Meine Filiale

Ein Gentleman in Arles - Mörderische Machenschaften

Ein Provence-Krimi

Peter-Smith-Reihe Band 1

Anthony Coles

(6)
eBook
eBook
Fr. 10.00
Fr. 10.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 14.90

Accordion öffnen
  • Ein Gentleman in Arles – Mörderische Machenschaften

    Piper

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 14.90

    Piper

eBook (ePUB)

Fr. 10.00

Accordion öffnen
  • Ein Gentleman in Arles - Mörderische Machenschaften

    ePUB (Piper)

    Sofort per Download lieferbar

    Fr. 10.00

    ePUB (Piper)

Hörbuch (MP3-CD)

Fr. 29.90

Accordion öffnen
  • Ein Gentleman in Arles - Mörderische Machenschaften

    1 MP3-CD (2018)

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 29.90

    1 MP3-CD (2018)

Hörbuch-Download

Fr. 20.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Peter Smith hat ein bewegtes Leben als Unternehmensberater, Lehrer für Kunstgeschichte und britischer Geheimdienstler hinter sich und beschliesst nun, in mittleren Jahren, dem verregneten England den Rücken zu kehren und sich zusammen mit seinem Windhund Arthur im schönen Arles zur Ruhe zu setzen. Schluss mit Trubel und Nebelwetter, sein knurriges Temperament sehnt sich nach Sonne, köstlichem französischem Essen und Ruhe. Doch genau die ist ihm nicht vergönnt: Kaum hat Smith das berühmte römische Amphitheater nach einem Stierkampf verlassen, wird ihm plötzlich ein Schlag auf den Hinterkopf versetzt. Als er wieder zu sich kommt, findet er sich unter einer auffallend gut gekleideten Leiche wieder. Ohne es zu wollen, stolpert er mitten hinein in einen mysteriösen Mordfall, ein Netz aus Intrigen und eine provenzalische Verschwörung ...

»Bei so viel Humor, Spannung und feinstem britischen Charme hat weder die grösste noch die kleinste Laus auf der Leber den Hauch einer Chance «, literatur.info, 28.05.2018

Anthony Coles lebt, genau wie seine Hauptfigur, seit einigen Jahren in Arles. Und genau wie Peter Smith ist auch er Kunsthistoriker, der an renommierten Universitäten auf beiden Seiten des Atlantiks unterrichtet hat. Für den Geheimdienst war er allerdings nie tätig, sondern, etwas prosaischer, im internationalen Wirtschaftssektor. Er hat zwei erwachsene Töchter und einen Windhund namens Arthur. »Ein Gentleman in Arles – Mörderische Machenschaften« ist sein erster Roman.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 368 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 02.05.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783492990042
Verlag Piper
Originaltitel A Retirement Disturbed. A Smith Story
Dateigröße 1530 KB
Übersetzer Michael Windgassen
Verkaufsrang 5815

Weitere Bände von Peter-Smith-Reihe

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
3
1
2
0
0

Ein vertuschter Mord- warum, fragt sich Smith?
von Sylvia Ballschmieter aus Fredersdorf-Vogelsdorf am 30.07.2020

Ein Gentleman in Arles- Mörderische Machenschaften von Anthony Coles zur Geschichte: Peter Smith hat ein bewegtes Leben als Unternehmensberater, Lehrer für Kunstgeschichte und britischer Geheimdienstler hinter sich und beschließt nun, in mittleren Jahren, dem verregneten England den Rücken zu kehren und sich zusammen mit seine... Ein Gentleman in Arles- Mörderische Machenschaften von Anthony Coles zur Geschichte: Peter Smith hat ein bewegtes Leben als Unternehmensberater, Lehrer für Kunstgeschichte und britischer Geheimdienstler hinter sich und beschließt nun, in mittleren Jahren, dem verregneten England den Rücken zu kehren und sich zusammen mit seinem Windhund Arthur im schönen Arles zur Ruhe zu setzen. Schluss mit Trubel und Nebelwetter, sein knurriges Temperament sehnt sich nach Sonne, köstlichem französischem Essen und Ruhe. Doch genau die ist ihm nicht vergönnt: Kaum hat Smith das berühmte römische Amphitheater nach einem Stierkampf verlassen, wird ihm plötzlich ein Schlag auf den Hinterkopf versetzt. Als er wieder zu sich kommt, findet er sich unter einer auffallend gut gekleideten Leiche wieder. Ohne es zu wollen, stolpert er mitten hinein in einen mysteriösen Mordfall, ein Netz aus Intrigen und eine provenzalische Verschwörung ... mein Fazit: Den Leser erwartet ein spannender, packender Roman aus der ruhigen abgeschiedenen Camargue. Der Leser taucht in die abgelegene Welt der Bauern der Camargue und ihres Zusammenhaltes ein. Diese bewirtschaften ihr Land seit Jahrhunderten und sind ein eigenständiger Verein. Landschaft, gutes einfaches Essen und Bewohner werden authentisch beschrieben. So das ich schnell das Gefühl hatte, mitten in der Geschichte zu sein. Mittelpunkt der Geschichte ist Peter Smith, denn dieser wird durch einen Zufall in einen Mord hineingezogen. Der Protagonist Smith ist mir sehr sympathisch. Gleichzeitig umgibt ihn etwas geheimnisvolles. Er ist vor einigen Jahren nach Arles gekommen, um seinen Ruhestand zu genießen. Als er nach einem Schlag auf den Hinterkopf aufwacht, liegt ein Toter auf ihm. Im Krankenhaus wird ihm von einem Kommissar erklärt, der Tote hätte einen Herzinfarkt und er hätte auf ihm gelegen... Smith hat andere Erinnerungen. Die Familie Aubanet bittet ihn um Unterstützung zur Aufklärung des Mordes. Ist der Tote doch der Exmann von Martine Aubanet. Und so beginnt Smith mit Hilfe seines alten Freundes Gentry zu ermitteln...

Ein Gentleman in Arles - Mörderische Machenschaften
von einer Kundin/einem Kunden aus Ingolstadt am 27.11.2019

M. E. wird zu viel im Detail beschrieben - manchmal "zerschrieben", so dass für mich der "rote Faden" fehlt. Später wird es besser. MfG E. Volkmann

Frankreichkrimi mal anders
von einer Kundin/einem Kunden am 08.08.2019

England trifft Frankreich, Geheimdienst trifft Mafia. Literarischer Kriminalroman mit Spannung, interessante Personen und eine gute Geschichte. Ich freue mich schon auf die Fortsetzung.


  • Artikelbild-0