... und haschen nach Wind

Elisabeth Dreisbach-Bibliothek Band 15

Elisabeth Dreisbach

Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
Fr. 5.50
Fr. 5.50
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Beschreibung

Junge Leute, verschieden in ihrem Denken und in ihrer Lebensführung, werden während ihrer Ferien inmitten der herrlichen Bergwelt in die echte Auseinandersetzung mit dem wirklichen Leben geführt. Ihre Probleme erkennen sie am Schicksal einer geheimnisumwitterten Frau, die sie in ihre Vergangenheit schauen lässt.

Dabei werden sie nicht nur nach Wien, Budapest und Paris geführt, sondern auch in die Abgründe des nächtlichen Lebens der Grossstädte. Diese Lebensbeichte wird der Anstoss dazu, dass die meisten jungen Menschen sich nach bleibenden Werten ausstrecken und nicht zu denen gehören wollen, die nach Wind haschen. Eine Erzählung, die keinesfalls nur junge Leute anspricht, sondern darüber hinaus auch ältere zum Nachdenken bringen kann.

Elisabeth Dreisbach (1904 - 1996) zählt zu den beliebtesten christlichen Erzählerinnen des 20. Jahrhunderts. Ihre zahlreichen Romane und Erzählungen erreichten ein Millionenpublikum. Sie schrieb spannende, glaubensfördernde und ermutigende Geschichten für alle Altersstufen. Unzählig Leserinnen und Leser bezeugen wie sehr sie die Bücher bewegt und im Glauben gestärkt haben.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 266 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 05.10.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783958931367
Verlag Folgen Verlag
Dateigröße 1194 KB
Verkaufsrang 47839

Weitere Bände von Elisabeth Dreisbach-Bibliothek

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0