Warenkorb
 

Profitieren Sie im Mai von 5-fach Meilen auf Bücher & eBooks!*

Warrior & Peace

Göttliches Blut

Es gibt fünf Dinge, die du wissen solltest, bevor du dieses Buch liest. 1. Mein Name ist Warrior Pandemos. 2. Ich bin die Tochter der grössenwahnsinnigen Götter Hades und Aphrodite. 3. Ich wurde mit einem Gendefekt geboren, der sich Medusa-Effekt nennt. Soll heissen? Sieh mich an und du verlierst den Verstand! 4. Obwohl ich im Gegensatz zu meinen Eltern menschlich bin, passieren in letzter Zeit ziemlich schräge Dinge. Ich meine, ist es normal plötzlich silbern zu bluten? Stimmen im Kopf zu hören? Oder von einem Baum aufgespiesst zu werden, ohne dabei ... na ja, draufzugehen? 5. Tja, und schliesslich bin ich in der Hölle einem Gefängnisflüchtigen über den Weg gelaufen. Sein Name ist Peace. (Sohn des Zeus/ arroganter Arsch/ verboten heiss/ seelenlos ...) Er versucht mit einem absolut hirnrissigen Plan die Götter aus dem Olymp zu stürzen. Und ich? Ich werde ihm dabei helfen.
Portrait
Stella A.Tack wurde 1995 geboren und ist in Bad Gastein, Österreich, als Tochter einer Künstlerin, eines Psychologen, mit einer kleinen Schwester und zwei schwarzen neurotischen Katzen aufgewachsen. Bereits mit vier Jahren bastelte sie ihre ersten Bücher und diktierte ihrer Mutter den Text. Später entwickelte sie eine tiefe Leidenschaft zu fantastischen Geschichten und füllte Seite um Seite mit ihren eigenen Welten, bis sie sich schliesslich nach einer 5 in der Deutschklausur entschloss Autorin zu werden, die über heisse Bad Boys, feurige Drachen, genervte Götter und depressive Vampire schreibt und nicht die Leiden des jungen Werthers!
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 480 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 12.10.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783959914673
Verlag Drachenmond Verlag
Dateigröße 741 KB
Verkaufsrang 34.574
eBook
eBook
Fr. 6.00
Fr. 6.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar, In der Cloud verfügbar
Sofort per Download lieferbar, 
In der Cloud verfügbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken

Wir suchen die 50 beliebtesten Bücher der Schweiz



Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
20 Bewertungen
Übersicht
13
5
2
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 19.03.2019
Bewertet: anderes Format

Bildgewaltig, super spannend und absolut tolle Figuren. Man fiebert mit, man ärgert sich, man lacht und alles innerhalb eine Seite! Einfach unendlich toll!

von einer Kundin/einem Kunden am 09.03.2019
Bewertet: anderes Format

Eine Geschichte rund um die griechische Göttersaga. Spannungsreich und gespickt mit jeder Menge Humor!

Göttergeschichte in derbem Stil und ohne großen Bezug zur gr. Mythologie
von einer Kundin/einem Kunden aus Bedburg am 03.03.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Warrior und Peace: Göttliches Blut Göttergeschichte in derbem, stets lustig/sarkastischen Schreibstil von Stelle Tack. Obwohl der Klappentext einen Fantasyroman über die griechische Götterwelt verspricht, fehlt der Bezug zur griechischen Mythologie bis auf die Götterkonstellation leider vollkommen. Anstatt sich den Wesen der gr. Mythologie zu bedienen, trifft man auf Pixies... Warrior und Peace: Göttliches Blut Göttergeschichte in derbem, stets lustig/sarkastischen Schreibstil von Stelle Tack. Obwohl der Klappentext einen Fantasyroman über die griechische Götterwelt verspricht, fehlt der Bezug zur griechischen Mythologie bis auf die Götterkonstellation leider vollkommen. Anstatt sich den Wesen der gr. Mythologie zu bedienen, trifft man auf Pixies und Vampire, was entweder auf Recherchedefizite spricht (wie einige falsche Zuordnungen der Götter im Roman) oder eine etwas zu große Kreativität, da die Potentiale der Mythologie unerschöpft und oberflächlich bleiben. Ich bin mir sicher, dass der derbe Sprachstil von Tack viele LeserInnen anspricht, mir war es jedoch deutlich zu überladen und einem Gag-Reel gleich, denn jede Figur, egal in welcher Situation, warf mit Witzen und Sarkasmus nur so um sich. Das Setting und die Story waren sehr kreativ und außergewöhnlich, warum das Buch auch 3,5 Sterne bekommt und ich den zweiten Band lesen werde. Die "Liebesgeschichte" zwischen Warrior und Peace war für mich nicht nachvollziehbar, die erotischen Szenen in einem Jugendbuch unerwartet. Bei den Figuren hat mir leider die Tiefe gefehlt, da sie für mich alle sehr ähnlich rüberkamen und gerade die Götter (alte und neue) zu einer Masse in meinem Kopf verschwammen.