Bergahornweiden im Alpenraum

Kulturgeschichte, Biodiversität und Rudolphis Trompetenmoos

Bristol-Schriftenreihe Band 54

Thomas Kiebacher, Ariel Bergamini, Christoph Scheidegger, Matthias Bürgi

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 37.90
Fr. 37.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen Versandkostenfrei
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Bergahornweiden sind Hotspots der Biodiversität. Sowohl auf den Bäumen als auch am Boden finden eine Vielzahl von Organismen ihren Lebensraum, darunter zahlreiche seltene und gefährdete Arten wie das Rudolphis Trompetenmoos (Tayloria rudolphiana). Heute sind Bergahornweiden durch den Nutzungswandel in der Landwirtschaft bedroht und werden zunehmend seltener.
Die Autoren präsentieren eine umfassende Analyse der Bergahornweiden der Alpen. Sie beleuchten sowohl die herausragende Artenvielfalt und den Naturschutzwert als auch die historischen Aspekte und den kulturellen Wert dieser einzigartigen, gefährdeten Kulturlandschaft.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Erscheinungsdatum 15.01.2018
Verlag Haupt Verlag
Seitenzahl 235
Maße (L/B/H) 24.1/16.9/2 cm
Gewicht 677 g
Auflage 1. Auflage 2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-258-08055-0

Weitere Bände von Bristol-Schriftenreihe

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • artikelbild-0