Warenkorb
 

Der Klügere lädt nach

Roman

(18)
Sheriff Lucian Wings Erfolgsgeheimnis ist die Geduld. Doch nun hat seine Frau ihn rausgeworfen, und der neue Vorsitzende hält von Geduld nicht viel. Als sich in der Gegend einige kuriose Unfälle ereignen, bei denen junge Rowdys zu Schaden kommen, will der Vorsitzende die Fälle geklärt haben. Der Sheriff muss das Problem auf eine ganz neue Art lösen. Gefährlich sind nämlich nicht nur die bösen Jungs, sondern auch diejenigen, die die Gesetze selbst in die Hand nehmen … Auch in seinem dritten Thriller erzählt Castle Freeman mit trockenem Humor und meisterhafter Verdichtung und zeigt uns die USA von einer anderen Seite.
Portrait
Castle Freeman wurde 1944 in San Antonio, Texas, geboren. In Chicago aufgewachsen, studierte er an der Columbia University. Heute lebt er in Vermont und arbeitet als Korrektor, Redakteur, Lektor und Autor für eine Vielzahl von Zeitschriften. Sein Roman Männer mit Erfahrung (im Original Go with me) wurde 2015 mit Anthony Hopkins, Julia Stiles und Ray Liotta verfilmt.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 208
Erscheinungsdatum 29.01.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-312-01058-5
Verlag Nagel & Kimche
Maße (L/B/H) 20,8/13,4/2,1 cm
Gewicht 319 g
Originaltitel Old Number Five
Übersetzer Dirk van Gunsteren
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 28.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
In den Warenkorb
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„Ein tiefenentspannter Sheriff...“

Bianca Schiller, Buchhandlung Schaffhausen

...den wirklich nichts und niemanden aus der Ruhe bringen kann - weder Clemmie, die ihm Hörner aufgesetzt hat, noch "der Vorsitzende", der hinter ihm herschnüffelt.
Wings hat nämlich seine ganz eigene Methode, mit bestimmten "Situationen" umzugehen. Und das Trio im Hintergrund ist auch stets auf seiner Seite, wenn wieder diese gewissen Situationen eintreffen...
Einfach köstlich, höchst unterhaltsam und einfach nur cool :)
...den wirklich nichts und niemanden aus der Ruhe bringen kann - weder Clemmie, die ihm Hörner aufgesetzt hat, noch "der Vorsitzende", der hinter ihm herschnüffelt.
Wings hat nämlich seine ganz eigene Methode, mit bestimmten "Situationen" umzugehen. Und das Trio im Hintergrund ist auch stets auf seiner Seite, wenn wieder diese gewissen Situationen eintreffen...
Einfach köstlich, höchst unterhaltsam und einfach nur cool :)

Kundenbewertungen

Durchschnitt
18 Bewertungen
Übersicht
16
2
0
0
0

Sheriff Wing 2.0
von einer Kundin/einem Kunden am 02.11.2018

Das Buch setzt sich wie das Leben aus mehreren kleinen Episoden zusammen, manche schön einige hässlich. Jede davon birgt ihre eigene Faszination und Freeman verbindet sie beeindruckend. Der manchmal beißende Humor ist echt köstlich und die Unterhaltung garantiert uneingeschränktes Lesevergnügen.

"Wir haben eine Situation ..."
von einer Kundin/einem Kunden am 17.05.2018

Schwarzer Humor par excellence, wunderbar verpackt in einem modernen Western. Schrullige Charaktere, wilde Tiere und die Gewissheit, dass die Dinge oft anders sind, als sie zu sein scheinen. Kurzweilig und intelligent - auf jeden Fall LESEN!

Probier's mal mit Gemütlichkeit!
von einer Kundin/einem Kunden am 04.05.2018

Sheriff Wing hätte wirklich alle Hände voll zu tun, wenn er es denn wollen würde, allerdings lässt er sich nicht so leicht aus der Ruhe bringen. Doch nun ist es eigentlich an der Zeit zu handeln, denn nicht nur seine Frau hat ihn rausgeworfen und er nächtigt auf der... Sheriff Wing hätte wirklich alle Hände voll zu tun, wenn er es denn wollen würde, allerdings lässt er sich nicht so leicht aus der Ruhe bringen. Doch nun ist es eigentlich an der Zeit zu handeln, denn nicht nur seine Frau hat ihn rausgeworfen und er nächtigt auf der Couch im Büro, im Ort werden auch junge Rowdys überfallen und ihnen wird deutlich gemacht, dass man sich so wie sie nicht verhalten sollte. Doch auch Selbstjustiz ist strafbar und Sheriff Wing muss handeln, denn der neue Gemeinderatsvorsitzende sitzt ihm im Nacken und der hält wenig von der geduldigen Tour... Castle Freeman ist ein grandioser Autor, der bereits mit den beiden Vorgängern "Männer mit Erfahrung" und "Auf die sanfte Tour" ordentlich gepunktet hat und auch in seinem dritten Roman legt er nochmal gekonnt nach. Wieder einmal lässt er seine in die Jahre gekommenen Hinterwäldler von der Leine und zusammen mit seiner lakonischen Erzählweise und seinem knochentrockenen Humor, entsteht erneut ein wundervolles und sehr unterhaltsames Buch. Hier wird das Motto von Balu dem Bären "Probier's mal mit Gemütlichkeit" groß geschrieben, aber trotzdem schlummert unter der ruhigen Oberfläche etwas und die Protagonisten sind zumeist wesentlich intelligenter unterwegs, als es nach außen den Anschein hat. Freeman versteht es, sehr einzigartige Charaktere zu erschaffen und auch das Zusammenspiel zwischen den einzelnen Personen ist hervorragend von ihm umgesetzt. Wie auch seine Protagonisten, ist Freeman ein Mann weniger Worte, aber die sitzen dafür umso besser! Lassen sie sich also von der geringen Seitenzahl nicht täuschen, denn was Freeman hier mal wieder an Lebensweisheiten auf den Leser abfeuert ist wirklich großes Kino und trotz seiner sehr ruhigen Erzählweise, kommt die Spannung keinesfalls zu kurz, obwohl sie den Leser nicht direkt mit sich reißt, sondern still und heimlich im Hintergrund arbeitet. Hervorzuheben sind bei Freeman neben den großartigen Figuren und der hervorragenden Erzählweise aber auch die herrlich trockenen Dialoge, die sich wunderbar in das Gesamtbild seiner Geschichten einfügen. Da hat man absolut nichts zu meckern, denn alles in allem ist das wirklich sehr sehr schön gemacht! Wer also gerne mal Bücher lesen möchte, bei denen das Gaspedal nicht immer auf Anschlag ist, dem seien die Romane von Castle Freeman wirklich sehr ans Herz gelegt. Und am Ende, wenn man das Buch durch hat, ist man auch immer etwas klüger! Weiter so!