Warenkorb
 

Das Morpheus-Gen

Wenn du schläfst, bist du tot

Für den New Yorker Anwalt David Berger gerät die Welt aus den Fugen: Seit Nächten kann er nicht schlafen, sondern bleibt rund um die Uhr wach. Kurz darauf werden seine Freundin und sein bester Freund ermordet, und für die Polizei steht fest, dass er der Täter ist. Unterstützung auf der Flucht erhält David von der jungen Archäologin Nina, die aus unbekannten Gründen seine Nähe sucht. David wird bald klar: Das, was ihm bislang den Schlaf geraubt hat, kann ihn das Leben kosten. Er ahnt nicht, dass sich hinter seiner plötzlichen Schlaflosigkeit eines der am besten gehüteten Geheimnisse der Menschheit verbirgt ...
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 430 (Printausgabe)
Altersempfehlung 16 - 99
Erscheinungsdatum 27.07.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783732555932
Verlag Bastei Entertainment
Dateigröße 1620 KB
Verkaufsrang 16.546
eBook
eBook
Fr. 14.00
Fr. 14.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar, In der Cloud verfügbar
Sofort per Download lieferbar, 
In der Cloud verfügbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„Extrem spannend!“

Daniela Schwarz, Buchhandlung St. Gallen (Rösslitor)

Es ist nicht ganz einfach, eine Rezension zu diesem Thriller zu verfassen, denn man darf eigentlich kein Wort über die Handlung verraten, um dem Leser die Spannung nicht zu verderben. Deshalb beschränke ich mich auf den Hinweis auf die sehr intelligente Konstruktion, die es dem Leser ermöglicht, sich selbst immer wieder einige Puzzleteile der geheimnisvollen Handlung zusammen zu setzen. Dabei kann man sich aber nie sicher sein, richtig zu liegen. So schreibt man gute Thriller. Auf keinen Fall verpassen! Es ist nicht ganz einfach, eine Rezension zu diesem Thriller zu verfassen, denn man darf eigentlich kein Wort über die Handlung verraten, um dem Leser die Spannung nicht zu verderben. Deshalb beschränke ich mich auf den Hinweis auf die sehr intelligente Konstruktion, die es dem Leser ermöglicht, sich selbst immer wieder einige Puzzleteile der geheimnisvollen Handlung zusammen zu setzen. Dabei kann man sich aber nie sicher sein, richtig zu liegen. So schreibt man gute Thriller. Auf keinen Fall verpassen!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
36 Bewertungen
Übersicht
22
11
3
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 22.11.2018
Bewertet: anderes Format

Diesen Thriller werden Sie atemlos verschlingen. Beste Unterhaltung und von mir volle Punktzahl.

Ein spannender, aber auch geradliniger Roman
von einer Kundin/einem Kunden aus Köln am 11.11.2018
Bewertet: Einband: Paperback

Im Fokus steht ein überarbeiteter, von einem skrupellosen Chef ausgebeuteter New Yorker Anwalt namens David Berger, dessen Privatleben zunehmend unter Druck gerät. Als er sich mit einem Freund über sein angespanntes Privatleben ausspricht, drückt ihm dieser einige Tabletten in die Hand, die ein noch nicht freigegebenes starkes Aufputschmittel enthalten.... Im Fokus steht ein überarbeiteter, von einem skrupellosen Chef ausgebeuteter New Yorker Anwalt namens David Berger, dessen Privatleben zunehmend unter Druck gerät. Als er sich mit einem Freund über sein angespanntes Privatleben ausspricht, drückt ihm dieser einige Tabletten in die Hand, die ein noch nicht freigegebenes starkes Aufputschmittel enthalten. Die Einnahme des Präparats hat bei David scheinbar ungeahnte Auswirkungen: von nun an hat er keinen Schlaf mehr nötig. Allerdings erweckt er damit auch die Aufmerksamkeit einiger Interessenten, denen jedes Mittel recht ist, um an diese Tabletten zu gelangen. Zunehmend gerät er in ein bizarres Geflecht aus Mord und politischen Intrigen, in das er auch selbst verstrickt zu sein scheint, denn er wird schnell zu einem Hauptverdächtigen. Von einem geheimnisvollen Unbekannten erhält er zudem eine Botschaft seines Vaters, die ihn dazu veranlasst, ins europäische Ausland zu fliehen. - Zu Beginn des Romans ist alles ein großes Rätsel, geschickt setzt der Autor dann jedoch Puzzleteil für Puzzleteil aneinander, so dass sich für den Leser zunehmend ein Gesamtbild ergibt. Im Verlauf kann der aufmerksame Leser schon frühzeitig die wahren Absichten einzelner Protagonisten bzw. Antagonisten erkennen. Spannend bleibt es dennoch, denn die einzelnen Schritte, welche die betreffende Person als nächstes plant, bleiben weiterhin im Dunkeln. Außerdem kann man sich mit dem sympathischen Hauptakteur sehr gut identifizieren, so dass ich mir zeitweise sogar wünschte, ich würde mich hinsichtlich der wahren Absichten der anderen Akteure irren. - Lediglich gegen Ende des Romans findet sich eine ziemlich ungeschickte Formulierung, welche ein ganz falsches Bild vor dem geistigen Auge entstehen lässt. Auch, nachdem ich den Roman durchgelesen hatte, hatte ich einige Mühe, zu verstehen, was Herr Rode mit dieser Passage genau sagen wollte. Ich habe die Auflösung zwar nachvollziehen können, aber sie erschien mir nicht stimmig: irgendetwas fehlte da.

von einer Kundin/einem Kunden am 28.10.2018
Bewertet: anderes Format

Ein spannender Krimi - ich habe das Buch kaum weglegen können. David hat ein gutes Motiv seinen besten Freund und eine (Ex-) Freundin getötet zu haben. Wem kann er trauen?