Meine Filiale

Lost in Fuseta - Spur der Schatten

Ein Portugal-Krimi

Leander Lost ermittelt Band 2

Gil Ribeiro

(35)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 21.90
Fr. 21.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 21.90

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

ab Fr. 19.90

Accordion öffnen

Beschreibung

»Mit Leander Lost hat der Autor eine faszinierende Ermittlerfigur erschaffen.« Hamburger Abendblatt.

Nach dem fulminanten Start seiner Krimireihe um Leander Lost, den so ungewöhnlichen wie liebenswerten Hamburger Kommissar in Diensten der portugiesischen Polícia Judiciária, führt uns Gil Ribeiro mit »Lost in Fuseta – Spur der Schatten« in einen äusserst spannenden Fall, dessen Hintergründe um die koloniale Vergangenheit Portugals kreisen.

»Ich habe das Gefühl, ich bin jetzt angekommen«, hatte Leander Lost schwer verletzt, aber glücklich zu seinen neuen portugiesischen Kollegen gesagt, nachdem sie in ihrem ersten gemeinsamen Fall den schmutzigen Geschäften eines Wasserversorgers an der Algarve auf die Schliche gekommen waren – und nachdem Lost endlich verstanden hatte, wie man einen gelungenen Witz macht. So stürzt sich der schlaksige Deutsche und Asperger-Autist gemeinsam mit den Sub-Inspektoren Graciana Rosado und Carlos Esteves in die Ermittlungen um eine verschwundene Kollegin – zumal er fasziniert ist von der Tochter der Verschwundenen, die ähnlich eigenwillig auf die Welt zu blicken scheint wie er ...

Erneut erzählt Gil Ribeiro mit Dialogwitz und einer solchen Herzenswärme von Leander Lost und seinen Kollegen – man möchte am liebsten sofort an die Algarve reisen, um diese fantastischen Leute kennenzulernen und mitzuermitteln.

»ein einzigartiger Krimi [...] mit viel Humor und Atmosphäre«

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 400
Erscheinungsdatum 12.04.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-462-05124-7
Verlag Kiepenheuer & Witsch
Maße (L/B/H) 21.6/14.2/3.2 cm
Gewicht 484 g
Auflage 4. Auflage
Verkaufsrang 29792

Weitere Bände von Leander Lost ermittelt

Kundenbewertungen

Durchschnitt
35 Bewertungen
Übersicht
20
13
2
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 12.10.2020
Bewertet: anderes Format

So fabelhaft, so spannend und so liebenswert! Auch als Hörbuch ein Vergnügen!

schwächelt deutlich gegenüber dem überraschendem ersten Band
von Feuerland aus Zella-Mehlis am 14.09.2020

Ein neuer Fall für den sympathischen Außenseiter Leander Lost und die im ersten Teil liebgewonnenen Kollegen aus Portugals sonnigem Süden. Ja, das etwas andere Ermittlerteam mir seinen Macken funktioniert auch im zweiten Teil. Aber die entspannte Stimmung eines Sommerabends an der Algarve mag sich dieses Mal so unmittelbar nic... Ein neuer Fall für den sympathischen Außenseiter Leander Lost und die im ersten Teil liebgewonnenen Kollegen aus Portugals sonnigem Süden. Ja, das etwas andere Ermittlerteam mir seinen Macken funktioniert auch im zweiten Teil. Aber die entspannte Stimmung eines Sommerabends an der Algarve mag sich dieses Mal so unmittelbar nicht einstellen. Konnte Teil eins von Anfang an mit Charme, Witz und dem Überraschungsmoment einer außergewöhnlichen Ermittlerfigur punkten, wirken hier die vielen Wiederholungen zu bemüht, die Beschreibung der Portugisischen Küche (wenn einem auch - zugegeben - dabei oft Appetit gemacht wird) nimmt viel zu viel Raum ein und Verständnis und Gutmenschentum werden hier wahrlich mit Eimern ausgegossen. Eine Prise saudade und ein bisschen Mehrschichtigkeit der Protagonisten hätte hier wirklich als Kontrapunkt gut getan. Aber auch der eigentliche Kriminalfall kommt dieses Mal nur zäh in die Gänge und wirkt zunächst zu sehr konstruiert, als sollte er lediglich den Rahmen bilden für die - wie bereits gesagt - völlig übererklärten Charaktere der handelnden Personen. Erst nach mehr als der Hälfte kommt wieder eine gewisse Leichtigkeit, Schwung und sogar ein wenig Spannung in's Geschehen. Und doch gibt es sie noch, diese Momente, in denen man ganz unwillkürlich grinsen muß. Momente, die skuril und auf den Punkt sind. Für einen wirklich guten Schmöker - Krimi wäre sowieso übertrieben - reicht das leider nicht, aber als leichte Urlaubslektüre kann man die Geschichte gut akzeptieren.

von einer Kundin/einem Kunden am 24.08.2020
Bewertet: anderes Format

Herzerwärmend verschwörerisch, skurril lehrreich & augenzwinkernd liebestoll entwickelt dieser FALL globalpolitische Dimensionen. Begleiten Sie Lost auf die Atem raubende Reise in die zwischenmenschliche, mit Fallgruben übersäte Kommunikationsebene ... auch das Hörbuch ist SUPER!


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3