Liebe ist immer stärker

Elisabeth Dreisbach-Bibliothek Band 29

Elisabeth Dreisbach

Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
Fr. 5.50
Fr. 5.50
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Beschreibung

Es ist kein leichter Weg, den Renate Sternhalter als junge Witwe mit ihren vier Kindern zu gehen hat. Durch Kriegseinwirkung verliert sie auch noch die gesamte Habe und findet schliesslich bei einer alten Tante Unterkunft. Aber diese macht der vaterlosen Familie das Leben zusätzlich schwer durch ihr egoistisches Wesen.

Allein der Glaube an Gottes unwandelbare Liebe hält Renate Sternhalter. Er hilft ihr, sich und ihre Kinder dem zu überlassen, der durchs finstre Tal hindurchführt. Dieses Wissen gibt ihr auch Kraft, die erwachsen gewordenen Kinder nicht aufzugeben, als ihre Entwicklung in eine Richtung geht, die sie betrübt und die sie nicht verstehen kann.

Wie so anders verläuft der Weg jener Frau, in deren Elternhaus Renate Sternhalter mit ihren damals noch kleinen Kindern unvergessliche Ferienwochen erlebt hat! Theresia Morlock hat als älteste von vier Geschwistern schon früh Pflichten übernehmen müssen. Als dann der Vater verunglückt, bleibt ihr keine andere Wahl, als der strengen, kränklichen Mutter zur Seite zu stehen und auf den Mann zu verzichten, dem ihr Herz gehört.

Innerlich vereinsamt und durch demütigende Ärgernisse um ihren jüngsten Bruder verbittert, erwartet sie nichts mehr vom Leben. Auch von Gott hat sie sich losgesagt, der sie aber nicht aufgibt und Theresia Morlock noch ein spätes Glück finden lässt.

Zwei Menschenschicksale erleben wir mit, ineinander auf seltsame Weise verwoben. Die bekannte und beliebte Schriftstellerin hat auch in dieser Erzählung das Leben mit seinen Freuden, Enttäuschungen und Hoffnungen so echt und zeitnah geschildert, dass sich darin jung und alt irgendwo selbst wiederfinden.

Elisabeth Dreisbach (1904 - 1996) zählt zu den beliebtesten christlichen Erzählerinnen des 20. Jahrhunderts. Ihre zahlreichen Romane und Erzählungen erreichten ein Millionenpublikum. Sie schrieb spannende, glaubensfördernde und ermutigende Geschichten für alle Altersstufen. Unzählig Leserinnen und Leser bezeugen wie sehr sie die Bücher bewegt und im Glauben gestärkt haben.

Elisabeth Dreisbach (auch: Elisabeth Sauter-Dreisbach; * 20. April 1904 in Hamburg; ¿ 14. Juni 1996 in Bad Überkingen) war eine deutsche Erzieherin, Missionarin und Schriftstellerin.

Elisabeth Dreisbach absolvierte ¿ unterbrochen von einer schweren Erkrankung ¿ eine Ausbildung zur Erzieherin in Königsberg und Berlin. Sie war anschliessend auf dem Gebiet der Sozialarbeit tätig. Später besuchte sie die Ausbildungsschule der Heilsarmee ¿ der ihre Eltern angehört hatten ¿ wechselte dann aber zur Evangelischen Landeskirche in Württemberg, für die sie in den Bereichen Innere Mission und Evangelisation wirkte. Nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges gründete Dreisbach in Geislingen an der Steige ein Heim für Flüchtlingskinder, in dem im Laufe der Jahre 1500 Kinder betreut wurden. Dreisbach lebte zuletzt in Bad Überkingen.

Elisabeth Dreisbach war neben ihrer sozialen und missionarischen Tätigkeit Verfasserin zahlreicher Romane und Erzählungen ¿ teilweise für Kinder und Jugendliche ¿ die geprägt waren vom sozialen Engagement und vom christlichen Glauben der Autorin.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 204 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 05.10.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783958931503
Verlag Folgen Verlag
Dateigröße 1173 KB

Weitere Bände von Elisabeth Dreisbach-Bibliothek

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0