Verlorener Morgen

Roman

Die Andere Bibliothek Band 404

Gabriela Adameşteanu

Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 58.90
Fr. 58.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen Versandkostenfrei
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

ab Fr. 31.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Die rumänische Suche nach der verlorenen Zeit. Die grosse Kunst des europäischen Erzählens im 20. Jahrhundert. Ein Klassiker, erstmals aus dem Rumänischen ins Deutsche übertragen

»Der verlorene Morgen« umfasst bewegte Zeiten. Seine Handlung deckt das gesamte »kurze« 20. Jahrhundert ab. Seine Stimmen tragen durch die Jahrzehnte: Es entsteht eine panoramatische Geschichte eines ganzen Landes, gespiegelt in den Erlebnissen von Menschen aus allen Gesellschaftsschichten.
Von der Gossensprache über die Rhetorik der Staatspropaganda bis zu den Resten einer vergangenen Bildungsbürgerlichkeit, von Bewusstseinsströmen bis zu brillanten Dialogen zieht »Der verlorene Morgen« alle Sprachregister.
»Der verlorene Morgen« ist ein Roman der Frauen und ein Roman des Alterns, in dem das Glück der Vergangenheit von Anfang an unter dem Unstern des persönlichen Scheiterns und der kollektiven Katastrophe des Krieges steht und an keinem Punkt ins Sentimentale oder Nostalgische abgleitet; vor allem aber ein Roman, der vom Leben und seinem Vergehen handelt. Das Kaleidoskop seiner unvergesslichen Figuren, Stimmen und Geschichten erzeugt eine den Leser mitreissende Melancholie.

"In ihren Romanen thematisierte Gabriela Adamesteanu schon zu Ceausescu-Zeiten mutig Dinge, die politisch inopportun waren. Ihr 1983 erschienener Roman "Verlorener Morgen" packt Rumäniens zerfahrene Geschichte im 20. Jahrhundert in einen einzigen Tag - ein grosser erzählerischer Wurf. (...) Schon kompositorisch ist der Roman ein Meisterwerk." Jörg Plath Neue Zürcher Zeitung 20181016

Gabriela Adameşteanu, geb. 1942, ist als Schriftstellerin und Publizistin neben Norman Manea und Mircea Cărtărescu eine der wichtigsten Stimmen der rumänischen Literatur des 20. Jahrhunderts. Sie war Bürgerrechtlerin und Präsidentin des rumänischen P.E.N..
Eva Ruth Wemme studierte Rumänistik, Germanistik, Philosophie und Musikwissenschaft in Köln, Berlin und Bukarest. Sie übersetzte Werke von Mircea Cărtărescu, Nora Iuga, Ioana Nicolaie, T.O. Bobe, Ion Luca Caragiale und Nicoleta Esinencu aus dem Rumänischen ins Deutsche. Für die Übersetzung von Gabriela Adameșteanus Roman "Verlorener Morgen" erhielt sie 2019 den Übersetzerpreis der Leipziger Buchmesse. Seit 2008 lebt Eva Ruth Wemme als Übersetzerin und Autorin in Berlin.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 564
Erscheinungsdatum 17.08.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8477-0404-1
Verlag AB - Die Andere Bibliothek
Maße (L/B/H) 22.1/12.6/4 cm
Gewicht 835 g
Auflage 1. Auflage, Nummerierte Ausgab
Übersetzer Eva Ruth Wemme

Weitere Bände von Die Andere Bibliothek

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0