Neue Welt

Eine utopische Fantasy

Ruth Gogoll

(1)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 15.90
Fr. 15.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 3 - 5 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 3 - 5 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 15.90

Accordion öffnen
  • Neue Welt

    El!es-Verlag

    Versandfertig innert 3 - 5 Werktagen

    Fr. 15.90

    El!es-Verlag

eBook (ePUB)

Fr. 4.00

Accordion öffnen

Beschreibung

Es ist kaum vorstellbar: Eine Welt ohne Männer. Und doch gibt es sie, wie Corey erstaunt feststellen muss, als sie auf einer Erkundungsmission mit ihrem Raumschiff auf einer Erden-Kolonie landet. Denn auf dem ganzen Planeten leben nur Frauen. Ein Virus hatte vor Jahrhunderten den männlichen Teil der Bevölkerung dahingerafft, doch die Frauen haben Mittel und Methoden gefunden, auch ohne Männer zu überleben. Gentechnisch perfektioniert kommt auch das Äusserliche nicht zu kurz, und die umwerfend attraktive »Erste Beraterin« Thora spart zwar nicht mit Reizen, hat aber ganz andere Vorstellungen von Romantik und Liebe als Erdling Corey. Doch wie sich bald herausstellen wird, soll das nicht Coreys einziges Problem bleiben, denn die friedliche und harmonische Gemeinschaft der Bewohnerinnen scheint bedroht ...

Der erste Teil dieses Romans ist im Geschichten-Band »Widerstand ist zwecklos« von Ruth Gogoll erschienen. Die vollständige Fassung bestehend aus dem ersten, bereits veröfffentlichten Teil und dem jetzt neu geschriebenen zweiten Teil liegt nun als eigenständiges Buch vor.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 204
Erscheinungsdatum 11.10.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-95609-237-4
Verlag El!es-Verlag
Maße (L/B/H) 19/12.1/1.7 cm
Gewicht 209 g
Auflage 2. Auflage

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
1
0
0
0

Super
von Bianca Bernhard aus Saalfeld am 05.10.2015
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Diese Buch spielt auf einem anderen Planeten. Die Story ist gut geschrieben. Man wird sofort dazu verleitet vergleiche mit unserem Planeten zu machen. Die Romantik kommt für mich etwas zu kurz, aber es ist trotzem Empfehlenswert.


  • Artikelbild-0