Warenkorb
 

Die Lichter unter uns

Roman

(17)
Wovon träume ich? Was macht ein gelungenes Leben aus? Und – sind die anderen glücklicher als ich?

Verena Carl erzählt mit grosser Klarheit und Entschiedenheit von einer existentiellen Situation. Anna verbringt ihren Urlaub in Taormina auf Sizilien, mit ihrem Mann und ihren beiden Kindern. Plötzlich fühlt der Boden sich brüchig an, auf dem sie steht. Sie begegnet Alexander, der das aufregende Leben führt, das sie sich einmal für sich selbst erträumt hatte. Und Alexander? Beneidet er sie um ihr Familienglück? Mit einem Mal wird der Zweifel am eigenen Leben übermächtig, alles steht auf dem Spiel. Sieben Tage können alles verändern.
Portrait
Verena Carl wurde 1969 geboren und lebt mit ihrer Familie in Hamburg. Sie lernte ihr Handwerk an der Deutschen Journalistenschule und schreibt unter anderem für 'Brigitte' und 'Merian'. Sie veröffentlichte zahlreiche Kinderbücher und -hörspiele und eine Reihe von Romanen. Für ihr literarisches Werk wurde sie unter anderem zweimal mit dem Hamburger Förderpreis für Literatur ausgezeichnet. Im Frühjahr 2018 erschien ihr neuer Roman 'Die Lichter unter uns'.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 320
Erscheinungsdatum 25.04.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-10-397363-1
Verlag S. Fischer
Maße (L/B/H) 21,1/13,5/2,7 cm
Gewicht 425 g
Auflage 1
Verkaufsrang 65.483
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 29.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
In den Warenkorb
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
17 Bewertungen
Übersicht
7
5
4
1
0

Befindlichkeiten
von einer Kundin/einem Kunden am 13.11.2018

Beeindruckend klar und gekonnt, macht Verena Carl die Wünsche, Zweifel, Lebenslügen ihrer Figuren spürbar. So stellt sich Anna immer wieder die Frage, ob andere glücklicher sind als sie; es besser gemacht haben im Leben - wie z.B. Alexander. Sein Leben scheint viel aufregender zu sein, voller Wohlstand, Zufriedenheit,... Beeindruckend klar und gekonnt, macht Verena Carl die Wünsche, Zweifel, Lebenslügen ihrer Figuren spürbar. So stellt sich Anna immer wieder die Frage, ob andere glücklicher sind als sie; es besser gemacht haben im Leben - wie z.B. Alexander. Sein Leben scheint viel aufregender zu sein, voller Wohlstand, Zufriedenheit, Weltgewandtheit. Die Autorin schaut hinter die Kulissen; es ist eine Art Bestandsaufnahme in Romanform. Sehr treffend und nachvollziehbar geschrieben.

von einer Kundin/einem Kunden am 16.09.2018
Bewertet: anderes Format

Eine Frau auf der Suche nach, ja was? Ihrer verlorenen Jugend? Einer interessanteren Zukunft? Einem besseren Jetzt? Zu diesem Buch habe ich leider keinen Zugang gefunden.

von einer Kundin/einem Kunden am 27.07.2018
Bewertet: anderes Format

Beim Familien Urlaub auf Sizilien stellt Anna die Frage, nach dem Sinn ihres Daseins. Mit beißender Ironie beschreibt Carl die Lebenssituation Familien der "besseren Gesellschaft"