Warenkorb
 

20% Rabatt auf Romane ab Fr. 30.- Einkauf* - Code: ROMANE

Lost in Fuseta - Spur der Schatten

Ein Portugal-Krimi

Leander Lost ermittelt 2

(44)
'Mit Leander Lost hat der Autor eine faszinierende Ermittlerfigur erschaffen.' Hamburger Abendblatt.
Nach dem fulminanten Start seiner Krimireihe um Leander Lost, den so ungewöhnlichen wie liebenswerten Hamburger Kommissar in Diensten der portugiesischen Policia Judiciária, führt uns Gil Ribeiro mit 'Lost in Fuseta – Spur der Schatten' in einen äusserst spannenden Fall, dessen Hintergründe um die koloniale Vergangenheit Portugals kreisen.
'Ich habe das Gefühl, ich bin jetzt angekommen', hatte Leander Lost schwer verletzt, aber glücklich zu seinen neuen portugiesischen Kollegen gesagt, nachdem sie in ihrem ersten gemeinsamen Fall den schmutzigen Geschäften eines Wasserversorgers an der Algarve auf die Schliche gekommen waren – und nachdem Lost endlich verstanden hatte, wie man einen gelungenen Witz macht. So stürzt sich der schlaksige Deutsche und Asperger-Autist gemeinsam mit den Sub-Inspektoren Graciana Rosado und Carlos Esteves in die Ermittlungen um eine verschwundene Kollegin – zumal er fasziniert ist von der Tochter der Verschwundenen, die ähnlich eigenwillig auf die Welt zu blicken scheint wie er.
Erneut erzählt Gil Ribeiro mit Dialogwitz und einer solchen Herzenswärme von Leander Lost und seinen Kollegen – man möchte am liebsten sofort an die Algarve reisen, um diese fantastischen Leute kennenzulernen und mitzuermitteln.
Portrait
Gil Ribeiro, geboren 1965 in Hamburg, landete 1988 während einer Interrail-Reise quer durch Europa nur dank eines glücklichen Zufalls an der Algarve und verliebte sich umgehend in die Herzlichkeit und Gastfreundschaft der Portugiesen. Seitdem zieht es ihn immer wieder in das kleine Städtchen Fuseta an der Ost-Algarve, wo ihm die Idee zu 'Lost in Fuseta' kam. In seinem deutschen Leben ist Gil Ribeiro alias Holger Karsten Schmidt seit vielen Jahren einer der erfolgreichsten Drehbuchautoren Deutschlands. 2011 erschien sein Mittelalter-Thriller 'Isenhart' bei Kiepenheuer & Witsch, 2017 folgte der erste Band von 'Lost in Fuseta', 2018 mit 'Spur der Schatten – Lost in Fuseta' Band 2. Holger Karsten Schmidt lebt und arbeitet in Asperg in Baden-Württemberg.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Paperback
Seitenzahl 400
Erscheinungsdatum 12.04.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-462-05124-7
Verlag Kiepenheuer & Witsch
Maße (L/B/H) 21,6/14,2/3,2 cm
Gewicht 490 g
Verkaufsrang 4.767
Buch (Paperback)
Fr. 21.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
In den Warenkorb
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Leander Lost ermittelt

  • Band 1

    47832312
    Lost in Fuseta
    von Gil Ribeiro
    (82)
    Buch
    Fr.21.90
  • Band 2

    84077823
    Lost in Fuseta - Spur der Schatten
    von Gil Ribeiro
    (44)
    Buch
    Fr.21.90
    Sie befinden sich hier
  • Band 3

    140509938
    Weiße Fracht
    von Gil Ribeiro
    Buch
    Fr.21.90

Kundenbewertungen

Durchschnitt
44 Bewertungen
Übersicht
28
15
1
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 13.11.2018
Bewertet: anderes Format

Leander Lost ist zurück... Und mit ihm wieder ein sehr interessanter Fall! Mit seiner eigenwilliger Art und Portugals Umgebung macht es einfach nur Spaß, dieses Buch zu lesen :-)

von einer Kundin/einem Kunden am 11.11.2018
Bewertet: anderes Format

Auch der 2. Teil der Fuseta-Reihe ist wieder sehr spannend und macht unheimlich Lust auf Urlaub im Allgemeinen und die Algarve im Besonderen.

Wieder mal einfach genial! Kaufempfehlung!!!
von einer Kundin/einem Kunden aus Herzsprung am 11.10.2018

Auch Band 2 der Lost in Fuseta-Reihe ist einfach genial. Wieder einmal verbindet Gil Ribeiro (bzw. Holger Karsten Schmidt) einen erstklassigen Krimi mit einer wundervollen Beschreibung Portugals, insbesondere der Algarve. Und darin verflochten ist wiederum der unglaublich geniale Humor, der sich durch den Asperger-Autismus des Protagonisten und Austausch-Kommissars Leander... Auch Band 2 der Lost in Fuseta-Reihe ist einfach genial. Wieder einmal verbindet Gil Ribeiro (bzw. Holger Karsten Schmidt) einen erstklassigen Krimi mit einer wundervollen Beschreibung Portugals, insbesondere der Algarve. Und darin verflochten ist wiederum der unglaublich geniale Humor, der sich durch den Asperger-Autismus des Protagonisten und Austausch-Kommissars Leander Lost ergibt. Besonders bewundernswert ist die Fähigkeit Gil Ribeiros, ausführlich zu erzählen, ohne dabei Langeweile hervorzurufen oder ein Thema zu überreizen. Also aus meiner Sicht, wieder einmal eine absolute Kaufempfehlung (natürlich nur, wenn man den ersten Teil schon gelesen hat).