Le contraire de la mort suivi de La bague

Nouvelle édition

Roberto Saviano

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 11.90
Fr. 11.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Beschreibung

Geboren wurde der italienische Schriftsteller und Journalist Roberto Saviano am 22.September 1979 als Sohn eines Arztes und einer Lehrerin. Aufgewachsen in einer Camorra Hochburg nahe Neapel, musste er schon früh die Auswirkungen sich gegen die Mafia zu stellen miterleben. Denn in den achtziger Jahren wurde sein Vater Opfer, als er jemanden gegen den Willen der Mafia ärztlich versorgte. Die Konsequenz war, dass sein Vater zur Warnung brutal zusammengeschlagen wurde. Um dem organisierten Verbrechen soweit es geht zu entfliehen, zog Roberto Saviano weg von seinem Heimatort, damit er nicht täglich neue Todesopfer ertragen musste. Anfang der neunziger Jahre schon war das Leben eines Jungendlichen dort nicht möglich ohne strenge Vorsichtsmaßnahmen. Später studierte Roberto Saviano Philosophie an der Universität Neapel Federico II. Mit einem absolvierten Diplom arbeitet und schreibt Roberto Saviano heute für verschiedene Zeitungen. Sein Hauptbezugsthema in seiner Arbeit ist die organisierte Wirtschaftskriminalität und deren Zusammenhänge und Folgen für die Gesellschaft aufzudecken. Im Focus steht dabei bei ihm die Camorra. Nach der Veröffentlichung seines Debütromans "Gomorrha", in der er die kriminellen Machenschaften der Camorra im Detail erläutert werden, besitzt Roberto Saviano kein normales Leben mehr. Der Roman zog eine immense Aufmerksamkeit auf sich. Neben Italien erschien der Roman in 52 weiteren Ländern. Die gegebenen Informationen waren Anlass genug Morddrohungen gegenüber dem Autor auszusprechen, auch auf öffentlichem Weg. Viele Schriftsteller und auch Nobelpreisträger sprachen sich für den Schutz von Roberto Saviano aus. Seit 2006 lebt er abgeschieden von der Öffentlichkeit alle zwei Tage an einem anderen Ort. Er ist ständig unter Personenschutz und muss immer damit rechnen, dass der nächst gerichtete Anschlag von der Camorra sein Leben kostet. Sein Leben ist wie schon in seiner Jugend in Freiheit nicht möglich. Aus Angst vor der Mafia weigern sich selbst Restaurants, Hotels und Fluglinien ihn aufzunehmen. Ein Bombenanschlag wäre für die Öffentlichkeit zu riskant. Der vom Innenministerium beauftragte Personenschutz erfolgte nach einer regen politischen Debatte. Viele Kritiker sind sich uneinig über die verheerenden Auswirkungen des Romans, deutlich aber ist das Einbrechen der Macht von Camorra und somit der Gewinn von Roberto Saviano. Den Kontakt zu seiner Familie versucht er aufrecht zu erhalten, welches zu ihrem Schutz jedoch nur gering möglich ist. Sein Schlusswort des Buches wird demnach wohl auf seiner Flucht ein ewiges Motto bleiben: "Ihr verfluchten Dreckskerle, ich lebe noch!"

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 110
Erscheinungsdatum 15.02.2018
ISBN 978-2-221-21645-3
Verlag Laffont
Maße (L/B/H) 18.2/12.3/0.7 cm

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1