Warenkorb
 

Der Letzte von uns

Roman

Während der Bombennächte in Dresden bringt die schwer verwundete Luisa ihren Sohn zur Welt. Kurz darauf stirbt sie. Ihr letzter Wunsch ist es, ihn in Sicherheit zu wissen, denn sie ahnt: Er ist der Letzte von ihnen.
Manhattan, fünfundzwanzig Jahre später. Wern ist jung, ambitioniert und unsterblich in Rebecca verliebt, enfant terrible und Tochter einer reichen New Yorker Familie. Die beiden verbindet eine aussergewöhnliche Liebe: leidenschaftlich, inspirierend und bedingungslos, so zumindest scheint es. Doch plötzlich bricht Rebecca ohne weitere Erklärungen den Kontakt zu ihm ab. Und Wern muss sich einer schmerzhaften Wahrheit stellen.
„Absolut atemberaubend!“ Tatiana de Rosnay, Autorin von "Sarahs Schlüssel".
„Der Stoff, aus dem eine Saga gemacht ist!“ Elle.
Portrait

Adélaïde de Clermont-Tonnerre, 1976 in Neuilly-sur-Seine geboren, ist Journalistin und Autorin. Ihr Roman »Der Letzte von uns« erhielt 2016 einen der renommiertesten Literaturpreise Frankreichs, den Grand Prix du Roman de l´Académie Française.

… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 544 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 16.02.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783841214676
Verlag Aufbau digital
Dateigröße 2089 KB
Übersetzer Amelie Thoma
Verkaufsrang 24.958
eBook
eBook
Fr. 16.00
Fr. 16.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar, In der Cloud verfügbar
Sofort per Download lieferbar, 
In der Cloud verfügbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
31 Bewertungen
Übersicht
9
17
3
1
1

von einer Kundin/einem Kunden am 10.09.2018
Bewertet: anderes Format

Nach dem riesen Erfolg von "Sarahs Schlüssel" liefert die Autorin mit diesem Buch erneut ein dramatisches Buch ab, das wunderbar zu lesen ist!

Grandios!
von Toni Ma am 28.06.2018
Bewertet: Einband: Klappenbroschur

Was für ein wundervolles Buch! Es hat mich süchtig gemacht. Ich war so hin und weg von der Geschichte und so beeindruckt von den Schilderungen der Umgebung. Ich muss dazu sagen, dass ich kurz vorher (ohne Werbung machen zu wollen) in der Panorama-Ausstellung von Yadegar Asisi zu Dresden 1945 war.... Was für ein wundervolles Buch! Es hat mich süchtig gemacht. Ich war so hin und weg von der Geschichte und so beeindruckt von den Schilderungen der Umgebung. Ich muss dazu sagen, dass ich kurz vorher (ohne Werbung machen zu wollen) in der Panorama-Ausstellung von Yadegar Asisi zu Dresden 1945 war. Dieses Panorama hat es mir natürlich auch möglich gemacht, mir alles noch besser vorstellen zu können. Die Geschichte ist zu Kriegszeiten ist auch echt krass. Lest es. Es ist ein wundervolles Buch. (Übrigens ist die Qualität dieses Buches auch sehr ansprechend. Der Einband, sowie das Papier fühlen sich toll an)

von einer Kundin/einem Kunden am 25.06.2018
Bewertet: anderes Format

Eine große Familiengeschichte, die alles hat, was einen guten Roman ausmacht: Dramatik, Liebe, Hass und Vergebung. Unbedingt lesen!!