Der Hagestolz

Adalbert Stifter

Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 16.90
Fr. 16.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 6 - 9 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 6 - 9 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Taschenbuch

ab Fr. 8.40

Accordion öffnen
  • Der Hagestolz

    Hofenberg

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 8.40

    Hofenberg
  • Der Hagestolz

    Hofenberg

    Versandfertig innert 6 - 9 Werktagen

    Fr. 13.90

    Hofenberg
  • Der Hagestolz

    Dearbooks

    Versandfertig innert 6 - 9 Werktagen

    Fr. 15.90

    Dearbooks
  • Der Hagestolz

    Europäischer Literaturverlag

    Versandfertig innert 6 - 9 Werktagen

    Fr. 16.90

    Europäischer Literaturverlag
  • Der Hagestolz

    Tredition

    Versandfertig innert 6 - 9 Werktagen

    Fr. 17.90

    Tredition

gebundene Ausgabe

ab Fr. 22.90

Accordion öffnen
  • Der Hagestolz

    Hofenberg

    Versandfertig innert 6 - 9 Werktagen

    Fr. 22.90

    Hofenberg
  • Der Hagestolz

    Hofenberg

    Versandfertig innert 6 - 9 Werktagen

    Fr. 33.90

    Hofenberg
  • Der Hagestolz

    Tredition

    Versandfertig innert 6 - 9 Werktagen

    Fr. 34.90

    Tredition

eBook (ePUB)

Fr. 1.00

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

Fr. 13.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Im Zentrum von Adalbert Stifters längerer Erzählung steht der junge Victor, der bei seiner Stiefmutter Ludmilla aufgewachsen ist und demnächst eine Stelle als Beamter antreten soll. Zuvor jedoch will er der Einladung seines Onkels folgen, der abgeschieden auf einer Insel mitten in einem Gebirgssee lebt. Der alte Mann will Victor warnen: Einst hatte er um Ludmilla geworben, die sich jedoch für einen anderen entschieden hatte. Verbittert hatte sich der Onkel daraufhin seinen Geschäften zugewandt und war sein Leben lang allein geblieben - eine Lebenstragödie, die sich nun im Alter nicht mehr korrigieren lässt. Tief beeindruckt überdenkt Victor noch einmal seine bereits so festgefügte Lebensplanung.

Adalbert Stifter ist einer der bedeutendsten Erzähler Österreichs. 1805 geboren, studierte Jura in Wien, arbeitete als Privatlehrer und Maler, später als Schulrat in Linz. Er starb 1868. Seine frühen Werke sind von der Romantik beeinflusst. Neben den Erzählungen schrieb er auch den Roman Nachsommer, den Nietzsche für die »vollkommenste deutsche Prosadichtung« hielt.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Erscheinungsdatum 01.10.2017
Verlag Europäischer Literaturverlag
Seitenzahl 112
Maße (L/B/H) 20/13/0.8 cm
Gewicht 146 g
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-95909-192-3

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • artikelbild-0