02.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-522-50577-2
Verlag Planet! in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH
Maße (L/B/H) 22.1/14.2/3.8 cm
Gewicht 589 g
Auflage 2. Auflage

Weitere Bände von Silberschwingen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
89 Bewertungen
Übersicht
61
21
5
2
0

Interessanter Plot mit komplizierten Protagonisten
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 20.12.2020
Bewertet: eBook (ePUB)

Thorn steht kurz vor ihrem sechzehnten Geburtstag und plötzlich verändert sich alles. Sie erfährt, dass sie ein Halbwesen ist. Halb Mensch, halb Silberschwinge. Da es Silberschwingen verboten ist, sich mit Menschen einzulassen, war ihre Geburt gegen das Gesetz. Dementsprechend verhasst ist sie bei dem Clan der Silberschwingen.... Thorn steht kurz vor ihrem sechzehnten Geburtstag und plötzlich verändert sich alles. Sie erfährt, dass sie ein Halbwesen ist. Halb Mensch, halb Silberschwinge. Da es Silberschwingen verboten ist, sich mit Menschen einzulassen, war ihre Geburt gegen das Gesetz. Dementsprechend verhasst ist sie bei dem Clan der Silberschwingen. Als diese sie jedoch zu fassen kriegen, kann sie nur knapp dem Tode entkommen. Von nun an ist sie an Lucien, den Sohn des Clanführers, gebunden. Beide sind sich gleichermaßen verhasst und fasziniert voneinander. Wie werden sich ihre Leben nun verändern? Hat Thorn überhaupt eine Zukunft? Dies ist mein erste Geschichte von Emily Bold. Das Cover sieht schön aus. Ich mag die Symboliken für London und den Himmel. Die Farben sind allerdings nicht mein Fall. Das Buch ist mit seinen 310 Seiten relativ kurz, aber da ich gerne kürzere Geschichten lese, störte es mich nicht. Ich habe zuerst die Geschichte gehört, bin dann aber nach dem ersten Drittel zum Lesen gewechselt, da mich die Geschichte so gefesselt hat und ich mit eigenen Augen sehen musste, wie es weiter geht! Bis hierhin fand ich die Geschichte echt stark Leider fingen dann aber für mich die Probleme mit Thorn an. Ihre Entscheidungen und offensichtliche Naivität fand ich schwierig und dämpfte leider mein Lesevergnügen. Außerdem ärgerte es mich, wie viel Lucien und sie hätten vermeiden können, ja vor allem das Ende ein anderes hätten sein können, wenn sie einfach miteinander gesprochen hätten. Vor allem Lucien. Lucien hält sie für wahnsinnig stark und bewundert sie. Leider wurde für mich diese Stärke erst deutlich in der quasi letzten Szene, nachdem sie so offensichtlich manipuliert wurde und einfach nicht nachgedacht hatte. Lange Zeit konnte ich seine Bewunderung also nicht nachvollziehen. Sie ist willensstark, ja, aber sie quengelte auch viel und gab schnell auf ohne bestimmte Dinge überhaupt richtig zu versuchen. Das mochte ich an ihr nicht. Man muss aber natürlich bedenken, dass sie erst fünfzehn ist und ihr Leben sich schlagartig verändert, ohne das sie eine Wahl hätte. Also ihre Beziehung zu Lucien fand ich interessant und war neugierig, wie sie sich entwickeln würde. Auch den Plot mochte ich gerne und habe wieder gemerkt, wie große Lust ich auf ein Fantasyjugendbuch hatte! Zusammenfassend war es eine interessante Geschichte mit Suchtfaktor, mit komplizierten und teils unverständlichen Protagonisten und ansonsten blassen Charakteren. Ich möchte wissen, wie die Geschichte weiter geht und wer weiß, vielleicht überraschen mich die Charaktere ja noch. Ich bin guter Dinge.

100% weiter zu empfehlen
von Anne´s Zeilensucht am 14.12.2020

"Du trägst es in dir, kleine Dorne. Vertrau darauf und öffne die Augen." Emily Bold erzählt mit der begonnen Reihe eine übernatürliche Geschichte. Von Vergangenheit & Zukunft, Freundschaft & Liebe, Macht & Verrat und … Nein! Nicht von Flügeln. Von Schwingen. „Silber Schwingen“ soll der Auftakt einer Reihe sein, die uns in ein v... "Du trägst es in dir, kleine Dorne. Vertrau darauf und öffne die Augen." Emily Bold erzählt mit der begonnen Reihe eine übernatürliche Geschichte. Von Vergangenheit & Zukunft, Freundschaft & Liebe, Macht & Verrat und … Nein! Nicht von Flügeln. Von Schwingen. „Silber Schwingen“ soll der Auftakt einer Reihe sein, die uns in ein völlig anderes Hier & Jetzt blicken lässt. Und eins kann ich euch Versprechen. Ihr werdet die Statuen in euer Stadt mit völlig neuen Augen sehen. Cover: Die Skyline von London, ein Vogelschwarm. Silbern glänzende Buchstaben und eine Mädchen das dich mit ihrem Blick durchbohrt. Mit diesen Worten beschreibe ich das Cover. Es ist in Schwarz und Pastell gehalten. Dezent, nicht zu überladen, aber dennoch Ausdrucksstark. Inhalt: Thron lebt in London, bei ihrer Adoptivfamilie. Es ist kein Geheimnis und sie liebt sie wie ihr eigen Fleisch und Blut. Sie ist ein Megatalent im Staffellauf. Beliebt, unter ihren Freunden. An ihrer Schule gibt es da diese Merkwürdige Jungen Clique. Doch als Thron durch unglücklich schmerzvolle Umstände die Jungs näher kennen lernt, merkt sie schnell das merkwürdig gar kein Ausdruck ist. Riley, der Anführer der Clique, berichtet Thron über ihre wahre Natur. Und beginnt ihr eine Welt zu zeigen, in die sie zwar wirklich gehört, hineingeboren werden sollte aber in der sie niemals hätte existieren dürfen. Ein Zwischenfall mit Riley, führt sie in die Arme von ihm … Lucien!Und mit ihm lernte sie den Clan und die Welt der Monster mit Schwingen kennen. „Ich will dich nicht. Und du willst mich nicht. Dennoch sind wir einander nun versprochen.“Ob sie mehr Antworten über ihre Herkunft, über ihre, vorhanden oder nicht, Fähigkeiten und welchen Rollen Riley und Lucien zu teil werden. Wissen nur die Augen die alles sehen und ihr, wenn ihr Thron begleitet durch Schmerz und Neugeburt. Fazit: Viele Stellen sich wahrscheinlich die super Lovestory vor. Und mal im ernst ne Rezension ist ja dazu da um wirklich ehrlich zu sein. Also leg ich mal los. Himmel … und Hölle liegen echt so nah beieinander. Definitiv. Es ist echt eine sehr, sehr tolle Geschichte, aber es gab einige Momente wo ich so geheult habe! Ich so geschockt war, dass ich kaum noch atmen konnte. Lag wahrscheinlich auch daran, das ich bei jedem Buch zu viel fühle und ich gebe zu, ich hatte die absolut falsche Vorstellung, als ich mir das Buch kaufte. Aber es gab harte stellen. Es gab Momente in denen ich Mädchenträume träumen konnte. Ich habe weniger erwartet und habe dafür eine echt „verrückt“ tolle Story bekommen. Ich war so sehr positiv überrascht und möchte jetzt definitiv wissen, wo der Weg mit der Erbin des Lichts hinführt.

So toll
von Sabine Papesch am 01.12.2020

Worum geht es? Thorn kann kaum atmen, ihr Körper schmerzt, ihr Rücken glüht – etwas Unerklärliches geht mit ihr vor. Und schon bald erfährt sie: Sie ist halb Mensch, halb Silberschwinge und schwebt plötzlich in höchster Gefahr. Denn als Halbwesen hätte sie bereits nach ihrer Geburt getötet werden sollen. Als Lucien, der Soh... Worum geht es? Thorn kann kaum atmen, ihr Körper schmerzt, ihr Rücken glüht – etwas Unerklärliches geht mit ihr vor. Und schon bald erfährt sie: Sie ist halb Mensch, halb Silberschwinge und schwebt plötzlich in höchster Gefahr. Denn als Halbwesen hätte sie bereits nach ihrer Geburt getötet werden sollen. Als Lucien, der Sohn des mächtigen Clanoberhaupts der Silberschwingen, von ihrer Existenz erfährt, macht er Jagd auf sie. Thorn ist fasziniert von Lucien, denn er ist das schönste Wesen, dem Thorn jemals begegnet ist – und zugleich ihr schlimmster Feind. Meinung Mein erstes Buch der Autorin und ich bin total begeistert von ihrem Schreibstil. Sie schreibt so fesselnd und bildlich. Ich konnte mich so gut ins Buch hineinversetzen, auch wenn es teilweise in der 3 Sicht ist, hat es mich das erste Mal nicht gestört. Ich bin von Thorn begeistert. Sie entwickelt sich sehr schnell weiter. Ihr Leben wird wortwörtlich auf den Kopf gestellt, aber sie lernt mit umzugehen, steht für ihre Freunde ein und kämpft auch dafür. Lucien ist ein sehr interessanter Protagonist, etwas schwer zu durchschauen aus welchen Beweggründen er manches tut. Besonders seine Gefühle sind oft nicht wirklich einschätzbar. Er ist sehr aufbrausend, leidenschaftlich und stur. Aber ich denke, er hat ein weiches Herz und steht an der richtigen Stelle. Die Handlung konnte mich ziemlich schnell überzeugen, besonders weil sie unvorhersehbar war und mich immer wieder aufs Neue überrascht hat. Die Protagonisten entwickeln sich sehr schnell weiter, es passiert sehr viel und man fiebert auf jeder einzelnen Seite mit. Ich war positiv überrascht von dem Buch und bin nun so verliebt in das ganze Setting. Es ist so wundervoll und damit habe ich wirklich nicht gerechnet, wie unfassbar gut es ist. Die Nebencharaktere gefallen mir sehr gut. Manche habe ich in Herz geschlossen, manche finde ich einfach nur furchtbar und hoffe, ihr wahres Gesicht offenbart sich bald. Die Autorin hat eine wundervolle Welt erschaffen, die in London spielt. Das Ende hat mich sowas von gefesselt, ich habe es nicht erwartet, aber ich hab damit gerechnet, dass das Buch anders endet als darauf hingebaut wurde... so ist es ja meistens bei Romantasybüchern. Cover Das Cover passt sehr gut zur Handlung und gefällt mir sehr gut. Fazit Ich bin so positiv überrascht von diesem Buch. Es hat mich von der ersten Seite an gefesselt. Es sind so tolle Protagonisten, die für das einstehen, was ihnen wichtig ist.


  • Artikelbild-0