Meine Filiale

Ich beobachte dich

Roman

Chevy Stevens

(76)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 23.90
Fr. 23.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Taschenbuch

ab Fr. 15.90

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

Fr. 10.00

Accordion öffnen

Hörbuch (MP3-CD)

Fr. 29.90

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

Fr. 19.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Du hast ihn geliebt. Du hast ihm vertraut. Deshalb weisst du, wie gefährlich er ist. Aber deine Tochter glaubt dir nicht. Denn er ist ihr Vater.

Tief und kalt ist der Ozean an der kanadischen Westküste, weit und rau das Land. Hier lebt Lindsey mit ihrer 17-jährigen Tochter Sophie. Vor elf Jahren ist sie einem Albtraum entkommen, dem Leben mit ihrem kontrollsüchtigen, gewalttätigen Ehemann Andrew. Er musste ins Gefängnis. Lindsey hat alle Spuren verwischt und für sich und Sophie ein neues Leben aufgebaut. Doch nun kommt Andrew frei.

Chevy Stevens weiss, wie man Spannung aufbaut. [...] und das dramatische Finale ist gut ausgearbeitet. Kirsten Guthmann radio 91.2 20180603

Chevy Stevens ist die einzige Kanadierin unter den internationalen Top-Thrillerautoren. Sie lebt in Nanaimo auf Vancouver Island mit seiner beeindruckenden Natur. Ihre eindrücklichen Thriller um starke Frauen, die ums Überleben kämpfen müssen, stehen weltweit auf den Bestsellerlisten. Chevy Stevens ist auf einer Ranch aufgewachsen und liebt Wandern, Paddeln und Zelten mit ihrem Mann, ihrer kleinen Tochter und ihren Hunden.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 480
Erscheinungsdatum 25.04.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-651-02552-3
Verlag Fischer Scherz
Maße (L/B/H) 21.3/13.4/4.3 cm
Gewicht 580 g
Originaltitel Never let you go
Auflage 4. Auflage
Übersetzer Maria Poets

Kundenbewertungen

Durchschnitt
76 Bewertungen
Übersicht
42
29
4
1
0

spannend
von dru07 aus Feldkirchen am 24.09.2020

Vor elf Jahren floh Lindsey, mit ihrer damals 6-jährigen Tochter Sophie, vor ihrem gewalttätigen Ehemann Andrew. Andrew musste ins Gefängnis, doch jetzt ist er frei und taucht plötzlich wieder in ihrer Nähe auf und seltsame Dinge geschehen. Das Buch hat mir gut gefallen. Es war spannend und flüssig geschrieben. Am Anfang erfu... Vor elf Jahren floh Lindsey, mit ihrer damals 6-jährigen Tochter Sophie, vor ihrem gewalttätigen Ehemann Andrew. Andrew musste ins Gefängnis, doch jetzt ist er frei und taucht plötzlich wieder in ihrer Nähe auf und seltsame Dinge geschehen. Das Buch hat mir gut gefallen. Es war spannend und flüssig geschrieben. Am Anfang erfuhren wir mehr von Lindsey’s Leben als sie Andrew kennen gelernt hat und von der Zeit kurz vor ihrer Flucht. Sophie ist jetzt 17 Jahre und möchte glauben, dass sich ihr Vater geändert hat und trifft sich mit ihm. Ich fand es sehr spannend, da immer wieder etwas Neues passiert ist und natürlich alles auf Andrew hin gedeutet hat. Doch ab einem bestimmten Punkt, glaubte ich dann irgendwie doch ausnahmsweise an seine Unschuld. Es war erschreckend zu lesen, wie Lindsey bei jeder Kleinigkeit zusammengezuckt ist und gehofft hat, dass Andrew es nicht mitbekommt, da sie vor seiner Reaktion Angst hatte. Das Ende hat mir gut gefallen, aber ehrlich gesagt, ich hatte mit so etwas in der Art schon gerechnet. Was ich genau meine, müsst ihr selbst herausfinden. 4 von 5*.

Packend und spannend
von U. Pflanz am 20.09.2020

Lindsay flüchtet mit ihrer Tochter Sophie vor ihrem gewalttätigen Mann. Auf der Suche nach den beiden, passiert ein Unfall und Lindsays Mann Andrew kommt für 10 Jahre ins Gefängnis. In dieser Zeit vernichtet Lindsay alle Spuren, damit er sie nicht finden kann und beginnt mit Sophie ein neues Leben. Nach 10 Jahren allerdings ist... Lindsay flüchtet mit ihrer Tochter Sophie vor ihrem gewalttätigen Mann. Auf der Suche nach den beiden, passiert ein Unfall und Lindsays Mann Andrew kommt für 10 Jahre ins Gefängnis. In dieser Zeit vernichtet Lindsay alle Spuren, damit er sie nicht finden kann und beginnt mit Sophie ein neues Leben. Nach 10 Jahren allerdings ist Andrew frei und Sophie hat einen Wunsch. Von Anfang an hat die Autorin mich in ihren Bann gezogen. Ihr gewohnt leichter, flüssiger und angenehmer Schreibstil unterstützt dass man das Buch nicht weg legen kann bevor man am Ende ist. Die Spannung wurde fast konstant hoch gehalten, bis auf zwischendurch mal kurz. Was sich aber sehr schnell wieder gefangen hat. Es wird aus drei Sichten erzählt. Zum einen zu der Zeit als Lindsay noch mit Andrew zusammen war, dann aus ihrer Sicht von heute und auch Sophies Sicht von heute. Damit konnte die Autorin den Leser fesseln und die Spannung halten. Ich konnte das Buch nicht zur Seite legen, da ich immer wissen wollte wie es weiter geht. Daher war ich auch ruckzuck durch damit. Die Charaktere sind sehr gut ausgearbeitet und eingefügt. Sie wirken sehr realistisch und man konnte sich wunderbar in sie reinversetzen. Ich habe mit ihnen mitgefiebert, mitgelitten und man spürte die ganzen Emotionen. Ich habe der Autorin die gesamte Geschichte glaubwürdig abgenommen. Das ganze Paket ist rund und sehr authentisch. Da ich von Anfang bis Ende fast durchweg gefesselt war gibt es eine Leseempfehlung und 4 von 5 Sterne

mäßig spannende Geschichte über Gewalt in der Ehe
von einer Kundin/einem Kunden aus Bad Hofgastein am 30.08.2020

Lindsey verlässt mit ihrer Tochter in einer Nacht und Nebel Aktion ihren gewalttätigen Ehemann, was natürlich in einer Katastrophe mündet. Jahre später muss sie befürchten, dass sich ihr Exmann auf die Suche nach ihr und ihrer Tochter macht. Die Geschichte wird in drei Erzählsträngen erzählt. Einmal die glückliche Ehe zwischen ... Lindsey verlässt mit ihrer Tochter in einer Nacht und Nebel Aktion ihren gewalttätigen Ehemann, was natürlich in einer Katastrophe mündet. Jahre später muss sie befürchten, dass sich ihr Exmann auf die Suche nach ihr und ihrer Tochter macht. Die Geschichte wird in drei Erzählsträngen erzählt. Einmal die glückliche Ehe zwischen Lindsey und Andrew, dann der Wandel zum gewalttätigen Ehemann und die Zeit nach der Flucht. Für mich war die Geschichte nicht nachvollziehbar, das Verhältnis von Lindsey zu ihrer Tochter fand ich auch sehr übertrieben. Dass Lindsey nach dem Eheaus gleich wieder an zweifelhafte Männer gerät, nervte mich dann richtig. Spannung kam außer in einigen wenigen Passagen keine auf, das Ende ist vorhersehbar, auch hier zu wenig Spannung. Es wäre sicher mehr Potenzial vorhanden gewesen.


  • Artikelbild-0